Spiegel-Fake News: Propagandastories werden gerne geglaubt

Ein Spiegel-Journalist musste zugeben, unzählige Reportagen gefälscht und Geschichten erfunden zu haben. Doch wenn es um Propaganda geht, wird eben gerne alles geglaubt. Von Marco Maier Gestern musste das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ zugeben, jahrelang erfundene und erlogene Stories eines ihrer Journalisten publiziert zu haben. Reportagen, die Claas Relotius problemlos an […]

^

Der Deutschland-Hasser im Türken-Knast

Fast immer schreibt das Leben einfach die besten Geschichten – frei nach dem Motto: „Kannste dir gar nicht ausdenken“. Dass ein Deutschland hassender Deutsch-Türke in seiner Eigenschaft als linksdrehender Propaganda-Schreiberling ausgerechnet in einem türkischen Knast landet, noch dazu unter Terrorverdacht, ist wohl so ein Geschichtchen. Von Marcello Dallapiccola Für alle, […]

^

Nach Besuch bei Correctiv: Medienkampagne gegen Graham W. Phillips

Sämtliche deutsche Leitmedien haben über den Besuch des britischen Journalisten Graham William Phillips berichtet, der das Recherchezentrum von Correctiv in Berlin besuchte, um mit seinen Kollegen zu diskutieren. Erstaunlich wie viele Medien sich solidarisch mit den Kollegen aus Berlin zeigten, die doch sehr unsouverän auf den Besuch reagierten. Von Chris […]

^

Journalist Graham W. Phillips zu Besuch bei der „kritikresistenten Keimzelle“ in Berlin

Als Kriegsreporter in der Ostukraine machte sich der britische Journalist Graham W. Phillips einen Namen als freier Journalist. Zahlreiche Reportagen über den Krieg im Donbass veröffentlichte der ehemalige Reporter von RT international. In Deutschland besuchte Phillips das „gemeinnützige Recherchezentrum“ Correctiv in Berlin. Von Chris Saarländer Seit Samstag schnuppert der der […]

^

Zeitungen: Springers Leserschmelze hält an

Das vierte Quartal 2015 war für die meisten Tageszeitungen wieder schlecht, vor allem für die Flaggschiffe des Springer-Verlages – "Bild" und "Die Welt" jedoch desaströs. Die Leserschmelze geht weiter. Von Marco Maier In den letzten Jahren mussten die Tageszeitungen in Deutschland bereits einen enormen Rückgang bei den verkauften Auflagen einstecken. […]

^
^
^

taz: Wasser predigen und Wein saufen?

"Unabhängigen Qualitätsjournalismus" möchte die taz ihren Lesern und Genossen bieten. Weiters gibt man sich gerne als "ökologisch" und "links-rebellisch". Die aktuelle medienspezifische Berichterstattung zeichnet allerdings ein anderes Bild. Von Lennox Linz "Wasser predigen und Wein saufen" sagt man, wenn jemand sich selber Tugenden zuschreibt, die man selbst aber gar nicht […]

^

Medien: Tageszeitungen verlieren – Nachrichtenmagazine gewinnen

Im ersten Quartal 2015 haben die großen überregionalen Tageszeitungen gegenüber dem Vorjahresquartal auf breiter Front Leser verloren. Die Ursachen dafür dürften vielfältig sein. Bei den Nachrichtenmagazinen sieht es hingegen etwas anders aus. Hat der Vorwurf der "Lügenpresse" dazu beigetragen? Von Marco Maier Die etablierte Printmedienlandschaft kämpft mit massivem Leserschwund. Besonders […]