23.05.19
12.6 C
Berlin
Schwedische Staatsanwälte gaben bekannt, dass sie ein Vergewaltigungsverfahren gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange wiedereröffnen und seine Auslieferung nach Schweden anstreben. Von Redaktion Der Whistleblower und Held, Julian Assange, der 2012 Zuflucht in der ecuadorianischen Botschaft in London suchte, um nicht zur Befragung nach Schweden gebracht zu werden, wurde am 11. April aus...
Staatsanwälte behaupten, dass Assange beabsichtigt hat, die USA durch Leaks zu "schädigen". Von Jason Ditz / Antikrieg Während sich die US-Staatsanwälte auf einen Versuch zur Verfolgung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange vorbereiten, durchkämmen sie jahrealte öffentliche Diskussionsinhalte, die nie vor Gericht zur Sprache gekommen sind, aber oft als etwas dargestellt werden, das...
„Assange ist ein wahrer Journalist, der den Mächtigen die Wahrheit sagt und Korruption aufdeckt, egal ob links oder rechts. In der modernen Zeit gibt es so wenige wirkliche Journalisten, dass wir gar nicht mehr wissen, wie ein echter Journalist aussieht" Von Eva Maria Griese Das verkündet die Hackerplattform Anonymous nach der...
Die Ausweisung aus der Botschaft war eine schon lange berichtete Bedingung für den Vertrag. Von Jason Ditz / Antikrieg WikiLeaks berichtet seit langem, dass das 10 Milliarden Dollar IWF-Bailout für Ecuador eng mit der Erfüllung von US-Forderungen verbunden war, insbesondere mit dem Widerruf des Asyls von WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Am Donnerstag...
Julian Assange wurde gestern in der ecuadorianischen Botschaft verhaftet und soll an die USA ausgeliefert werden. Doch die Lügenpropaganda gegen ihn und Wikileaks wird nicht aufhören. Von Jonathan Cook / Antikrieg Sieben Jahre lang, von dem Moment an, als Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London Zuflucht suchte, haben sie...
Das "U.S. Coup Manual", das kürzlich von WikiLeaks hervorgehoben wurde, erinnert daran, dass die sogenannte "Unabhängigkeit" von Finanzinstituten wie Weltbank und IWF eine Illusion ist und dass sie zu den vielen "Finanzwaffen" gehören, die regelmäßig von der US-Regierung verwendet werden, um Länder zu seinem Willen zu beugen. Von Whitney Webb...
Regierungen wollen weiterhin das Privileg haben, ihre Bürger zu belügen und zu betrügen. Deshalb hassen sie WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Von Senator Richard H. Black / Antikrieg Als Militäroffizier wurde ich ausgebildet, die Sicherheitsprotokolle strikt einzuhalten. Als ich das erste Mal von WikiLeaks und Julian Assange hörte, war ich instinktiv kritisch. Aber...
Julian Assange, der australische WikiLeaks-Gründer, ist seit 2012 in der Botschaft von Ecuador in London, wo er Asyl bekam. Ob er weiterhin dort bleiben kann oder die Botschaft verlassen muss, wird offensichtlich gerade diskutiert. Quito sucht nach Möglichkeiten Assange los zu werden. Von Viribus Unitis Geflüchtet war Assange in die ecuadorianische...
Selbst Edward Snowden meldete sich dazu zu Wort: WikiLeaks veröffentlichte Dokumente zur Telekom-Überwachung in Russland und beweist damit, dass es kein "Instrument des Kremls" ist. Von Christian Saarländer Bis jetzt fiel WikiLeaks im Jahre 2017 vor allem durch das CIA-Hacking-Programm Vault7 auf. Nun veröffentlichte WikiLeaks überraschend Dokumente, die sich auf die...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Times} p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Times; min-height: 14.0px} Spätestens nach der Pleite von Hillary Clinton haben Geschichten über Russische Hacker und Manipulationen Hochkonjunktur in den westlichen Leitmedien. Doch seit diesem März enthüllt WikiLeaks fast jede Woche neue Details aus...
Der ermordete Demokraten-Mitarbeiter Seth Rich stecke hinter den DNC-Leaks, so Fox News unter Berufung auf einen Privatdetektiv. Hinter der Tat werden Kreise um Hillary Clinton vermutet. Von Marco Maier Wir berichteten bereits im August 2016 über die Ermordung von Seth Rich, einem Datenanalysten der Demokratischen Partei, der offenbar interne Daten des...
Auch unter der Trump-Regierung gibt es keine Änderung der US-Politik gegenüber WikiLeaks und Julian Assange. Von Marco Maier In einer Rede am Center for Strategic and International Studies in Washington D.C. am Donnerstag nannte CIA-Direktor Mike Pompeo WikiLeaks einen "feindlichen Geheimdienst", der von Russland unterstützt werde. Weiters würde WikiLeaks-Gründer Julian Assange...

Neueste Artikel

Der IS will New York und London attackieren

Die sunnitische Terrormiliz "Islamischer Staat" hat angekündigt, bald schon Anschläge in New York und London verüben zu wollen. Von Marco Maier Die Terrorgruppe "Islamischer Staat", die...

Zeit für patriotischen Dissens: Den Krieg mit dem Iran aufhalten

Was wäre, wenn sie einen Krieg ausrufen und niemand kommt? Nun, jetzt ist die Zeit, Leute. Der scheinbare Marsch zum Krieg mit dem Iran...

Pentagon: Mehr Truppen für den Nahen Osten

Nicht 120.000, aber dafür vorerst 10.000 neue Soldaten sollen laut dem Pentagon in den Nahen Osten entsandt werden. Man erhöht den Druck auf den...

Bekommt Bremen Rot-Rot-Grün?

In Bremen könnte es nach der Bürgerschaftswahl am Sonntag eine rot-rot-grüne Koalition geben. Linken-Chef Riexinger hofft auf eine Regierungsbeteiligung. Von Redaktion Linken-Chef Bernd Riexinger setzt nach...

So soll Russland zerstört werden

Die einflussreiche US-Denkfabrik Rand Corporation hat in einer "Kurzmitteilung" erklärt, wie man Russland zerstören kann. Von Marco Maier Geht es nach der einflussreichen konservativen US-Denkfabrik Rand...