Satellitenbild enthüllt 13 russische MiG-29-Jets auf armenischer Basis

Russland hat offenbar mehrere Kampfjets in Armenien stationiert, wie Satellitenbilder zeigen. Doch Moskau scheut den Einsatz im Berg-Karabach-Konflikt.

Von Al-Masdar News

Ein Anfang dieses Jahres aufgenommenes Satellitenbild zeigte die Anwesenheit mehrerer russischer MiG-29-Jets auf einem Luftwaffenstützpunkt in Armenien.

Laut der russischen Publikation Avia.Pro bestätigte ein Satellitenbild, dass vor kurzem bis zu 13 MiG-29-Kampfflugzeuge, von denen angenommen wird, dass sie zu den russischen Luftstreitkräften gehören, auf einem Militärflughafen in Eriwan stationiert waren, von dem in der Vergangenheit bekannt war, dass er für russische Militärflugübungen genutzt wurde.

„Die russischen Luftstreitkräfte haben mindestens 13 MiG-29-Kampfflugzeuge auf das Territorium Armeniens verlegt, wie Satellitenbilder des Militärflugplatzes Erebuni zeigen“, berichtete Avia.Pro.

Loading...

„Wir sprechen speziell über russische Kampfflugzeuge, da die MiG-29-Kampfflugzeuge offiziell nicht bei der armenischen Luftwaffe im Einsatz sind“, fuhr der Bericht fort.

Wie aus dem von Avia.Pro zur Verfügung gestellten Satellitenbild hervorgeht, gibt es nicht nur 13 MiG-29-Jets, sondern auch mehrere Hubschrauber, die laut der Veröffentlichung wahrscheinlich der russischen Luftwaffe gehören.

Es sei darauf hingewiesen, dass Russland und Armenien derzeit zwar einen Verteidigungspakt haben, Moskau jedoch aufgrund ihrer Beziehungen zu Aserbaidschan davon Abstand genommen hat, sich militärisch in den Karabach-Konflikt einzumischen.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Berg-Karabach: Die armenische Niederlage tauscht einen Krieg gegen einen anderen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.