„Im Osten fehlen 40 Jahre Bürgerlichkeit“

Politikwissenschaftler Münkler sieht im Osten gravierende demokratische Defizite und gibt der DDR eine Mitschuld für den Aufstieg der AfD. Von Redaktion Die Vorgänge in Thüringen belegen für Herfried Münkler einen bedenklichen Abstand zwischen Ost- und Westdeutschland in Fragen der politischen Kultur. „Im Osten fehlen 40 Jahre Bürgerlichkeit“, sagte der Wissenschaftler […]

^
^

Die Linke verliert den Osten

Sowohl in Brandenburg als auch in Sachsen musste die Linke herbe Verluste hinnehmen. Rutscht sie dort zur Kleinpartei ab? Von Michael Steiner Einst war die Linke (bzw. PDS) im Osten eine Volkspartei, ein Machtfaktor. Doch das hat sich mittlerweile geändert. In Sachsen reichte es gerade einmal noch für 10,4 Prozent […]

^

Niedriglohnsektor Ostdeutschland

In den neuen Bundesländern arbeitet ein doppelt so hoher Anteil an Vollzeit-Beschäftigten im Niedriglohnbereich als im Westen. Von Redaktion Fast jeder dritte sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit Vollzeitjob in Ostdeutschland arbeitet für einen Niedriglohn. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, über die die […]

^

Thierse: Ostdeutsche sollen nicht AfD wählen

Vor den Landtagswahlen im Osten warnt der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Wähler vor der AfD. Diese stünde nicht für die Werte von 1989. Von Redaktion Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat die Ostdeutschen vor den Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen eindringlich davor gewarnt, die AfD zu wählen. […]

^

Polen: 900 Milliarden Dollar, Ostdeutschland und mehr

Die Polen wollen 900 Milliarden Dollar an Reparationen von Deutschland. Dürfen die Deutschen dann auch die besetzten Ostgebiete zurückfordern? Wie viel Unverschämtheit müssen sich die Deutschen noch gefallen lassen? Von Michael Steiner In Polen werden wegen des Zweiten Weltkrieges wieder einmal enorme Geldforderungen an Deutschland gestellt. Ganze 900 Milliarden Dollar […]

^
^

Habeck: „Haben uns für Ostdeutschland zu wenig interessiert“

Habeck hat eingeräumt, dass sich die westdeutschen Grünen lange kaum für Ostdeutschland interessiert haben. Von Redaktion „Wir schauen, wo wir Fehler gemacht haben. Das Interesse vieler West-Grüner für Ostdeutschland war lange nicht besonders ausgeprägt“, sagte Grünenchef Robert Habeck den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Wir haben einen Raum freigelassen, in den andere […]

^

Deutsche Einheit?

Seit 1990 ist der 3. Oktober der „Tag der Deutschen Einheit“. Doch zum ersten Mal scheinen sich Ost und West wieder stark von einander zu entfernen. Vor allem politisch machen sich große Unterschiede bemerkbar. Von Michael Steiner Im Einigungsvertrag 1990 wurde der dritte Oktober zum Nationalfeiertag Deutschlands bestimmt, der die […]

^
^

Russland-Politik: Thüringens FDP-Chef fordert Kurskorrektur

Während die westdeutsche FDP vor allem von Transatlantikern durchsetzt ist, sieht es im Osten anders aus. Der FDP-Chef Thüringens will nun eine innerparteiliche Kurskorrektur – auch in Sachen Russland-Politik. Von Redaktion Vor dem Bundesparteitag der FDP an diesem Wochenende fordert der Thüringer Landesvorsitzende Thomas Kemmerich eine Kurskorrektur seiner Partei. In […]

^

Ost-AfD will „gerechtes Rentenkonzept“ präsentieren

Gerade die ostdeutsche AfD gilt im Vergleich zu den Verbänden im Westen eher als "sozial-national" – und will ein Gegenmodell zu den Rentenvorstellungen der wirtschaftsliberalen der Partei präsentieren, welches "gerechter" sein soll. Von Redaktion Ostdeutsche AfD-Politiker wollen noch vor dem Bundesparteitag Ende Juni mit einem neuen Rentenkonzept einen Gegenentwurf zu […]