^

Systemmedien unter Druck – Gedanken zu Chemnitz

„Typisch für ein gegen das eigene Volk gerichtetes System ist es, Kriminelle zu schonen, aber politische Gegner als Kriminelle zu behandeln.“ (Alexander Solschenizyn) Ein Gastbeitrag von Anne Luitgards In Chemnitz wurde einmal mehr deutlich, wie Geschehnisse für die gewünschte Version medial deformiert und umgedeutet werden. Die Flut und Intensität des […]

^

Wie viel Misstrauen verkraften die Systemmedien noch?

Mehr als die Hälfte der Deutschen hat kaum oder gar kein Vertrauen mehr in die Medien. Das kann nicht mehr lange funktionieren. Von Marco Maier Die großen Medienhäuser kämpfen derzeit mit massiven Problemen, weil einerseits die Werbeeinnahmen (auch Dank der zielgerichteten Werbung auf Facebook) wegbrechen, andererseits jedoch auch die Leser […]

^
^

Russische Cyberangriffe: Die New York Times als Leitmedium für den westlichen Mainstream

Wenn es die renommierte New York Times verkündet, dann muss es doch stimmen. Denn diese hat doch Kontakte in hohe politische und geheimdienstliche Kreise. Für uns ist es klar, die New York Times ist das Propagandblatt der US-Administration und nimmt folglich auch maßgeblichen Einfluss auf unsere westlichen Medien.  Von Andre […]

^

Wer „Lügenpresse“ sagt, ist ein Nazi

Vier Sprachwissenschaftler und ein Journalist beraten alljährlich über ein Wort, welches die Kriterien des "Unwort des Jahres" erfüllen muss. Ermittelt wurde in diesem Jahr aus rund 1.200 von Bürgern zugesandten Unwortvorschlägen. Nicht sonderlich oft, nämlich genau 7 mal, wurde das Wort "Lügenpresse" eingesandt. Warum dieses Wort aber dennoch in der politischen Diskussion wichtig ist, ist der […]