Kuhhandel: Timmermans soll EU-Kommissionschef werden und Weber Parlamentspräsident

In dem Poker um die Spitzenposten der Europäischen Union zeichnet sich eine Einigung ab. Timmermans gewinnt, Weber verliert aber auch nicht. 

Von Redaktion

Der sozialdemokratische Spitzenkandidat der Europawahl, Frans Timmermans, soll Chef der EU-Kommission werden und sein konservatives Pendant, EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber, Präsident des Europäischen Parlaments, das erfuhr die „Rheinische Post“ aus Verhandlungskreisen.

Außerdem gilt der frühere belgische Premierminister Charles Michel als Favorit für den Ratspräsidenten und die bulgarische bisherige Digital-Kommissarin Marija Gabriel als Favoritin für den Posten der Hohen Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik.

Damit wäre das Spitzenkandidaten-Modell aus der Europawahl gewahrt, nachdem nur ein Spitzenkandidat der Parteien im Europawahlkampf Chef der Kommission werden kann. Manfred Weber hatte allerdings nicht die Unterstützung der Sozialdemokraten und der Liberalen im Europäischen Parlament erhalten und war auch bei Frankreichs Präsident Emmanuel Macron auf Widerstand gestoßen.

Dies scheint bei Timmermans nicht der Fall zu sein. Der Katholik aus dem niederländischen Limburg war bisher Erster Stellvertreter des Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker. Am Sonntagabend wollen die EU-Chefs das Personaltableau festzurren.

Loading...

Damit wäre auch der Weg frei für einen Deutschen an der Spitze der Europäischen Zentralbank. Jens Weidmann rechnet sich Chancen aus. Für die deutsche Position in der EU-Kommission wird die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) heiß gehandelt.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

8 Kommentare

  1. Eine Null mehr die uns weiter das Fell über die Ohren ziehen wird! Der blöde Michel zahlt wahrscheinlich immer noch zu wenig. Bei einer Umfrage, wollt ihr mehr Steuern zahlen, kommt raus. 85% sind dafür!

  2. So wie die Sozis in diesem Fall deutsche Politik verraten, haben sie schon seit gut 20 Jahren ihre eigene Klientel verschauckelt und wer zugunsten anderer Länder seinen eigenen Anspruch auf dieses maßgebliche Spitzenamt aufgibt offenbart seine innere Gesinnung und die ist antideutsch, sonst würden sie Weber wählen, auch wenn der vielen nicht gefällt, aber immer noch besser als es an andere Sozis abzugeben und was die Gelben anbelangt, so kann man hier sehr gut erkennen, wie sie aus Eigennutz hin und her laverieren, das ist ihre Spezialität und die verkaufen ihre Seele im Ernstfall auch an den Teufel, wenn es selbst hilft.

  3. Frans Timmermans ist eine linksextreme Sozi-Krawalltüte.

    Mit ihm als Boss der EU-Kommission wären deren Ziele zu offensichtlich und der Widerstand in der Bevölkerung, gegen die EU, würde schnell weiter ansteigen.

  4. Die Beschleinigung des Untergangs.
    Was sind die Ziele des Frans Timmermans?

    Er forderte während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ im Oktober 2015 Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, „monokulturelle Staaten auszuradieren“ und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Diversität (Vielfalt)“ bei jeder Nation weltweit zu beschleunigen. Die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte. Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Vielfalt zu akzeptieren habe, sonst stelle man den Frieden in Europa in Frage. Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch „die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“

    Alles klar?
    Nachweis und Zitate weiterer Global-Player:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/04/20/uno-eu-und-usa-kreise-planen-seit-jahrzehnten-die-massenmigration/

    1. Nachweis und Zitate weiterer Glabal-Player……

      Leider wissen das aber nur ein ganz kleiner Teil der EU-Bürger. Das ist ein PLAN der Mächtigen der schon seit Jahren unterm Tisch lag, und Merkel 2015 damit begonnen hat ….
      Merkel Zitat: 7.Mai 2017 jüdische Zeitung-Jews-news: „Deutschland werde ein islamischer Staat, und sie ( die Deutschen) müssen sich damit abfinden“
      Tja, und Timmermans ist einer derjenigen der auf jeden Fall die Islamisierung von Europa weiter vorantreiben will……

  5. Wer führt sich altersgemäß so wie in der Bildmitte auf?
    Gleich einer Ausgeisterung 3 Schritte vor der Bahre.
    Der Untere klopft bereits auf seine Schulter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.