Nach dem Abbruch der Gespräche zwichen den USA und Russland, müssen die westlichen Partner für eine gemeinsame Strategie herhalten. Deutschland hat geladen und wird vermutlich wieder in einen Krieg ziehen, denn die Deutschen nicht wollen. Aber wenn es um die millitärische Verbreitung von "Demokratie" geht, springt die deutsche Vasallenregierung weit, wenn das Herrchen aus Übersee ruft. Da die Russen deswegen nicht aus Syrien abziehen, darf man gespannt darauf warten, bis es dann so ordentlich kracht. 

Von Redaktion/aek

Nach dem Abbruch der Syrien-Verhandlungen zwischen den USA und Russland durch US-Außenminister John Kerry sucht Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) weiter nach einer politischen Lösung für den Konflikt.

Auf deutsche Einladung werden am morgigen Mittwoch die politischen Direktoren des amerikanischen, britischen, französischen, italienischen und deutschen Außenministeriums unter anderem über Syrien beraten, erfuhr der in Berlin erscheinende "Tagesspiegel" aus dem Umfeld des Ministers.

In der Sprache der Diplomaten heißt die Gemeinschaft der fünf wichtigsten westlichen Partnerländer "Quint". Ziel sei es, in einer schwierigen Lage gemeinsam nach Vorschlägen zu suchen, wie die Gewalt in Syrien eingedämmt werden und der Wiedereinstieg in einen politischen Prozess gelingen könne, hieß es.

Loading...

Bitte unterstützen sie uns!

Wenn Sie liebe Leser, uns unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

27 KOMMENTARE

  1. gemeinsame strategie für syrien? hat der westen doch schon. die strategie heisst: lügen, lügen, lügen und alles auf die russen schieben.

    • Deren gemeinsame Strategie kennen wir ja bereits aufgrund ihrer Verbrechen der letzten Jahrzehnte zur Genüge.

      Dieses Kriegstreiber-Kabinett von amerikanischen, britischen, französischen, italienischen und deutschen Irren, zeigt wieder einmal die Abartigkeit der west.Kotzgemeinschaft. Das sind alles jene Länder, welche seit den 90igern vom Balkan weg, ein Land nach dem anderen in Schutt und Asche legen, dabei unzählige an Menschen-u.Völkerrechtsverbechen begehen aber uns und der Welt gegenüber als Moralapostel auftreten 🙁

      Sollten wir ein Nürnberg 2.0 schaffen, wird dafür wahrscheinlich sogar das Olympiastadion zu klein sein, um all diesen Verbrechern den Prozess zu machen.

  2. Beraten wie man die Gewallt eindämmt.

    Soll doch bestimmt heißen, wie man Russland am besten besiegt in Syrien und Assad beseitigt.

    Denn Gewalt eindämmen ist ganz einfach, in dem der Westen den IS und ähnliche Söldnertruppen nicht mehr indirekt unterstützt und jegliche Waffenlieferung an denen verhindert.

  3. Der Westen hat den Tod in Syrien gebracht mit 300.000 Opfern, die die westlichen Werte genießen durften.  Das reicht aber noch nicht, jetzt wird noch einmal nachgelegt, man muss ja auf eine anständige Mordquote kommen, sagen wir eine halbe Million Opfer. Mit Sanktionen alleine ist das nicht zu machen. 

  4. Ganz einfach. Alle die gegen die legitimen Interessen des syrischen Präsidenten handeln raus aus diesem Land. Die Russen und die syrische Armee werden dann mit denen die seine rechtmäßige Amts- Ausübung verhindern wollen schon fertig und die Ruhe kehrt wieder ein. Das kann doch nicht gut gehen, wenn 2 Großmächte in einem Land ihre Interessen durchsetzen wollen und dabei alle revolutionären Kräfte je nach eigenen Weltanschauung unterstützen, wobei die Russen noch das Recht hinter sich haben, indem sie auf Anforderung der syrischen Regierung aktiv geworden sind, was man von allen anderen Beteiligten nicht behaupten kann.

  5. Lach, gemeinsame Strategie was bilden sie sich denn noch alles ein. Gewalt in Syrien eindämmen die sie selbst geschaffen haben ?  Nicht verzagen..Putin fragen fals man noch nicht mitbekommen hat was Sache ist. Russland wird euch dann sicher helfen auf die oder die Weise.

  6. Strategie für Syrien??? Nein, eine Strategie, die den USA und der ebenso verlogenen EU doch noch zum Erfolg verhelfen soll, Syrien zu filetieren und sich an den Rohstoffen Syriens satt zu fressen. Mit vorne dabei Israel, das die Golanhöhen mit enormen Rohstoffvorkommen völkerwidrig besetzt hält und die Nr. 1 der Kriegstreiber inklusive Unterstützung des IS ist. Strategie für Syrien schaut anders aus. Den USA den Rücken zukehren, keine Terroristen mehr unterstützen, sich mit Russland zusammensetzen und einen Frieden vereinbaren, ohne die USA. Und endlich den obszönen und politisch pornographischen Coudenhove Kalergi eine Absage erteilen. Denn dann muß man keine Menschen zu Flüchtlingen bomben, um den Plan zu erfüllen! Alle politischen Akteure, die dieses falsche Spiel inszenieren, sind meines Erachtens verlogene Täter, für die Den Haag für mich der richtige Aufenthaltsort darstellt! Wer so viele Opfer leichtfertig und gewissenlos schultert, hat als Volksvertreter keine Berechtigung!!!!!

    • Israel fördert bereits seit letztem Jahr das syrische Öl unter den Golanhöhen. Ein Joint-Venture GenieEnergie mit Rothschild/Murdoch unter Beratung von Dick Cheney. So berichtete IsraelNews letzten Sommer.

  7. Wieso laden die Deutschen?  Welche sind das? Unser Volk etwa? Oder seine rechtmäßigen Vertreter? Seht Ihr ein Deutschland? 

    Ich sehe nur Handpuppen,  in denen die knöcherne Hand des amerikanischen Tiefenstaates steckt,  willfähriges Kasperletheater aufführen,  um einem bis zur Ahnungslosigkeit verbildeten Volk wahre Pläne der Weltverderber zu verschleiern. Sattgefressen und mit Ticket nach Überlebenstan für die Hauptakteure. 

    Diese "Deutschen Einlader"  hätten eine wichtige Aufgabe: Aushandeln eines Friedensvertrages für ihr eigenes Land, verbunden mit der Aufforderung an die Besatzer, nach 70 Jahren und einige Generationen später ihre Truppen in ihr eigenes Land zurückzuholen und dem deutschen Volk endlich zu gestatten, sich eine Verfassung zu geben. Damit dieses Volk nicht schon wieder im Interesse der Hochfinanzbarbaren  in Kriege verwickelt wird!

    Was fällt diesen unverschämten Vasallen eigentlich ein? Mit welcher Legitimation schickt diese Kaspertheaterkriegsministerin deutsche Jungs an eine amerikanische Front? Und mit welcher verlogenen Anmaßung fummelt diese Mainstreampresselandschaft die satanischen Machenschaften in Friedensbotschaften um? 

     Legt eure gottverdammten Ämter nieder! 

  8. Es wird wieder Filmreif:da werden sich ein paar Clowns "bemuehen" irgend ein kompromiss zustandebringen-zwischen durch immer wieder von US torpediert,weil nichts zustande kommen soll!Die USA sind und waren nie faehig etwas friedlich zu loesen-alles in manier des Widen Westen.Deren Bomben sind wohl Demokratischer natur.Herr Steimaier wird sich wider laecherlich machen und viele "worte" werden Sall fuellen.Am ende wird Rusland "verurteilt" fuer Tod und leid,und die US boys stehen wieder da als fridensbringer.Alles alte Hemd,und Michel schaut weiter Bundesliga.Ich glaube,die Russen ziehen es diesmal durch.Und Deutschland?Mit Uschi an di Front.

  9. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er zerbricht.

    Die Etablierten (Sklaventreiber der Zionisten) werden einen fürchterlichen Preis bezahlen. Niemand kommt mit Mord davon.

    Hallo "Shimon Peres", wie ist es so in der Hölle? Frierst Du im Höllenfeuer neben Deinem Ekel-Kollegen, dem Metzger von Beirut? Ariel Sharon hatte man ja noch zu Lebzeiten die Gurgel durch geschnitten (Luftröhrenschnitt)…

  10. Berlin ist ein einziger chaotischer Haufen, die noch nie was Vernünftiges hin bekommen haben.

    Eine handlungsunfähige Merkel Regierung, die es nicht schaffen UNSERE GRENZEN zuschützen.

  11. AKTUEL: 

    Die Ital-Marine hat gestern auf heute über 6'500 Flüchtis im Mittelmeer aufgelesen vor Lybischenküste und nach Italien sicher eingeschifft…

    Die IA hat halslaut communike abgeliefert,, die Armen könnten noch schneller in den reichen Ländern gemeint ist EUDORADO als Flüchtis verteilt werden somit auf die zigtausenden/millionen noch wartenden platzt schaffen,, den die Situation erfordere dringliche Handlungsbedarf..

     

    ** wo bitte gehts hier nach..?! Wenn Merkel es nicht schafft dann schaft eben keiner.. als Ferkelchen Murksel.

  12. Die 5* Schleppernationen werden wohl Fusionieren und alle Sorgen über Board werfen.. in dem Sie EU afkündigen und sich als 53.Stern unter der Flagge von USA einbinden..

    Per 01.01.2017 wird EU zu USA und alle sind zufrieden,, regiert werden wir sowieso von Donald od Hillary..

  13. „Deutschland hat geladen und wird vermutlich wieder in einen Krieg ziehen, den die Deutschen nicht wollen.“

    Die US-Hardliner schlagen vor, einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zu führen und die Öffentlichkeit darüber zu täuschen, dass dieser von US-Kräften ausgeführt wurde.

    Die CIA und der Generalstab diese Strategie unterstützen. Sie werde als eine „kinetische (geheime) Operation“ bezeichnet.

    Wie ernst die Lage ist, zeigt die Tatsache, dass die US-Regierung die wichtigsten Nato-Partner konsultieren wird: Im Auswärtigen Amt in Berlin ist für Mittwoch ein Treffen mit den politischen Direktoren der Außenministerien der USA, Großbritanniens, Frankreichs und Italiens zu Syrien geplant.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte, dass er glaube, dass das Verhalten der Amerikaner damit zu erklären sei, dass sie entweder die als Terror-Organisation eingestufte al-Nusra-Front nicht bekämpfen wollen oder bekämpfen können. Er habe den Eindruck, dass die US-Regierung die al-Nusra auf jeden Fall verschonen wolle, um sie einzusetzen „für einen Plan B, oder, wenn die Zeit gekommen ist, um das Regime zu stürzen“!

  14. Vier europäische Direktoren empfangen weitere Anweisungen von einem Direktor aus den USA. Die Anweisungen : Militärische Verbreitung der "Demokratie" in Syrien. Ja, ist schon klar, daß es in Syrien dann weiter bergab geht. Und wo bleibt der Direktor aus Russland? Wo der aus Syrien? Die USA wissen doch genau Bescheid, wie die Gewalt in diesem geschundenen Land einzudämmen wäre. Ja verdammt noch mal, dann macht es doch endlich!!! 

     

  15. Die einzig konstruktive Strategie wäre der völlige Abzug aller westlichen Agressoren und Kriegstreiber aus dieser Region. Nur dann besteht ein Funken Hoffnung für die Leiden der Bevölkerung!

  16. Gemeinsame Strategie suchen? Besser wäre es gewesen, Syrien in Ruhe zu lassen und zu Hause Krieg mittels Computersimulation zu spielen. Verworrene Probleme, die unlösbar gemacht wurden, können nur so gelöst werden: . Alle, die in Syrien nichts zu suchen haben, sollen einpacken und in Richtung Home so schnell wie möglich davonziehen. Hätte es doch angeblich vor 5 Jahren eine Lösung des Syrienproblems gegeben, wenn nicht Friedensverhinderer en masse ihre gierigen Finger nach Syrien ausgestreckt hätten. Vielleicht dort wieder anfangen, wo man vor 5 Jahren abrupt aufgehört hat. Wer nicht kämpfen will, muß das nicht! Oder?? Derzeit ist eine Kriegomanie ausgebrochen, die schnellstens beseitigt gehört. Oder will man einen 30 jährigen Krieg daraus machen. Würde mich der wahre Grund dafür interessieren. Kehrt euch, und marsch nach Hause.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here