Schuldenstreit: Italien im Konflikt mit der EU

Verursacht Italien die nächste Eurokrise? Der Streit zwischen Rom und Brüssel wegen der Staatsverschuldung verschärft sich. Von Redaktion Die Europäische Union ist der förmlichen Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen Italien näher gerückt. Denn Rom verstößt konsequent gegen die politischen und wirtschaftlichen Schuldenvorschriften des 28-köpfigen Blocks und erreicht die Ziele für den […]

^
^

IWF: EZB soll bei neuer Eurokrise Druckerpresse anwerfen

Geht es nach dem IWF, soll die EZB bei einer Rückkehr der Eurokrise stärker in die Pflicht genommen werden. Faktisch verlangt der Währungsfonds damit eine Finanzierung durch die Druckerpresse. Von Redaktion Der Internationale Währungsfonds (IWF) will bei einer künftigen Krise in der Währungsunion die Europäische Zentralbank (EZB) stärker in die […]

^

Die Eurokrise wird wieder aktuell

Die Zeichen stehen für den Euro nicht gerade gut. Noch in diesem Jahr wird die Eurokrise wieder aktuell. Deutschland trägt Milliarden-Risiken. Von Marco Maier Griechenland wird noch im Sommer viel frisches Geld brauchen, Italien und Frankreich sind momentan wirtschaftliche und finanzielle Wackelkandidaten und die Target2-Salden der Deutschen Bundesbank stiegen im […]

^

Europa: Ohne Kontrolle ins Chaos

Es sind die ganzen Regierungspolitiker samt ihren Abnickervereinen in den Parlamenten, die Europa ins Chaos stürzen. Doch die Menschen wollen die Kontrolle zurück. Von Marco Maier Egal ob es sich um die Schulden-, Euro-, Finanz-, Wirtschafts- oder auch die Migrationskrise handelt – das regierende Establishment von Lissabon bis Athen, von […]

^

Beatrix von Storch: „Höcke schadet der Partei“

Nach seiner umstrittenen Äußerung zum Holocaust-Mahnmal gerät der AfD-Politiker Björn Höcke in seiner eigenen Partei immer mehr unter Druck. Von Redaktion/aek In einem Gespräch mit der "NOZ" warf die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Beatrix von Storch Höcke vor, der Partei mit seinem Ego-Trip zu schaden. Von Storch sagte: "Im Wahljahr 2017 muss […]

^
^
^
^

Sonntagspanorama 04.09.2016

Liebe Leserinnen und Leser, „es sieht gut aus für Ostmitteleuropa: Polen, Ungarn, die Tschechische und die Slowakische Republik treiben Europa und Deutschland nicht nur in der Flüchtlingsfrage vor sich her, wie der Visegrád-Gipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vergangene Woche gezeigt hat. Die östlichen EU-Mitglieder sind auch die wirtschaftlichen Vorreiter […]

^
^

Deutsche Bank fürchtet nach „Brexit“ Verschärfung der Eurokrise

Bei der Deutschen Bank erwartet man angesichts des Brexits weitere Bonitätsherabstufungen in Europa. Vor allem südeuropäische Länder könnten davon betroffen sein. Dadurch könne sich die Eurokrise verschärfen. Von Redaktion/dts Der "Brexit" könnte die Euro-Krise wieder verschärfen, fürchtet Ulrich Stephan, Chefanlagestratege der Deutschen Bank. "Ratingagenturen könnten nun durchaus wieder anfangen, Staaten […]