Eine neue Ergänzung bei den Statuten der Großbank JPMorgan, die Teil des Rockefeller-Imperiums ist, zeigt: Man bereitet sich offenbar auf einen Atomkrieg vor.

Von Marco Maier

Der Vorstand der US-amerikanischen Großbank JPMorgan, die Teil des Rockefeller-Imperiums (und mit der Yale-Loge "Skulls & Bones" verbunden) ist, ergänzte kürzlich ihre Statuten. Was normalerweise keiner medialen Erwähnung bedarf, sorgt nun jedoch für Furore. Denn: Offenbar bereitet man sich in der Chefetage der Bank auf ein "nukleares Desaster" vor.

So heißt es in Article XI Emergency By-laws unter Section 11.01. (Originaltext hier bei der US-Börsenaufsich SEC):

"Dieser Artikel XI soll während jeglichem Notstand, resultierend auf einer Attacke auf die Vereinigten Staaten oder einen Ort in dem die Gesellschaft tätig ist oder besuchsweise Treffen des Vorstands oder seiner Aktionäre abhält, oder während eines nuklearen oder atomaren Desaster, oder während der Existenz einer Katastrophe oder ähnlicher Notfallsbedingungen […] gelten."

Angesichts dessen, dass gerade die US-Finanzeliten eigentlich am besten wissen, was ihre politischen Untergebenen tun werden, kann man das durchaus als ernstzunehmende Warnung deuten. Kritische Geister warnen bereits davor, dass man derzeit (mit Nordkorea?) einen Vorfall unter falscher Flagge inszenieren könnte, der zu einem Krieg mit Benutzung von Atombomben führt. Neu wäre dies ja absolut nicht.

Loading...

Unterstützen auch Sie die Medienvielfalt! Vielen Dank!

Buchtipps:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

12 thoughts on “Rockefeller-Bank JPMorgan erwartet offenbar einen Atomkrieg”

  1. " Der Vorstand der US-amerikanischen Großbank JPMorgan, die Teil des Rockefeller-Imperiums "

     

    Wo sollte die Verbindung liegen? Rockefeller hält 0,05% der Aktien von JP.

    1. lol…heute hast du dich wieder als mächtig dummdreister Troll ausgezeichnet; Dafür gibts jetzt in Mathe ein "nicht genügend"  (und auf der Trollskala 0 Punkte ^^)

      Erklär der Community bitte mal, weshalb 0,05% kein Teil eines Ganzen sein sollen 😉

      p.s.:  Nein lass es besser, denn deine trolligen Kommentare verursachen Migräne ^^

    1. Die merken langsam, dass ihr zerstörerisches Zeitalter zuende geht! Es wäre im Sinne der Menschheit, wenn sie einsehen, dass die Pax-Americana ein für alle mal ausgedient hat. Doch sie machen auf Teufel komm raus weiter! Aber ansonsten, Trolle darf man nicht füttern, sie wollen nur spalten und Zweifel sähen. Wir lassen uns aber nicht mehr spalten!

  2. Die "Weltbanker" haben schon einen seltsamen Humor! Selbst seit über 100 Jahren den finanziellen Atomkrieg gegen alle Staaten führen, sich aber vor einem realen Atomkrieg, den sie ja mit ihrer "Politik" schüren, fürchten!

    Hier mal eine hervorragende Hintergrundrecherche: Banken regieren die Welt – doch wer regiert die Banken? The big four!

    https://netzfrauen.org/2015/11/09/banken-regieren-die-welt-doch-wer-regiert-die-banken-state-street-corporation-vanguard-group-fidelity-und-blackrock/

  3. Wer Schlammburger schluckt, bei Ausbeuter-Amazonen bestellt oder gar einem Kraftfahrzeug Esso zu fressen gibt, kann nur ein perverser Blutsäufer und Kollaborateur vom GröVaZ sein, vom Größten Völkermörder aller Zeiten, den USA; nicht zu verwechseln mit dem GröFaZ, dem größten Fersehstar aller Zeiten.

    Warnung: GröVaZ-Kollaborateure tarnen sich derzeit mit dem Namen "Jamaika"!

  4. Die Amis haben schon mal Atombomben geworfen auf hunderttausende Zivilisten und es giebt keine Garantie das sie es nicht wieder tun. Nur diesesmal haben sie fast die ganze Welt gegen sich auf Grund ihrer endlosen Verbrechen gegen die Menschheit. Diese Dämonen müssen untergehen ..

    1. …naja…wieder mal die etwas verdreht….es sind mit nichten die sogenannten "Amerikaner" –  (uebrigens wären das auch Kolumbianer, Peruaner, Brasilianer, Canadier usw. denn die USA ist nur ein Teil des NORDAMERIKANISCHEN KONTINET'S und es gibt dort zwei Kontinente mit dem Namen "Amerika" aber kein einziges Land welches "Amerika" heisst….nur ein paar Idioten zwischen Canada und Mexico welche sich arroganterweise so nennen als wæren sie allein diese zwei Kontinente (uebrigens….die selben Hirnis bezeichnen Japaner, Koreaner und Chinesen auch als "Orientalen" hehe…kranker geht's nicht mehr)…etwas Geographieuntericht tut ab und zu mal gut oder?) – sondern die, die dort die Herrschaft ueber die Medien und das Geldmonopol auf extrem schleimige Weise an sich gerissen haben! Einfach mal logisch denken.

  5. Ein Imperium gelenkt von Unfähigkeit weiss nicht mehr weiter , nach innen und nach ausen !  Und das vollgepackt mit Superwaffen . Ist schon mal böse irgentwie .

    Zumal sie mit der Beseitigung von  Massen  bewiesenermaßen nicht die geringsten Propleme haben .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.