Bereits bis zum Jahr 2021 soll ein Lenkwaffen-Zerstörer der US-Navy mit einem neuen Laser-Waffensystem ausgerüstet werden. Diese will man vor allem gegen Schnellboote und Drohnen einsetzen.

Von Marco Maier

Wie USNI-News berichtet, soll bereits im Jahr 2021 ein Lenkwaffen-Zerstörer der US-Navy mit einem gerichteten Energiewaffensystem – also mit Laserkanonen – ausgerüstet werden. Das wäre das erste Schiff, welches über eine solche Waffe verfügt.

„Wir werden die Boote verbrennen, wenn Sie so wollen, und diese Technologie vorantreiben“, sagte Konteradmiral Ron Boxall während des Directed Energy Summit 2019. Dabei beschrieb er ein Szenario aus dem Sci-Fi-Klassiker Star Wars auf der offenen See. Die Marine wird in den nächsten Jahren an Bord eines nicht spezifizierten Zerstörers der Arleigh Burke-Klasse Flight IIA einen Hochenergie-Laser und einen integrierten optischen Blendschutz (HELIOS) mit Überwachungssensoren installieren, sagte Boxall.

HELIOS ist eine gerichtete Energiewaffe, mit der kleine Schnellboote verbrannt werden können, ähnlich wie sie die Iraner im Persischen Golf einsetzen. Sie ist allerdings auch gegen unbemannte Luftfahrzeuge (Drohnen) einsetzbar, die sich dem Schiff nähern.

Loading...

Wenn die Marine einen internationalen Vorfall vermeiden möchte, kann die Waffe die elektrooptischen Sensoren einer Drohne „blenden“, wodurch der Sensor effektiv zerstört wird, ohne das Flugzeug abstürzen zu lassen. Das 60-Kilowatt-HELIOS-System wurde vom Rüstungsunternehmen Lockheed Martin im Rahmen eines Vertrags über 150 Millionen US-Dollar entwickelt und ist die leistungsfähigste und erste direkte Energiewaffe, die auf einem Lenkwaffen-Zerstörer eingesetzt wird. USNI News zufolge wurden seit 2014 mehrere 30-kW-Demonstratorsysteme auf anderen Kriegsschiffstypen eingesetzt.

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

1 KOMMENTAR

  1. Laser-Kanonen können alles pulverisieren. Wird man brauchen, um die produzierten Leichen zu entfernen. Wünsche den Erfindern nur mehr Schießgeräte, die rückwärts schießen. Viel Spaß dann beim Menschenmorden. Jeder Schuß trifft Richtige.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here