Bei seinem Italien-Besuch wird Präsident Putin nicht nur seinen Amtskollegen Mattarella und Premierminister Conte treffen. Auch ein Papst-Besuch ist arrangiert.

Von Redaktion

Der russische Präsident Wladimir Putin wird am 4. Juli zu einem offiziellen Besuch nach Italien kommen. Dort wird er sich mit der italienischen Führung treffen. Weiters wird er auch Gespräche mit Papst Franziskus im Vatikan führen, sagte der Kreml in einer Erklärung am Montag.

„Am 4. Juli wird der Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin Italien offiziell besuchen“, heißt es in der Erklärung. „Er soll Gespräche mit dem italienischen Präsidenten Sergio Mattarella und dem Ministerpräsidenten Giuseppe Conte führen.“

„Es wird erwartet, dass [sie] Schlüsselfragen der russisch-italienischen Zusammenarbeit in den Bereichen Politik, Handel, Wirtschaft, Kultur und humanitäre Hilfe sowie drängende internationale und regionale Fragen erörtern“, sagte der Kreml.

Darüber hinaus werden Putin und Conte an einem Treffen des russisch-italienischen Dialogforums der Zivilgesellschaft teilnehmen.

Loading...

„Der Präsident der Russischen Föderation wird den Vatikan besuchen, um Papst Franziskus zu treffen“, fügte der Kreml hinzu.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.