Putin gibt grünes Licht für Kryptowährungen für alle Operationen außer Zahlung

Kryptowährungen erhalten nun zumindest partiell einen legalen Status in Russland. Allerdings dürfen sie noch nicht für Zahlungen verwendet werden.

Von Russland

Der russische Präsident Wladimir Putin unterzeichnete das Gesetz über digitale Finanzanlagen – es enthält erstmals Definitionen für Krypto-Währung, Krypto-Austausch, Mining und so weiter. Kryptowährungen können jedoch nach wie vor nicht für Zahlungen verwendet werden. Das neue Gesetz werde eher zu einem Hindernis als zu einem Anreiz für den Krypto-Markt, so Experten gegenüber Wedomosti.

„Das neue Gesetz erkennt die Existenz von Bitcoin an. Ich kann sie abbauen, kaufen, lagern, besitzen, aber ich kann sie nicht zur Zahlung oder zum Tausch verwenden“, sagte Pjotr Dworyankin, CEO von Digital Partners Consulting, gegenüber der Zeitung.

„Ich werde beim Verkauf von Bitcoin, wie beim Verkauf von Wertpapieren, Einkommenssteuer zahlen und alle anderen Anforderungen des Gesetzes über den Wertpapiermarkt erfüllen müssen, und das wird jeden gesetzestreuen Investor davon abhalten, auf diesen Markt zu kommen und ihn zu entwickeln. Infolgedessen werden alle vielversprechenden Investoren und Start-ups in andere, freundlichere Jurisdiktionen wie Japan oder die Schweiz wechseln“, fügte der Experte hinzu.

„Um die Wettbewerbsfähigkeit der russischen Fintech-Industrie zu sichern, sind zusätzliche Maßnahmen zur Unterstützung der Exporte von Finanzdienstleistungen erforderlich, unter anderem durch den Abschluss von Abkommen mit ausländischen Staaten und Verbänden von Fintech-Unternehmen zur Beseitigung regulatorischer Hindernisse. Aber der Krypto-Währungsmarkt in Russland entwickelt sich nicht, anders als in den OECD-Ländern“, sagte die Leiterin des RANEPA-Zentrums für Kompetenz und Analyse der OECD-Standards, Antonina Lewaschenko, der Zeitung.

Loading...

Die gesetzgeberische Regulierung von Fintech ist noch nicht abgeschlossen – in der Herbstsitzung wollen die Gesetzgeber eine Reihe von Gesetzentwürfen im Zusammenhang mit der Entwicklung der digitalen Wirtschaft prüfen. Experten hoffen, dass es möglich wäre, Bestimmungen umzusetzen, die die Entwicklung digitaler Finanzlösungen, einschließlich Kryptowährung, ermöglichen würden.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Mainstreammedien fördern eine weitere CIA-Pressemitteilung als Nachrichten

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.