US-Budgetdefizit auf Neun-Jahres-Hoch

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 gab es ein enormes Defizit im US-Bundeshaushalt. Nur die Handelskriegzölle und die niedrigen Zinsen verhinderten eine Katastrophe. Von Redaktion Das klaffende US-Haushaltsdefizitloch wird mit jedem Monat größer. Das US-Finanzministerium gab bekannt, dass die USA im Dezember (dem dritten Monat des Haushaltsjahres 2020) 13,3 Milliarden […]

Schuldenstreit: Italien im Konflikt mit der EU

Verursacht Italien die nächste Eurokrise? Der Streit zwischen Rom und Brüssel wegen der Staatsverschuldung verschärft sich. Von Redaktion Die Europäische Union ist der förmlichen Einleitung eines Disziplinarverfahrens gegen Italien näher gerückt. Denn Rom verstößt konsequent gegen die politischen und wirtschaftlichen Schuldenvorschriften des 28-köpfigen Blocks und erreicht die Ziele für den […]

US-Haushalt: 1,2 Billionen Dollar in den Miesen

Obwohl es keine Rezession gab und sogar Rekord-Steuereinnahmen, schaffte es die US-Regierung, im Fiskaljahr 2017 ein Minus von 1,2 Billionen Dollar zu erwirtschaften. Der (beschönigte) Schuldenstand: 20,4 Billionen Dollar. Von Marco Maier Als kürzlich der jährliche Finanzbericht der US-Regierung zum Bundeshaushalt erschien, staunte man nicht schlecht. Denn: Trotz der nach […]

USA: Ohne staatliches Defizit längst in der Rezession

Der einzige Grund dafür, warum die US-Wirtschaft offiziell noch wächst, ist die enorme Neuverschuldung des Staates. Die Daten der Fed sind eindeutig. Von Marco Maier Eines vorweg: Infolge der stark hedonischen Preisberechnung für das Bruttoinlandsprodukt der Vereinigten Staaten, ist dieses ohnehin gewaltig aufgebläht und spiegelt auch nur eingeschränkt den tatsächlichen […]

Kommunales Defizit im ersten Halbjahr deutlich höher als im Vorjahr

Die deutschen Gemeinden und Gemeindeverbände verzeichneten im ersten Halbjahr 2016 ein mehr als doppelt so hohes Defizit als noch im Vorjahreszeitraum. Und das, obwohl die Einnahmen um 5,5 Prozent stiegen. Besonders stark stiegen die Ausgaben gemäß dem Asylbewerberleistungsgesetz und die Sozialleistungen an. Von Redaktion/dts Die Kern- und Extrahaushalte der Gemeinden […]

Weltweite Verschuldung wächst rasant – Ökonomen warnen

Angesichts der globalen Explosion bei den Staatsschulden und der nach wie vor schwierigen Lage in Europa, warnen deutsche Ökonomen vor teuren Konjunkturprogrammen, die schlussendlich wenig bringen. Auch solle man nicht von der Sparpolitik abkehren. Von Redaktion/dts Angesichts der wachsenden Staatsverschuldung weltweit und der Debatte über neue schuldenfinanzierte Konjunkturprogramme zur Stärkung […]

Wiens Schulden explodieren weiter

SPÖ und Grüne leisten in Wien wieder einmal gute Arbeit. Um ganze 528 Millionen Euro mehr an Schulden sind zu verbuchen. Gründe dafür: Spekulationen mit dem Schweizer Franken, höhere Sozialausgaben und die Flüchtlingskrise. Von Marco Maier Ursprünglich plante man im Amt der Wiener Finanzstadträtin Renate Brauner (die entgegen ihrem Familiennamen […]

IW: Flüchtlinge kosten Staat 2016 und 2017 knapp 50 Milliarden Euro

Trotz Rücklagen werden die Kosten für die Flüchtlingsunterbringung für die Jahre 2016/17 höher sein, als Geldmittel zur Verfügung stehen werden. Das hieße für Bundesfinanzminister Schäuble wieder Kredite aufzunehmen.  Von Redaktion/dts Unterbringung, Verpflegung sowie Integrations- und Sprachkurse für Flüchtlinge werden den Staat nach einer neuen Prognose des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft […]

Massive Neuverschuldung: Paris wagt den Machtkampf mit Brüssel

Der Haushaltsentwurf Frankreichs für 2015 stößt bei der Europäischen Kommission auf Ablehnung. Erlaubt sind laut Stabilitätspakt nur 3 Prozent Minus im Jahr – Paris rechnet mit einem Defizit von 4,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Dies wird sich zu einem Machtkampf zwischen der französischen Regierung und der Europäischen Kommission entwickeln. Von Marco […]