Neue Daten zeigen einen weiteren Anstieg bei den türkischen Asylbewerbern in Deutschland. Immer häufiger werden diese auch anerkannt.

Von Redaktion

Die Zahl der türkischen Asylbewerber nimmt seit dem Putschversuch durch das türkische Militär im Juli 2016 kontinuierlich zu. Das geht aus Daten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hervor, die der „Rheinischen Post“ vorliegen. Auch die Anerkennungsquote steigt.

Von Januar bis August dieses Jahres stellten 7610 Türken einen Asylantrag in Deutschland, die Anerkennungsquote lag bei 44,8 Prozent. 10.655 Anträge nahm das BAMF im Jahr 2018 entgegen. Damals lag die Anerkennungsquote bei 41,4 Prozent. Im Jahr davor waren es 8483 Anträge türkischer Bürger bei einer Anerkennungsquote von 28,1 Prozent.

Im Putschjahr 2016 selbst taucht die Türkei noch nicht in den Statistiken des BAMF unter den zehn wichtigsten Herkunftsstaaten für Asylbewerber auf. Mittlerweile liegt sie auf Platz vier hinter Syrien, Irak und Nigeria. 2018 belegte sie noch den fünften Rang der Hauptherkunftsländer, 2017 war es Platz 6. Setzt sich der bisherige Trend für 2019 fort, wird die Zahl am Jahresende erneut über Vorjahresniveau liegen.

Loading...

Offenbar wollen vor allem Anhänger der oppositionellen HDP sowie der Gülen-Bewegung aus der Türkei fliehen. Beide stehen im Fokus von Ermittlungen, zumal die linke Kurdenpartei teils enge Verbindungen zur verbotenen Terrororganisation PKK pflegt und die Gülenisten seit dem Putschversuch als Staatsfeinde gelten.

Loading...

1 KOMMENTAR

  1. Anerkannte Asylbewerber aus einem Land, dass der EU beitreten möchte und in dem man Urlaub machen kann??? Dieses Vorgehen deutscher Politik ist weder human noch kann es reine Dummheit sein. Da drängt sich schon der begründete Verdacht auf, dass es pure Absicht ist und ein größerer Plan, zu viele nicht integrierbare und Kultur fremde Menschen nach Deutschland zu holen wie nur irgendwie möglich, und koste es was es wolle. Der Merkel Liebling Deniz Yücel, der sich Journalist nennen darf, dürfte in der taz vor Jahren schon schreiben: „Es ist egal wofür man das Geld rausschmeißt, Hauptsache die Deutschen haben es nicht. Das Aussterben der Deutschen ist Genozid in seiner schönsten Form.“ Merkel hat sich für diesen Deutschland Hasser persönlich eingesetzt. Nach dem letzten Krieg konnte Deutschland wieder aufgebaut werden. Von der Zerstörung die Merkel anrichtet, wird sich das Land nie wieder erholen, weil es moralisch, gesellschaftlich,
    kulturell, finanziell, wirtschaftlich und ethnisch völlig ruiniert sein wird. Anerkannte Asylbewerber aus einem Land, dass der EU beitreten möchte und in dem man Urlaub machen kann??? Dieses Vorgehen deutscher Politik ist weder human noch kann es reine Dummheit sein. Da drängt sich schon der begründete Verdacht auf, dass es pure Absicht ist und ein größerer Plan, zu viele nicht integrierbare und Kultur fremde Menschen nach Deutschland zu holen wie nur irgendwie möglich, und koste es was es wolle. Der Merkel Liebling Deniz Yücel, der sich Journalist nennen darf, dürfte in der taz vor Jahren schon schreiben: „Es ist egal wofür man das Geld rausschmeißt, Hauptsache die Deutschen haben es nicht. Das Aussterben der Deutschen ist Genozid in seiner schönsten Form.“ Merkel hat sich für diesen Deutschland Hasser persönlich eingesetzt. Nach dem letzten Krieg konnte Deutschland wieder aufgebaut werden. Von der Zerstörung die Merkel anrichtet, wird sich das Land nie wieder erholen, weil es moralisch, gesellschaftlich,
    kulturell, finanziell, wirtschaftlich und ethnisch völlig ruiniert sein wird.Anerkannte Asylbewerber aus einem Land, dass der EU beitreten möchte und in dem man Urlaub machen kann??? Dieses Vorgehen deutscher Politik ist weder human noch kann es reine Dummheit sein. Da drängt sich schon der begründete Verdacht auf, dass es pure Absicht ist und ein größerer Plan, zu viele nicht integrierbare und Kultur fremde Menschen nach Deutschland zu holen wie nur irgendwie möglich, und koste es was es wolle. Der Merkel Liebling Deniz Yücel, der sich Journalist nennen darf, dürfte in der taz vor Jahren schon schreiben: „Es ist egal wofür man das Geld rausschmeißt, Hauptsache die Deutschen haben es nicht. Das Aussterben der Deutschen ist Genozid in seiner schönsten Form.“ Merkel hat sich für diesen Deutschland Hasser persönlich eingesetzt. Nach dem letzten Krieg konnte Deutschland wieder aufgebaut werden. Von der Zerstörung die Merkel anrichtet, wird sich das Land nie wieder erholen, weil es moralisch, gesellschaftlich,
    kulturell, finanziell, wirtschaftlich und ethnisch völlig ruiniert sein wird.
    https://taz.de/Kolumne-Geburtenschwund/!5114887/?goMobile2=1568160000000

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here