Die Coronakurve steigt, die Stimmung sinkt… da hilft nur noch Satire!

Die Coronakurve steigt, die Stimmung sinkt und der Wahnsinn nimmt kein Ende… Da hilft nur noch Satire!

Von Eva Maria Griese

Den Anfang macht überraschenderweise der zweitreichste Mann der Welt, nämlich Bill Gates. Aber Vorsicht! Seine Art Humor ist nichts für gesundheitsbewusste Impfgegner und ängstliche Hypochonder. Nur gelernte Verschwörungstheoretiker könnten ihr helle Freude dran haben…

Hallo ihr nutzlosen Esser!

Als ein unqualifizierter und nicht gewählter Schirmherr der menschlichen Gesundheit nutze ich diese Gelegenheit gerne, um meine Machtposition und meinen Einfluss auf diese Gesellschaft zur Schau zu stellen. Und ich teile euch gerne meine Pläne für eure Zukunft mit.

Loading...

Als ich mit Computersoftware mein Vermögen angehäuft habe, habe ich gezeigt, dass ich bereit bin zu lügen, Codes zu stehlen, meine Partner zu betrügen und monopolistische Kontrolle auszuüben, um meine Konkurrenten zu zerstören. Jetzt, wo ich in Rente bin, kann ich mich als humanitärer Menschenfreund präsentieren, und meine profitablen Stiftungen als Wohltätigkeitsorganisation tarnen.

Ich kann mich für eine Bevölkerungsreduzierung einsetzen und massenhafte menschliche Experimente sponsern! Mit unerprobten Impfstoffen in gefährdeten Bevölkerungsgruppen. Genau wie mein Vater, ein mächtiger Banker, Eugeniker wie ich und Spießgeselle Rockefellers.

Es war schon immer mein Ehrgeiz zu entscheiden, wer lebt, und was noch wichtiger ist, wie viele sterben müssen! Ob unter dem Deckmantel des Klimawandels oder der Weltgesundheit – es geht wirklich nur darum, die menschliche Herde zu kontrollieren und möglichst viele von ihnen zu killen. Zum Spaß und mit Profit.

Im November letzten Jahres war ich Gastgeber des Events 201 – eine Kriegsspiel-Simulation mittels globaler Pandemie

Führungskräfte von Privatunternehmen, globale Banken, Regierungen und Medien… Sie alle haben sich dann zusammengetan, um Strategien zu entwickeln, wie man als Reaktion auf eine weltweite Gesundheitskrise mit einer koordinierten Kampagne der Angstmacherei im Gleichschritt marschieren könnte. Mit Hilfe von Einschüchterung, sozialer Brandmarkung und wirtschaftlicher Erpressung. Wir haben erkannt, dass wir auf diese Weise gefährliche Glaubenssätze und Nonsens wie individuelle Freiheit und nationale Souveränität umgehen können.

Mit einer derart gehorsamen Bevölkerung können wir unsere Top-Down-Lösungen wie Zwangsquarantänen, soziale Distanzierung, Kontaktverfolgung und obligatorische Tests frei implementieren. Sie sind Mittel, um die technokratische Kontrolle über die Gesellschaft zu erlangen.

Stellen Sie sich jetzt meine Aufregung vor, als wir die Gelegenheit hatten, eine globale Pandemie zu starten… äh eine globale Pandemie zu erklären!

Es war meine Chance, jetzt wie der Nostradamus der öffentlichen Gesundheit dazustehen…

Und mich und meinen Geschäftspartner Dr. Fauci durch übertriebene Weltuntergangsszenarien und Computersimulationen als De-facto-Behörden für Reaktionen und Lösungen in Position zu bringen!
Unsere kleinen politischen Kontrollfreaks in den Regierungen haben strenge Regeln eingeführt und drakonische Ausgangssperren, obwohl sich unsere schrecklichen Vorhersagen als falsch erwiesen haben. Gut gemacht! Ängstliche und wohlmeinende Leute unterwerfen sich immer noch den willkürlichen und dummen Forderungen ihrer sogenannten Anführer.

Wir haben einen weltweiten Lockdown und medizinisches Kriegsrecht eingeführt… Ich würde es gerne Pandemie Nummer 1 nennen, denn glaubt mir, wir haben noch eine andere in Arbeit…

Wir werden weiterhin eure Möglichkeiten sich zu versammeln, zu arbeiten oder zu reisen in Geiselhaft halten. Wir werden fast alles tun, bis wir genug vorbereitet sind um unseren größeren Plan auszurollen.

Unsere endgültige Lösung und unser Ziel ist, dass ihr darum bettelt, dass wir euch impfen, dass wir euch eine Markierung verpassen wie dem Vieh und dann jeden von euch digital verfolgen können.. Meine Stiftung genießt nicht nur rechtliche Immunität, sie wirft auch Billionen an Gewinnen ab. Und diese obligatorischen experimentellen Impfstoffe bringen uns immer weiter auf dem Weg zur absolut zentralisierten globalen Kontrolle… Wenn nur mein guter Freund Jeffrey Epstein noch hier wäre, um das alles mit mir an Bord des Lolita Express zu feiern!

Lesen Sie auch:  Studie stellt fest, dass sich die Depressionsraten während der Coronavirus-Pandemie verdreifacht haben

Bedenkt also ihr Bürger der Welt: Dies wird erst enden, wenn ich sage, dass es endet!

Das könnte in einem Jahr sein, vielleicht in zwei Jahren, vielleicht nie. Ich garantiere, wenn wir erst mal dabei sind, wird es zumindest so lange dauern, bis ihr nicht mehr dazu in der Lage seid, das alles noch zu stoppen. Opfert doch endlich eure persönliche Freiheit und euren gesunden Menschenverstand unseren Seelenverkäufern in den Regierungen und in den Medien! Weil unser schöner Plan nicht funktionieren kann, wenn ihr nicht alle brav mitmacht!

Nun, wenn Sie mich jetzt bitte entschuldigen… ich muss jetzt noch zum Spirit Cooking mit Marina Abramovich.

Bis bald! Euer Bill Gates

Kein Angst liebe Mitmenschen, dem wohlwollenden Menschenfreund Gates haben wir schließlich Windows zu verdanken und er kennt sich mit Viren aus wie kein zweiter!

Und wenn’s wirklich schlimm werden sollte, dann haben wir ja noch einen anderen begnadeten Komiker, der sich in der Welt der Medizin auskennt. Der amerikanische Präsident Donald Trump hat nämlich vorgeschlagen, zur Unschädlichmachung des Corona-Virus Desinfektionsmittel zu verwenden. Auch seine Art Humor ist näher an der Wahrheit als wir glauben und lässt sicher manchen fanatischen Händewascher und Maskenträger endlich mal tief durchatmen. Die Verschwörungstheoretiker jedenfalls sind schon wieder begeistert und kaufen Aktien von Hydroxychloroquin. Nur Billys Freunde von Big Pharma werden hyperventilieren. Ein deutscher Experte soll nämlich in Ecuador bei einer Studie mit intravenösem Chlordioxid in homöopathischen Dosen bei mehr als 100 Covid-19-Patienten eine Heilungsrate von 100 Prozent erzielt haben. Wenn es eine Heilung gäbe, bräuchte allerdings keiner mehr so dringend die Impfung.. Deshalb hängt man das besser nicht an die große Glocke…

Respekt Billy… Dein Plan war ebenso clever wie perfide und du hast an alles gedacht!

Dein Freund Tedros von der WHO hat sich schon beizeiten für deine großzügigen Spenden revanchiert. In vorauseilendem Gehorsam hat er die Horror-Nachrichten aus Wuhan nicht ungenützt gelassen und ohne Not eine Pandemie ausgerufen. Auch die Meinungsführer der amerikanischen Johns Hopkins University, wo die weltweite und in allen Medien verbreitete Corona-Statistik geführt wird, bedenkst du regelmäßig mit Großspenden. Sogar die größten globalen Pharmakonzerne wie beispielsweise Pfizer, Novartis, GlaxoSmithKline und Sanofi Aventis stehen konsequenterweise auf der Empfängerliste deiner wohltätigen Stiftung.

Das Robert Koch-Institut und die Charite hattest du auch schon früh auf deinem humanitären Profit-Radar

Als nationale epidemiologische Behörde erhielt das RKI im November 2019 250.000 Dollar. Der Berliner Charité, dem Arbeitgeber von Prof. Christian Drosten, flossen 2019 und 2020 insgesamt mehr als 300.000 Dollar zu. Da darf man schon erwarten, dass sie sich auch anstrengen mit exponentiellen Infektionskurven zur Panik-Maximierung. Sämtliche Experten der Begleitmusik für das aktuell gespielte Requiem auf das Ende der Welt wie wir sie kennen kommen aus der Kaderschmiede Charite. Kein Wunder, dass sich auch der vom Westen so sehr geliebte Kreml-Hasser Nawalny diesen Koryphäen anvertraut hat…

Kompliment Billy! Auch das für eine erfolgreiche Pandemie nötige Marketing hast du rechtzeitig bedacht!

Lesen Sie auch:  Covid - Warum Terminologie wirklich, wirklich wichtig ist

Du hattest dem SPIEGEL schon im Dezember 2018 2,5 Millionen Dollar, der ZEIT im Dezember 2019 300.000 Dollar zukommen lassen – zwecks „medizinischer Aufklärung“. Die ARD schenkte dir im Rahmen ihres Bildungsauftrags viele wertvolle Minuten zur besten Sendezeit, damit du deine segensreiche Impfung höchst persönlich bewerben kannst.

Es gab bald gefühlt keinen einzigen Fernsehsender mehr, der nicht permanent über die neuesten Fallzahlen berichtete. Lange Balken und steile Kurven machten Angst und das schwächt bekanntermaßen das Immunsystem. Kein Wunder, wenn die Fallzahlen noch mehr steigen. Für aufschlussreiche Kennzahlen, nachvollziehbare Zusammenhänge oder allgemein verständliche Größenordnungen blieb im Krisenmodus leider keine Zeit.

Jeden Abend musste ein einsamer Virologe auf ARD oder ZDF der Republik die Krise erklären und schlechte Nachrichten überbringen

Die enorme Verantwortung für die Einschätzung der Gefährlichkeit des Virus und die erforderlichen Maßnahmen lasteten einzig und allein auf den schmalen Schultern von Christian Drosten. Der musste mit konsequentem Wankelmut auch schon mal die Strategie ändern, wenn die Zahlen des RKI nicht zu seinen Aussagen passten. Den folgenden Shitstorm hat er heroisch über sich ergehen lassen. Eine Vielzahl anderer Virologen, Immunologen und Epidemiologen wie die Herren Wodarg, Bhakdi oder machten sich derweil in alternativen Medien und auf Servus-TV wichtig und verharmlosten sämtliche von Merkels Chefvirologen mühsam inszenierten Horrorszenarien. Der Hamburger Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel erdreistete sich sogar, trotz der gegenteiligen Empfehlung des RKI 100 Corona-Tote zu obduzieren und fand bei keinem einzigen Corona als alleinige Todesursache. Vielmehr regte er sich über den enormen wirtschaftlichen Schaden auf, den die Maßnahmen verursachten.

Da ist es nur recht und billig, dass der Einzelkämpfer Drosten jetzt zum Trost für seinen selbstlosen Einsatz den Bundesverdienstorden der Bundesrepublik bekommt. Hoffentlich findet er danach endlich mal Zeit, zum Friseur zu gehen oder sich wenigstens ein neues Shampoo zu kaufen.

Sorry Billy… Dein Plan war zwar ebenso clever wie perfide, aber du hast dich zu früh gefreut! Es wird nix mit dem medizinischen Kriegsrecht…

Du wolltest mit einer unsere Gene manipulierenden und als fürsorgliche Impfung getarnten Verseuchung unsere Spezies auf 500 Millionen Menschen reduzieren. Das hast du selbst allzu deutlich gesagt. Dummerweise haben viele spät aber doch deine perfiden Pläne von Event 201 durchschaut!

Die von dir großzügig gesponserten Lohnschreiberlinge geben sich ja redlich Mühe, den rasanten Anstieg nichtssagender Infektionszahlen durch immer mehr unzulässige Tests wie ein Damoklesschwert über unseren Köpfen zu schwingen. Deine Polit-Schergen denken sich ständig wechselnde und immer unglaubwürdigere Grenzwerte aus, um uns täglich mit immer noch blutroter eingefärbten Landkarten und absolut unseriösen Exponentialkurven der Infektionsraten allerhöchste Gefahr vorzutäuschen. Ihr hättet aber die gleichbleibend niedrigen Sterberaten nicht fahrlässig unretuschiert lassen sollen. Daran bemisst sich die Gefährlichkeit der vorgetäuschten Pandemie aus dem Labor. An dieser Stelle bitte Applaus für die mutige chinesische Virologin und Whistleblowerin Dr. Li-Meng Yan, die in die USA geflohen ist um der Welt die Wahrheit zu sagen: „Ich habe selbst an dem Virus geforscht, es kommt aus dem Labor in Wuhan.“

Beinahe wärt ihr über eine eigene Statistik gestolpert, die das RKI unvorsichtigerweise korrekt veröffentlicht hat…

Mehr Testungen und weniger Fälle? Was ist denn da los… Ihr habt es einfach das Corona-Paradoxon getauft. Merkt eh keiner. Schließlich braucht man ordentlich Panik für die nötige Impfbereitschaft. Je mehr Panik desto mehr Profit!

Wir sind inzwischen sicher, dass in deinen angeblich segensreichen Impfungen eine RNA-Manipulation unserer Gene lauert. Möglicherweise sogar der RFID-Chip für die ultimative Steuerung und Kontrolle der Menschheit? Davon träumst du ja schon lange. Die Patrioten Donald Trump und Wladimir Putin versuchen jetzt, vor dir auf dem Markt zu sein. Aber Gott sei dank wird ja angeblich niemand gezwungen, sich der Impfung aussetzen. Es sei denn er will unbedingt weiter arbeiten gehen dürfen. Aber wer will das schon? Wir haben während des Lockdown ja sogar festgestellt, dass wir nicht unbedingt übers Wochenende schnell mal nach Paris oder New York fliegen müssen. Sondern dass es den Horizont viel mehr erweitert, wenn man sich einfach mal in aller Ruhe mit sich selbst beschäftigen kann. Oder in die Weiten des Internets abzutauchen, um nach anderen Meinungen zu den epidemiologischen Grundregeln zu suchen als jenen von Drosten und Co…

Lesen Sie auch:  Wie wirkt sich Covid-19 auf unser Sexualleben aus?

Dumm gelaufen Billy… dabei war das Ziel eurer „schöne neue Weltordnung“ mit dem genialen Corona Coup schon in greifbarer Nähe.

Du und deine satanischen Freunde in der Industrie habt unsere Denkfähigkeit mit vergifteten Lebensmitteln, Fluorid in unseren Zahnpasten und Aluminium, Barium und Strontium in den Chemtrails eures Geo-Engineering schon ziemlich ramponiert. Das Tragen der medizinisch nutzlosen aber bakteriologisch wertvollen rechteckigen Feuchtgebiete mitten im Gesicht haben wir auch noch hingenommen. Der unweigerlich entstehende Mangel an Sauerstoff und die Überdosis CO2 hat unsere Gehirne noch mehr vernebelt.

Aber trotzdem reichte es gerade noch, euch zu durchschauen, sich in letzter Sekunde an unsere ureigensten Rechte als Bürger zu erinnern, allen Mut zusammenzunehmen, Zivilcourage zu zeigen und uns den Maulkorb vom Gesicht zu reißen…

Bis dahin lief es wirklich gut.. dann kamen euch Querdenker in die Quere

Freie Journalisten und Anwälte haben sich zusammengetan und uns auf die Straßen und Plätze unserer Großstädte gerufen. Millionen sind dem Ruf gefolgt, auch wenn eure legasthenischen Freunde bei den Medien wegen ihrer kombinierten Rechen- und Sehschwäche nur über einen Bruchteil davon berichtet haben. Die Menschen kamen von allen Seiten, aus allen Lagern Berufs- und Altersgruppen, um ihre Freiheit zu verteidigen. Inzwischen predigt sogar ein mitreißender Fernsehpfarrer und unterlegt die Geschehnisse mit der Bibel. Es machte sich eine unglaubliche Aufbruchsstimmung breit. Wir bevölkern die Straßen und Plätze und zeigen Gesicht. Und es passiert in allen Nationen. Unser Zusammenhalt macht uns stark und euch macht er Angst. Völlig zu Recht!

Denn wir sind die Vielen!!!

Wir wehren uns weiter gegen die nutzlosen feuchten Bakterienschleudern. Wir verweigern die Entmenschlichung unserer Gesichter und den medialen Psychoterror und wollen unsere Kinder vor psychischen und physischen Schäden durch eure Schikanen bewahren. Wir pfeifen auf absolut unprofessionelle Statistiken und nichtssagende Grafiken und die Bevormundung durch amateurhafte aber systemtreue Experten und absolut unfähige Politiker! Und wir lassen uns nicht mehr wegsperren, aber es ist zu überlegen, ob wir nicht euch wegsperren…

Natürlich nur zu eurer eigenen Sicherheit…! Ihr habt unsere Wirtschaft ruiniert und die werden wir wieder aufbauen. Aber so wie wir das wollen und nicht nur zum Nutzen der Globalisierer und Weltkonzerne. Das wird wirklich eine schöne neue Welt wenn der Spuk vorbei ist.

Tja Billy… das tut mir beinah wirklich leid für dich und deine korrupten Freunde.. Aber auch der zweitreichste Mensch der Welt stößt irgendwann mal an Grenzen…

 

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

3 Kommentare

  1. „Das wird wirklich eine schöne neue Welt wenn der Spuk vorbei ist“
    Die wir uns hart erkämpfen müssen, denn bei einer Staatsquote von 50% gibt es genug Schmarotzer, die weiter gefüttert werden wollen. Wenn aber alle selbst für ihren Lebensunterhalt durch eigene Arbeit aufkommen müssen, gibt es ein Wirtschaftswunder, prophezeite Hans-Hermann Hoppe. Wenn wir zu einer Steuerlast wie vor der großen Diktatur der Dummen (Demokratie) zurückkehren, nämlich 10% statt der 60% heute, rentiert es sich auch zu arbeiten.

    1. Danke Kuchling Willi für diesen substanziellen Kommentar! Ja es schaut wohl danach aus, dass es echt hart wird für uns. Dachte bis vor Kurzem noch, das Grundeinkommen wäre eine gute Idee, aber es is wohl auch wieder so eine linke Träumerei.
      Ich würde unsere Gesellschaft und eigentlich die ganze Welt für an den Deep State und die NWO verloren betrachten, wären da nicht noch Trump und Putin. Halte es nicht mal für ausgeschlossen, dass Trump die Fed pleite gehen lässt, nachdem er ganz viel Geld drucken lassen und an das Volk verteilen lassen hat. Da haben ja sogar ein paar Österreicher Schecks von ihm bekommen. Er kann auch die in USA befindlichen Vermögen von Kriminellen einziehen lassen, da könnte man den Deep State kommenplett definanzieren… US-Blogger bringen immer wiedermal was darüber… Wenn ich Aufmunterung brauche, schaue ich auf youtube Trump Rallies an. Einfach unglaubliche Jubelstimmung, wenn die Air Force One auf die schon auf dem Vorfeld wartenden tausenden von Zuschauern zurollt. Und die Reden Trumps muntern auch auf…

  2. Hat man schon vor Jahren gemeint: einmal wird das große Chaos die Welt beherrschen, Wetterbeeinflußung, Krankheiten,Kriege, wirtschaftliche Katastrophen wird es geben. Keiner weiß eine Hilfe: dann plötzlich kommt jemand, der sagt: ich bin der Befreier, mache eine schöne lebenswerte Welt für euch…._.natürlich nicht umsonst, muß eine Neue Ordnung her, ihr müßt euch unterordnen und mir die Zehen ablecken, die Erde wird nach meinen Wünschen umgemodelt und dann seid ihr bei mir Untergebene, die gut leben dürfen, wenn sie mich als Gott-Ersatz anerkennen. Sonst gibt es einen Höllentrip. ………. ist die Frage, wer ist der ?Retter?, was hat der dann noch mehr davon, weil der sicher bereits alles hat, was man auf der Erde haben kann…….. Wäre es gescheiter eine Tablette zu erfinden und denen, die lieber Tschüß sagen wollen, zu verkaufen. Denn gratis gibts da dann nichts. Lieber sich selbst 1000 Impfungen verabreichen als eine zu verschenken?!?….. Solche XXA sind dann Retter????????????? Rettung, um auf dieser ruinierten Erde weiterleben zu dürfen? Welche Gnade!. Gehört die den Rettern? Dürfen die machen, was sie wollen?? Wer sind die? Können sie behalten und sich untereinander retten. Ist ein Erdenleben so super, daß jeder alles dafür tun will????????????????………… War das vor Jahren noch nicht so nahe wie heute…… Die einzige Rettung wäre fort mit dem nächsten Raumschiffen??

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.