Mazyek nennt Trumps Einreiseverbot für Muslime „Bruch mit zivilisatorischen Koordinaten“

Wie das Amen im katholischen Gebet, kommt auch die Wortmeldung des Herrn Mazyek, der glaubt für alle Muslime in Deutschland sprechen zu müssen. "Demokratie, Freiheit und Menschenrechte sind die stärksten Waffen gegen den Terror", sagte Mazyek. Die Antwort an den Zentralrat muss lauten: die stärkste Waffe gegen Terrorismus ist eine geschlossene Grenze!

Von Redaktion/aek

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat das Einreiseverbot für Bürger aus bestimmten muslimischen Staaten in die USA scharf verurteilt. "Das ist ein Schlag in das Mark Amerikas und, wenn es tatsächlich umgesetzt wird, auch ein Bruch mit den zivilisatorischen Koordinaten und Geschichte, die einst USA so stark gemacht hat", sagte der Zentralrats-Vorsitzende Aiman Mazyek dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Demokratie, Freiheit und Menschenrechte sind die stärksten Waffen gegen den Terror. Wohingegen staatliche Willkür, Intoleranz und Rassismus Wasser auf den Mühlen aller Extremisten ist. Insbesondere der IS gräbt jetzt auf neuen vergifteten Nährboden, indem er sich scheinbar bestätigt sieht, dass sich die USA im Krieg gegen den Islam befindet."

"Das ist unheilverkündend", sagt auch die US-Philosophin Martha Nussbaum der Zeitung. "Es steht im Widerspruch zu unseren langjährigen Traditionen und ist verfassungswidrig", sagte die international ausgezeichnete Wissenschaftlerin, die an der Chicago University Recht und Ethik lehrt weiter. "Glücklicherweise hat ein Bundesrichter seine Durchsetzung, zumindest teilweise, blockiert."

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Amerikas Kriege seit 9/11 haben 37 Millionen Menschen aus ihren Häusern vertrieben

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

25 Kommentare

  1. …ja, das kennen wir….wenn sie wenige sind buckeln sie, winseln und jammern…wenn sie mehr geworden sind fangen sie an zu fordern und auf den Wirt veræchtlich herab zu blicken…wenn sie die Mehrheit geworden sind werden sie uns den Hals abschneiden! Mazyek….DAS IST DEUTSCHLAND – DAS LAND DER DEUTSCHEN!!!! Das sagt doch schon der Name und selbst mein Hamster begreift das! DAS IST DIE HEIMAT MEINER VORFAHREN! GEH ZURUECK ZU DEINEN!!!!!!!!!!!!!!!

    1. "Demokratie, Freiheit und Menschenrechte sind die stärksten Waffen gegen den Terror" oder 'Bruch mit den zivilisatorischen Koordinaten'

      —————

      Immer wenn der Hardcore Polit-Scharia Lobbyist, Mazyek,   sein Lügenmaul aufmacht, kommt nur gequirlter Mist raus.

      Mantramäßig appelliert der Ober Taqqiya- Spezialist (Verschleierung der Wahrheit) an unsere (christlich) abendländischen Ideale, Ideale die sein Allahisten-Betverein, die islamische Umma (islamische Gemeinschaft) gar nicht kennt und natürlich auch ein keinem einzigen islamischen Land praktiziert, was ja auch gegen die Befehle Allahs und seines 'Propheten, Mohammed, wäre.

      Aber mit dieser Taktik versuchen sie uns Stück für Stück klein zu kriegen, bis sie durch Masseneinwanderung und Unterwanderung ihres Wirtsvolkes irgendwann in der Lage sein werden, das Land zu übernehmen. Das kann sowohl friedlich geschehen (Beispiel Indonesien) oder aber durch den finalen Dschihad, was die übliche Form der Eroberung der Kuffr (Ungläubigen) Länder .ist.

      Tatsache ist, das kehrt die Geschichte, dass der Polit-Scharia islam, wo immer er in nennenswerten Zahlen einwandert,  zunächst einen Staat im Staate bildet (Islam Ghettos), wo offen oder verdeckt die Scharia praktiziert wird. Das geht dann solange, bis er sich stark genug fühlt, das Wirtsland endgültig zu erobern.

      So wird es auch in Deutschland und Europa ablaufen.

      Wenn die Europäer so weiter schlafen wie bisher, wird es ein böses Erwachen geben

      Mann wird denen, die 'welcome refudschis' gegröhlt haben erbarmunslos die Hälse durchschneiden oder sie mit selbstgebastelten Bomben und Handgranaten in die Luft jagen.

      Interessant in diesem Zusammenhang ist aber die Reaktion der Zentralrats der Juden (ZdJ) die ich euch nicht vorenthalten möcht.

      Angeblich sind ja Juden und Moslems spinnefeind. Aber wenn es um Durchsetzung ihrer gemeinsamen  Interessen (hier Massenflutungen mit 3. Welt Bereicherern in Weiße Gesellschaft) geht stehen sie zusammen wie ein Mann und üben den Schulterschluss!

      Jüdische Allgemeine

      »Widerwärtig und abscheulich«
      Jüdische Vertreter kritisieren Donald Trumps Einreisestopp für Muslime und Flüchtlinge

      Mit scharfer Kritik haben jüdische Vertreter in den USA auf die drastisch verschärfte Flüchtlings- und Einreisepolitik des amerikanischen Präsidenten Donald Trump reagiert. Der Erlass sei »widerwärtig und abscheulich«, sagte der Präsident des jüdischen Hilfsverbandes HIAS, Mark Hetfield.

      Mehr als 1700 Rabbiner in den USA forderten von Trump, »Amerikas Türen offenzuhalten«. In Erinnerung an Einreisebeschränkungen in den 30er-Jahren klagten die Rabbiner, schon einmal habe »Fremdenfeindlichkeit die Kapazität unserer Nation für Mitleid überwältigt«.

      http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/27646
       

      Das sagen die Vertreter eines Volkes (Stammes), das, obschon mitverantwortlich für die Kriegsflüchtlinge aus Syiren/Irak, keinen einzigen Flüchtling aufnimmt, geschweige ihm Asyl gewährt  und darüberhinaus keinen einzigen nichtjüdischen Einwanderer akzeptiert!

      Mehr Bitotterie und Heuchelei geht nicht!"

      DER HIAS wurde dereinst gegründet, um -aufgrund der einstmals  strengen Einwanderungsgesetze der USA- Juden aus der Sowjetunion über die 'Rattenlinie Sibirien-Alaska'  massenhaft Juden illegal  in die USA und Kanada einzuschleusen.

      Nachdem dem HIAS die Juden aus Russland ausgegangen sind, sieht er siene Aufgabe -wie alle jüdischen Organisationen – darin, die USA und Kanada mit Millionen und Abermillionen nichtweißer Schwerstbereicherer aus der 'bunten, weiten 3. Welt' und aus Mama Afrika zu beglücken.

      Bislang war das Motto dieser jüdischen 'Bereicherungs-Organisation': Welcome the Stranger! (Heiße den Fremden willkommen)

      Nach Trumps Erlass, wurde das Motto geändert und lautet jetzt: ' Lasst den Donald nicht die Tür für die 'Flüchtlinge' zuschlagen (schließen) (Don't Let Donald Trump Slam the Door on Refugees

       

       

      1. Hier der Link zu der Webside des jüdischen HIAS, der Amerika mit weiteren Millionen und Abermillionen von muslemischen Schwerstbereicherern fluten möchte:

        http://www.hias.org/

        'Werde tätig, lass Donald Trump wissen, dass DU zu den Flüchtlingen stehst!" 

        Original: 'Act now, tell President Trump YOU stand with the Refugees!"

         

      2. ….speziell was Indonesien betrifft ist es ein Jammer! Was fuer ein wundervolles sued-ostasiatisches Volk welches von den Kuffnucken nach dem Verlassen unserer hollændischen Brueder einfach so vergewaltigt worden ist….wie immer haben die Machthaber ueber Engelland ihr møglichstes getan…das selbe erfahren wir jetzt am eigenen Leib!

  2. Herr Marcel verwechselt da etwas, es wären die Syrer nicht hier, wenn nicht vom Westen bezahlte Islamisten in Syrien wüteten. Und diese haben oh Wunder auch bereits mit Anschlägen im Westen die Bevölkerung terrorisiert. Auf die Menschenrechte der Syrer und der eigenen Bevölkerung wird vom Westen keinen Wert gelegt. 

  3. Der Zentralrats-Vorsitzende Aiman Mazyek sollte ruhig mal genau hinschauen, was seine Glaubensbrüder im Namen Allahs so alles treiben. Den „Bruch mit zivilisatorischen Koordinaten“ – wie er das nennt – haben unzählige seiner Glaubensbrüder schon lange zuvor in Deutschland und in anderen europäischen Ländern vollzogen. Von Gastrecht haben diese Herrschaften keinen blassen Dunst, um so mehr von Kriminellen Handlungen jeglicher Art. Dass dazu die westlichen Regierungen ebenso ihren Schuld-Anteil haben, ist unübersehbar. Unmengen von Waffen aller Art wurden in die Nah-Ost-Gebiete und dessen Länder eingeschleust und werden es noch immer, die Terroristen von westlichen Regierungen bezahlt mit Geld, Versorgungsnachschub und Traininglagern. Dieser Jammersack Mazyek  sollte mal bei den Richtigen reklamieren, und nicht über jene herziehen, die diesem mörderischen Vorgehen der Islamisten und der westlichen Regierungen ein Ende setzen wollen. Trump ist seitens der europäischen Bevölkerungen nur zu gut zu verstehen.

    No-Go-Areas: Arabische Familienclans für Verbrechenslawine verantwortlich
    http://www.metropolico.org/2017/01/29/no-go-areas-arabische-familienclans-fuer-verbrechenslawine-verantwortlich/

     

  4. Ist das nicht schön, welch ausgefeiltes Wortgeschwalle diesen Leuten immer gleich einfällt. "Bruch mit den zivilatorischen Koordinaten"… Alle Achtung! Selbst erfunden, oder hat er da einen Ghostwriter bei der Hand, der hier beisteuert?

    Interessant nur, dass dieser Patron zu den unzähligen, wirklichen Brüchen in den zivilisatorischen Koordinaten, die von seinen Glaubensbrüdern begangen werden, weiterhin nichts zu sagen hat, geschweige denn konkrete Handlungen hierzu ergreift. Ein geschniegeltes (naja) Mietmaul halt mit vollkommen wertbefreitert Meinung, mehr ist der nicht.

    Ich kann nur hoffen, dass Trump seinen Kurs fortsetzen kann. Der scheint es nämlich wirklich Ernst zu meinen mit dem, was er bei der Wahl versprochen hat. Und das war fast ausschließlich nur begrüßenswert.

  5. Ich kann die Worte dieses islamischen Funktionärs heute überall im Internet nachlesen und frage, warum man einem Vertreter einer im Kern militanten und den Werten der europäischen Zivilisation widersprechenden Ideologie wieder einmal eine solche Medienpresenz gewährt.?    Die sinnverdrehenden Worte von Mayzek sollten  keine solche Aufmerksamkeit bekommen.                                                                                                  Der Islam gehört nicht zu Europa , weil er überall, wo er die letzten 500 jahre gewirkt hat, Armut, Analphabetismus und Rückständigkeit hinterlassen hat. Schon allein daher hat der Islam zivilisatorisch eher versagt und der führende Vertreter dieser politischen Religion (???) sollte schweigend den Schmutz vor eigenen Türen kehren.

  6. „Bruch mit zivilisatorischen Koordinaten“

    So werde ich nächstes Mal argumentieren, wenn der Miriclan mir gegenübersteht mit 800 Mann bei denen irgendwie alle verwandt sind, weil Brüder und Schwestern vielleicht auch Mann und Frau sein können und alle große Autos fahren, obwohl ihre offizielle Einnahmequelle doch "Sozialamt" ist.

    Danke Herr Zentralsatsvorsitzender.

    Übrigens was genau ist eigentlich in der Türkei passiert? Waren Sie schon bei ihren Zwangsinhaftierten Glaubsbrüdern in den gut belegten Zellen und haben Seelenbeistand geleistet? Oder ist der Zentralratsposten nur auf repräsentative Dinge innerhalb des Gastlandes Deutschland begrenzt?

    So ein bißchen Sonne am Bosporus tätige Ihnen auch gut.

    MIt freundlichem Gruß

    Der Zentralratspräsident des gesunden Menschenverstandes.

  7. "Demokratie, Freiheit und Menschenrechte sind die stärksten Waffen gegen den Terror", sagte Mazyek"

    Ja, genau, und diese Werte vertritt der Islam. Wir sollten uns in diesen Fragen Nachhilfe bei Moslems holen! 🙂 Er hat Sinn für Humor!

    Richtig ist, wie im Artikel dargelegt, nur geschlossene Grenzen bringen Sicherheit. Den Unsinn, den der Mann von sich gibt, ist eine Herausforderung für jeden Europäer, seinen Kontinent zu schützen!

    Glaubt er wirklich, daß Moslems sich bei demographischer Überlegenheit an demokratische Prinzipien halten?

    Was der Mann uns da verkaufen will, lauft bei mir unter Taqiya!

    Haltet er uns in Europa wirklich für so blöde, daß wir diesen Schwachsinn nur im Ansatz in Erwägung ziehen. Bei Gutmenschen, die meines Erachtens den Verstand durch linksgrüne Ideologie verloren haben, mag der Mann noch mit diesem für mich zutiefst unlogischem Argument punkten, aber Europäer, die zu ihrem Kontinent stehen, sehen keine andere Möglichkeit, die Probleme zu lösen, als durch die Unterbindung völlig unkontrollierter Migration von Moslems quer über den Erdball.

    Das ist nämlich die NWO Agenda!

    Wobei der Terror nur Mittel zum Zweck ist, diese NWO zu etablieren.

    Die Gefahr des Islams ist nicht die des Terrors, dafür wird er nur benutzt, sondern die Missionierung der Welt der Nichtgläubigen durch die Massenmigration der Moslems in aller Welt!!!!!

    Der Islam kennt diese Agenda und seine hierfür vorgesehene Instrumentierung durch die Elite, und versucht sein Spiel ebenso, nämlich die NWO als Sprungbrett für die Implementierung des Islams weltweit voranzutreiben. In einem geheimen , kompetitiven Wettlauf mit der Elite!

    Deshalb sollte man sich nicht auf die falsche Fährte durch die Diskussion über den islamischen Terror führen lassen.

    Die Hauptfront ist die oben beschriebene, die der Islamisierung der Welt.

    Hierauf ist alle Kraft zu konzentrieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

     

     

    1. Sie nehmen den viel zu Ernst! Ich bin ziemlich sicher, daß kein einziger geäusserte Gedanken seinem Gehirn entsprungen ist! Das ist nicht die Sprache eines Moslems!

      1.  Ich bin ziemlich sicher, daß kein einziger geäusserte Gedanken seinem Gehirn entsprungen ist!

        ——

        Doch, doch, denn der Mazyek hat ja eine deutsche Mutter – und DER ist nicht dumm, was in um so gefährlicher macht!

        Und der ist rhetorisch geschult!

        Der hat die ganze Palette drauf, welche die jüdischen Umvolkungsorganisationen auch so drauf haben: Demokratie, Minderheiten-Rechte, Menschenrechte, Toleranz, Pluralität, Diversität ist unsere Stärke, Empathie, Sympathie, (christl.) Nächstenliebe und wie alle diese falschen Schlagworte lauten, welche die Codeworte für WEISSEN GENOZID sind.

        Interessant auch, dass er sich nach eigener Selbstdarstellung 'Medienberater' nennt.

        Eigentlich unfassbar, aber so ist das in der moralisch heruntergekommenen und vor die Hunde gegangenen Bunzelrepüblük Alemoneystan.

         

        1. Und der ist rhetorisch geschult!

          Der hat die ganze Palette drauf, welche die jüdischen Umvolkungsorganisationen auch so drauf haben: Demokratie, Minderheiten-Rechte, Menschenrechte, Toleranz, Pluralität, Diversität ist unsere Stärke, Empathie, Sympathie, (christl.) Nächstenliebe und wie alle diese falschen Schlagworte lauten, welche die Codeworte für WEISSEN GENOZID sind.

          …jojo..genau so isses…unsere Altvorderen haben aus ein und denselben Grund gewusst warum sie bis zum letzten Blutstropfen gegen die Osmanen vor Wien gekæmpft haben! Die waren damals klueger als Wir!…und haben dieses unproduktive Nomadengemisch vertrieben!!!!! Auf gut Deutsch gesagt – "BEI UNS GIBT ES NICHTS ABZUGRASEN"! VERSCHWINDET!

           

  8. Wenn Obama Christen wehrte aus der USA habe ich niemandem gehört. Wenn Obama das Christentum als einen extremistischen Religion hingestellt hat, habe ich niemanden gehört. Wenn Obama das christliche Offizierkorps im Heer entlassen hat,  habe ich niemandem gehört.

  9. „Bruch mit zivilisatorischen Koordinaten“

    Ich kann im deutschen Sprachraum nur ablesen, daß diese Koordinaten auf Ziegen-, und Eself.gger gestellt sind.

  10. Moslems haben in der unserer freien Welt nichts zu suchen. Wolf und Schaf kann man auch nicht zusammen sperren. Das Ergebnis von diesen Unsinn sehen wir Tag für Tag tausendfach.

  11. Will mir dieser impertinente Kerl mir jetzt nach Deutschland auch noch Amerika erklären. Solange ich mithelfen muß Seinen Trog zu füllen wird er es nicht schaffen mir die Welt zu erklären. Einen Bruch mit zivilisatorischen Koordinaten? Was soll das denn sein?

  12. Zu den zivilisatorischen Koordinaten in Saudi-Arabien – Kopf abschneiden, Hand abhacken, steinigen etc. – hat er sich noch nicht geäußert. Wohl alles in Ordnung für den Herrn.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.