Covid-mRNA-„Impfung“: Stiko für mehr Menschen-Experimente

Geht es nach der Ständigen Impfkommission (Stiko), sollen jene die bereits mit AstraZenecas Vektorimpfstoff geimpft wurden zusätzlich eine mRNA-Impfung erhalten.

Von Marco Maier

Schon jetzt werden mit den neuen experimentellen „mRNA-Impfstoffen“ gegen Covid-19 faktisch Menschenversuche durchgeführt. Immerhin sind die Langzeitfolgen dieser „Gentherapien“ – wie man solche „Impfstoffe“ nennen sollte – nicht einmal ansatzweise ausreichend erforscht.

Doch das hält die Ständige Impfkommission (Stiko) in Deutschland nicht davon ab, quasi halb Deutschland einer solchen Gentherapie unterziehen zu wollen. Denn gegenüber dem „Spiegel“ sagte Stiko-Vorsitzender Thomas Mertens, dass Menschen die bereits eine erste Impfung mit dem Vektorimpfstoff von AstraZeneca erhalten hätten beim zweiten Schuss mit einem mRNA-„Impfstoff“ von Biontech/Pfizer bzw. Moderna versorgt werden sollen.

„Tierexperimentelle Daten zeigen, dass die Immunreaktion nach heterologer (zweiter) Impfung gleich ausfällt. Man muss noch wissenschaftlich klären, wie gut der Schutz dann beim Menschen ist. Ich hoffe, dass dazu bald Daten vorliegen“, so Mertens zum Wochenmagazin.

Mertens sagte dem „Spiegel“ weiter, dass man über das Risiko bei zweimaliger Impfung mit Astrazeneca derzeit nur spekulieren könne. „Der nahe liegende Ausweg ist aus meiner Sicht, es gar nicht zu probieren, sondern zur Sicherheit eben als Alternative einen RNA-Impfstoff zu geben.“

Loading...

Wie wir bereits berichteten, hat Moderna schon vor Jahren zugegeben, mit solchen mRNA-Experimenten „die Software des Lebens“ zu „hacken“. Auch wenn es den von Big Pharma und Bill Gates finanzierten bzw. unterstützten sogenannten „Faktencheckern“ und Internet-„Watchdogs“ nicht gefällt, so können solche Fakten nicht geleugnet und verschwiegen werden.

Was im Zuge der sogenannten „Covid-Pandemie“ an Menschenexperimenten mit völlig unzureichend getesteten Impfstoffen gemacht wird, grenzt schon an den völligen Wahnsinn. Noch wahnsinniger ist es, dass die Stiko solche mRNA-Behandlungen noch mehr Menschen aufdrücken will und offensichtlich keinerlei Sicherheitsbedenken diesbezüglich hat.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Warum Russland den Westen in den Wahnsinn treibt

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

6 Kommentare

  1. Die Virologie wird täglich auf den Kopf gestellt. Es gibt schon über 87.000 Studien zu Corona und der Focus oder der Spiegel suchen sich konsequent die Studie als Begründung heraus, die am besten in ihr rechtsextremes und menschenverachtendes Weltbild paßt.
    Der Leser kann überhaupt nicht nach vollziehen, wie glaubwürdig die Studien sind.

    Daß die I.G. Farben bei Steinmeier, Merkel, Grünen und dem Spiegel nie ein Thema waren, kommt daher, weil nicht nur die Presse, sondern auch die Parteien Abspaltungen Adolf Hitlers sind.
    Man schaue bitte bei Wikipedia unter I.G. Farben nach, dann wird man ausreichend Gründe für das Schweigen finden.

    Hitler wirkt nur so gegensätzlich, weil er Militarist war und seine Umgebung aus Soldaten bestand. Wäre er gekleidet gewesen wie Robert Habeck oder Angela Merkel oder Frank-Walter Steinmeier, wären seine Aussagen nicht zu unterscheiden, er wäre geradezu identisch mit denen.

    „Eine neue Zeit der magische Weltdeutung kommt herauf, der Deutung aus dem Willen und nicht aus dem Wissen.“ Dieselbe Sicht haben die 68er, und sie veröffentlichen es im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, ohne sich wahrscheinlich bewußt zu sein, daß sie damit in direkter Nachfolge Adolf Hitlers stehen.
    Sie „deuten“ Geschichte nur als „Symbol“ und zwingen das den Bürgern auf. Symbole sind willkürlich, deshalb stecken so viele Lügen in ihren Reden, deshalb wirken Parteien und Presse so irrational, irreligiös und menschenverachtend.

    „Das bürgerliche Zeitalter ist abgeschlossen.“ Das könnte von der Antifa kommen, den 68ern, der SPD, den Grünen und der NeoSED. Aber es ist ein Zitat Hitlers. Die 68er haben den Faden Hitler aufgegriffen und vollendet, was er begann, die Zerstörung des Bürgertums. Das war seine wahre Absicht, das war sein wahres Ziel.

    „Was haben wir das nötig: Sozialisierung der Banken und Fabriken. Wir sozialisieren den Menschen.“ Adolf Hitler
    Das haben sie in den Konzentrationslagern gemacht, und jetzt machen sie das wieder.

    „Ich bin nicht bloß der Überwinder, ich bin auch der Vollstrecker des Marximus, wenn man das, was er wollte und was berechtigt an ihm ist, der jüdisch-talmudischen Dogmatik entkleidet.“ Adolf Hitler
    Propagiert hier gerade jemand den Marx Massenmörder als großen Philosophen? Kommt zufällig ein Kanzler aus der DDR?

    1. Wer in der Endzeit dabei ist, hat scheinbar „Hier!“ gerufen?

      Ich gebe mal einen Anhaltspunkt, daß Corona nicht zufällig ist, daß da mehr dahinter steckt.

      Das Tier mit den zwei Hörner aus der Apokalypse

      Das Tier mit den zwei Hörner ist Adolf Hitler. Das Tier hat die Stimme eines Drachen, so steht das in der Apokalypse, und eine Drachenstimme kann man Hitler ohne weiteres nachsagen. Die krächzende Stimme mit diesem fürchterlichen oberammergauer Akzent war unerträglich.

      Das Tier mit den zwei Hörner konnte Feuer vom Himmel fallen lassen. Das meint die Bomben und Stukas. Der erste und der zweite Weltkrieg waren die ersten Maschinenkriege der Weltgeschichte. Das waren Ausnahmekriege. die nicht nur die deutsche, sondern praktisch die gesamte Weltkultur zerstört haben.

      A=100; B=101; C=102, ..

      H+I+T+L+E+R = 666

      Wir leben im eschatologischen Zeitalter des letzten Kampfes Gut gegen Böse.

      p.s. Wenn man den Startpunk der Endzeitreden auf den ersten und zweiten Weltkrieg legt, dann passen die wie maßgeschneidert zur Apokalypse.

      “ 1Und ich hörte eine große Stimme aus dem Tempel, die sprach zu den sieben Engeln: Gehet hin und gießet aus die Schalen des Zorns Gottes auf die Erde!
      2Und der erste ging hin und goß seine Schale auf die Erde; und es ward eine böse und arge Drüse an den Menschen, die das Malzeichen des Tiers hatten und die sein Bild anbeteten.
      (vgl. Apk 16, 1-2)“

      Die „böse Drüse“ ist Corona. Man erkennt auch, daß wir es nur noch mit Ausnahmen zu tun haben.

  2. Nun beginnt die Impfung über Hausärzte hierzulande. Interessant ist die Feststellung, daß die ersten 14 Tage Impfstoffe von unverdächtigen Firmen eingeimpft werden sollen und danach wieder Astra Zeneca zum Einsatz kommen soll.

    Die haben sicherlich Absatzprobleme, denn die Verträge garantieren den Herstellern Abnahmemengen und da muß das Zeug ungeprüft unter die Leute gebracht werden, mal ganz von dem abgesehen, warum haben sie es nicht gleich so gemacht, die Distribution über den Hausarzt, denn was die schon an Millionen in den Sand gesetzt haben spottet jeder Beschreibung und ohne Gewähr auf Sicherheit, das ist nicht nur einmalig, sondern auch noch stümperhaft sondersgleichen und wer mit solchen Rohrkrepierern gesegnet ist, der muß den Feind nicht mehr fürchten, der ist schon mitten unter uns, wobei die meisten es leider noch nicht begriffen haben.

    Sollten wir das große Glück haben, daß sich das politische Blatt noch wendet, dann muß es ein juristisches Nachspiel geben, denn die können wir nicht einfach laufen lassen, denn diese Schäden in Friedenszeiten sind der helle Wahnsinn und dafür müssen diese Brüder und Schwestern im Geiste haften, das sind wir der Rechtstreue schuldig, wenn uns daran überhaupt noch was liegt.

    1. @Achim, die Impfzentren, genauso wie die Testzentren waren notwendig, sie waren ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtplanes.

      Die Menschen standen draußen, in langen Schlangen und das bei Wind und Wetter. Innen dann vielfach Militär in Kampfkleidung oder vollen Schutzmonturen

      Das erniedrigt, das schüchtert ein, schließlich ist es auch eine fremde Umgebung!

      Auch die immer wieder auftretenden plötzlichen Schließungen, wenn die Menschen in der Kälte oder im Regen schon lange gewartet hatten. Sie gehören zum Ritual der Machtdemonstration.

      Das hätte man bei den Hausärzten nicht in diesem Umfang, obwohl es immer noch genügend Menschen gibt, die den Ärzten völlig unterwürfig gegenübertreten.

  3. Ja, eben Menschenversuche. Und das ist entsetzlich. Außerdem wird die Versicherung nicht zahlen. Das Bundesministerium für Gesundheit teil mit, dass „kein Versicherungsschutz bei der SARS-CoV-2-Erkrankung besteht, falls Sie mit den Corona-Impfstoffen geimpft worden sind, die von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) nicht zugelassen sind.“ So ist die Sache…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.