7.4 C
Berlin
26.03.19
Während die Steuerfahnder Kleinunternehmen zerpflücken, verjährt der Cum-Ex-Skandal. Es sei nicht genügend Personal da. Doch für die kleinen Steuersünder hat man genügend Kapazitäten frei. Von Marco Maier Rund 55 Milliarden Euro sollen diverse Konzerne im Zuge eines "Cum Ex" bezeichneten Modells zur Hinterziehung von Steuern ergaunert haben. Unter anderem auch durch...
Die 30 DAX-Konzerne wollen zur Gewinnmaximierung rund 100.000 Stellen abbauen. Doch gleichzeitig ruft man zu mehr Zuwanderung auf. Echt jetzt? Von Michael Steiner Manchmal fragt man sich, wie viel Logik überhaupt noch in Politik, Wirtschaft und Medien vorhanden ist. Einerseits ruft man wegen der demographischen Verschiebungen zu mehr Immigration nach Deutschland...
Islamisten töten in Europa oder bereiten Anschläge vor. Darauf töten christliche Fundamentalisten irgendwo auf der Welt Muslime. Ist das verwunderlich? Das Prinzip ist so alt wie die Menschheit und es wird von der Bibel, der Tora und auch im Koran wiedergegeben. Von Commentarius Man kann in der westlichen Welt Gesetze erschaffen...

Zweierlei Maß

Weiße Extremisten töten 50 Muslime in Moscheen in Neuseeland und das Establishment heult, doch tausende von muslimischen Extremisten getötete Christen werden einfach so hingenommen... Von Michael Steiner Eines vorweg: jeder Mordanschlag, egal aus welchen politischen, religiösen oder persönlichen Gründen dieser stattfindet, ist verwerflich und zu verurteilen. Die Mörder von Christchurch sind...

Mord bleibt Mord

In den Social Media wird angesichts muslimischer Attacken auf christliche Kirchen der Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland relativiert. Doch Mord bleibt Mord und Massenmord bleibt Massenmord. Von Marco Maier 49 Tote forderte der Terroranschlag in Christchurch, Neuseeland, als drei Männer und eine Frau mit automatischen Waffen in ihren Händen in...
Trump will deutlich mehr Geld fürs Militär, die NATO auch. Die EU will eine eigene Armee und Merkel einen europäischen Flugzeugträger. Wir kehren in militaristische Zeiten zurück. Von Marco Maier Militarismus wird wieder salonfähig. Obwohl jährlich ohnehin schon Unsummen für einen überdehnten Militärapparat ausgegeben werden, soll deutlich mehr Geld in die...
Zu Beginn seiner Präsidentschaft war Wladimir Putin entschlossen, der Europäischen Union näher zu kommen, und war sogar bereit, über die Mitgliedschaft in der NATO zu diskutieren, sagt Teltschik. Von Fort Russ Der Kremlchef war sehr besorgt über Fragen der europäischen Sicherheit. Er fürchtete auch, dass Rußland zerfallen könnte. Deshalb habe er...
Sahra Wagenknecht will nicht mehr an der Spitze der "Aufstehen"-Bewegung stehen. Ihre Erklärung dazu scheint zwar schlüssig, doch scheint da mehr dahinter zu stecken. Welche Gründe könnten sie wirklich bewegen, das Handtuch zu werfen? Von Commentarius Die Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht, will sich aus der Führung der von ihr gegründeten...

Deutschland im PC-Wahn

Die "Political Correctness" hält Deutschland fest im Würgegriff. Nach Mohrenküssen und Zigeunerschnitzeln geht es auch den Indianern und Prinzessinen an den Kragen. Da läuft gewaltig etwas falsch. Von Marco Maier Der moderne Deutsche soll gefälligst politisch korrekt sein und sich von Bezeichnungen, Ausdrücken, Phrasen und sogar Karnevals-/Faschingskostümen verabschieden, die nicht mehr...
Die CDU scheint sich auf die Zeit nach dem Christentum in Deutschland vorzubereiten. Dazu beigetragen hätte die Noch-Kanzlerpartei seit 2015 schon genug. Brinkhaus prescht vor und offenbart den Deutschen vermutlich seinen intimsten Wunsch - einen muslimischen Kanzler einer deutschen Regierung. Von Commentarius Der Fraktionschef Ralph Brinkhaus sieht offenbar die Zeit gekommen,...
Der Gipfel von Hanoi zwischen dem nordkoreanischen Führer Kim Jong Un und Präsident Donald Trump hat die nationale Sicherheit keines der Länder in Ostasien, der Vereinigten Staaten von Amerika oder der Welt gefördert. Das Rätsel ist, warum zwei Führer so weit reisen und mit leeren Händen gehen sollten. Von Michael...
Die Flugreise von Präsident Donald Trump nach Vietnam kostete die Steuerzahler 5.695.000 Dollar allein für das fliegende Taj Mahal des Präsidenten. Plus Millionen mehr für seine Gefolgsleute, die Präsidentenlimousine, Hotelzimmer, Mahlzeiten, Sicherheitsdetails und Ho Chi Minh weiß, was noch. Von Eric Margolis / Antikrieg Wofür? Ein nettes Foto und ein fröhliches...

Neueste Artikel

Weitet sich die NATO nach Süden aus?

Kolumbien ist bereits NATO-Partner, Brasilien könnte folgen. Weitet sich die NATO nun auch in den Südatlantik aus? Von Marco Maier Erst vor knapp einem Jahr, im...

Cum-Ex-Skandal: Die Bundesregierung verarscht uns!

Während die Steuerfahnder Kleinunternehmen zerpflücken, verjährt der Cum-Ex-Skandal. Es sei nicht genügend Personal da. Doch für die kleinen Steuersünder hat man genügend Kapazitäten frei. Von...

Mexikanischer Präsident bittet Spanien, sich für die Eroberung zu entschuldigen

Mexikos Präsident riss eine 500 Jahre alte Wunde wieder auf, als er Spanien und den Vatikan aufforderte, sich für ihre kolonialen "Missbräuche" zu entschuldigen....

Studie: Fast alle Imame kommen aus dem Ausland

In heimischen Moscheen predigen immer noch zum Großteil ausländische Imame, die noch dazu kaum über religiös-theologische Kompetenzen verfügen. Von Redaktion In den rund 2000 Moscheen in...

US-Kriegsschiffe erhalten bald Laserkanonen

Bereits bis zum Jahr 2021 soll ein Lenkwaffen-Zerstörer der US-Navy mit einem neuen Laser-Waffensystem ausgerüstet werden. Diese will man vor allem gegen Schnellboote und...