Nach dem Lockdown: Schulden und ruinierte Betriebe

Während man die Finanzindustrie mit zig Milliarden füttert, bekommen die kleinen und mittleren Unternehmen nur Peanuts – und die Option für Kredite, also Schulden. Von Marco Maier Angesichts dessen, dass die Gefahr durch das neue Coronavirus offenbar nur aufgebauscht wird (und ordentliche Sicherheitsmaßnahmen für die Alten und Verletzlichen eigentlich ausreichen […]

^
^

China: Covid-19 bedroht Millionen Unternehmen

Millionen von kleinen und mittleren Unternehmen in China droht wegen des Virusausbruchs und der Quarantänemaßnahmen die Pleite. Von Redaktion Millionen kleiner Unternehmen in China könnten durch den Ausbruch des Coronavirus zerstört werden, der das ganze Land heimgesucht hat und die „soziale Stabilität“ bedroht. Huang Qifan, der stellvertretende Vorsitzende des Finanz- […]

^

Danke Trump: Doppelt so viele Konzerne zahlen keine Steuern mehr

Ein neuer Bericht verdeutlicht: Trumps Steuerreform nützt vor allem den Konzernen. Inzwischen zahlen doppelt so viele von ihnen keine Steuern mehr. Von Marco Maier Der von der Trump-Administration eingeführte Steuerplan hat laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht von NBC doppelt so viele große Unternehmen dazu gebracht, keine Steuern mehr zu zahlen. […]

^

Nord Stream 2: US-Botschafter droht deutschen Firmen mit Sanktionen

Richard Grenell, US-Botschafter in Deutschland, der sich auch gerne als Kolonialherr aufspielt, droht den deutschen Unternehmen mit Sanktionen, sollten sie sich am Pipeline-Projekt Nord Stream 2 beteiligen. Von Marco Maier Die USA drohen den deutschen Unternehmen mit Sanktionen, sollten sie sich am Pipeline-Projekt Nord Stream 2 beteiligen, welches die Erdgasversorgung […]

^

Reindustrialisierung: Trumps Pläne gehen in die Hose

US-Präsident Trump will mit seinen Handelskriegen die USA reindustrialisieren. Doch die Konzerne denken nicht daran, zurückzukommen. Von Marco Maier Donald Trumps Ziel ist es, möglichst viele neue Industriejobs in den Vereinigten Staaten zu schaffen, nachdem in den vergangenen Jahrzehnten die meisten Konzerne ihre Produktion ins billigere Ausland – zumeist China […]

^

Deutsche Unternehmen ziehen sich weiter aus dem Iran zurück

Die Anstrengungen der Regierung zur Rettung des Atomabkommens sind bisher nicht erfolgreich. Von Jason Ditz / Antikrieg Seit dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen P5+1 wurden zahlreiche Sanktionen und Sanktionsdrohungen verhängt, um zu versuchen, die internationale Gemeinschaft einzuschüchtern, aus dem Handel mit dem Iran auszusteigen. EU-Länder, insbesondere Deutschland, Frankreich […]

^

Kommen Steuererhöhungen durch den Brexit?

Vor allem deutsche Unternehmen und Organisationen, aber auch Privatpersonen könnten durch den Brexit mit höheren Steuern konfrontiert werden. Von Redaktion Durch den EU-Ausstieg Großbritanniens kommen auf deutsche Unternehmen, Organisationen und viele Bürgern mit Verbindungen nach Großbritannien höhere Steuern zu. Der Brexit werde viele Bürger und Unternehmen in Deutschland belasten, die […]

^

Trump regiert Davos: America First-Kampfansage mit Cleverness und Investorenwerbung für die USA

Trump ist immer für eine Überraschung gut. In Davos mixte er eine "America First"-Kampfansage mit Investoren-Werbung für die USA. Von Viribus Unitis Trumps Rede war eine geschickte Mischung aus Kampfansage, also an America First wird sich nichts ändern, kein Millimeter Abweichung von dem was er schon seit Amtsantritt sagt, und […]

^

Putin: Russische Unternehmen müssen rasch auf Kriegswirtschaft umstellen können

Erwartet Wladimir Putin einen baldigen Krieg gegen Russland? Offensichtlich. Denn er forderte die großen Unternehmen des Landes dazu auf, rasch auf Kriegswirtschaft umstellen zu können. Von Marco Maier Angesichts der wachsenden politischen Spannungen zwischen dem US-geführten Westen und Russland, sowie der zunehmenden Bedrohung durch rapide wachsende NATO- und US-Truppenkontingente an […]

^

Iran: Österreichs „Oberbank“ Vorreiter bei Kreditgeschäften

Die österreichische "Oberbank" unterzeichnete einen großen Finanzdeal mit mehr als einem Dutzend iranischen Banken. Damit nimmt sie eine Vorreiterrolle ein. Von Marco Maier Die Oberbank, siebtgrößte Bank Österreichs mit einer Bilanzsumme von rund 20 Milliarden Euro, unterzeichnete am Stammsitz in Linz am Donnerstag einen Deal mit insgesamt 14 iranischen Banken. […]

^

China will mehr ausländische Direktinvestitionen

Peking möchte mehr ausländisches Kapital und auch ausländische Fachkräfte anlocken. Dazu sind mehrere Maßnahmen geplant. Von Marco Maier Der Marktzugang in China soll nach Willen des Staatsrats unter Vorsitz von Premierminister Li Keqiang für ausländische Unternehmen erweitert werden. Auch eine Verbesserung der Unternehmensbedingungen ist geplant. Der auf Negativliste basierende Marktzugang […]