Hans-Dietrich Genscher war 18 Jahre lang Außenminister. Er war einer der beliebtesten Politiker in der Bundesrepublik Deutschland. Das wird wahrscheinlich kein FDP-Politiker mehr nach Genscher behaupten können.

Von Redaktion/dts

Der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) ist tot. Er sei am Donnerstag im Alter von 89 Jahren an Herz-Kreislaufversagen gestorben, wie sein Büro am Freitag mitteilte.

Genscher war von 1969 bis 1974 Bundesminister des Innern sowie von 1974 bis 1992 fast ununterbrochen Bundesaußenminister und Vizekanzler der Bundesrepublik.

Von 1974 bis 1985 war er überdies Vorsitzender der Freien Demokraten. Genscher hatte großen Anteil an der europäischen Einigung und am Gelingen der deutschen Wiedervereinigung.

 

Loading...

Genschers größter Moment

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

4 thoughts on “Früherer Außenminister Genscher ist tot”

  1. Genscher, einer der Leute, der zusammen mit Kohl, das Deutsche Volk um einen Friedensvertrag betrogen hat!!! Genscher ist einer der Vordenker für die Zustände, die wir nun haben! Ich werde hier deshalb keine Anteilnahme heucheln – das sollen andere machen!

  2. Genscher war ein Antideutscher!! Er wußte um die völkerrechtliche Relevanz und Wichtigkeit eines Friedensvertrages und hatte 18 Jahre Zeit es zu versuchen. So kann Obana heute eiskalt rumgackern und uns die  muslimischen Infiltrationsmigranten auf den Hals hetzen;" Gernany is an occupied country and it will stay that way"(2009 in Ramstein!!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.