Glücksspiel bringt die Leidenschaft in die Welt

Glücksspiel bringt tausenden Menschen Spaß und Zufriedenheit. Das auch wegen der Vielfalt der Spiele im Casino, weil jeder seine eigene Welt entdecken kann. 

Die Glücksjäger haben viel mehr Auswahl und Möglichkeiten, weil sie ihre Traumwelt auch von Zuhause aus eintreten können. 

Obwohl das Glücksspiel nicht überall legal ist, doch gibt es viele Länder, die das Spielen und Wetten in der Online-Casinos erlauben. In einigen Ländern ist das Glücksspiel sogar ein Teil der nationalen Identität. Und das sehen Sie weiter.

Schauen wir kurz auf die Szene der Casino-Welt. Wenn Sie ein Fan von Glücksspielen sind, dann in diesen Ländern können Sie «legalen» Spaß erleben.

Großbritannien

Das ist ein Land, in dem Glücksspiel fast eine Tradition ist. Die Engländer Wetten sehr leidenschaftlich. Vor allem beim Fußball, Tennis und Pferderennen. Sie lieben aber auch Glücksspiel. 

Loading...

Spieler in Großbritannien verlieren mehr als 15 Milliarden Pfund an verschiedenen Arten von Glücksspielen. Es ist aber nicht so «tragisch», weil die größte Einnahmen Großbritanniens von Online-Casinos kommen. Dort sind die berühmtesten Spiele – Bingo und Videoslots. 

Allein in Großbritannien gibt es rund 9000 legale Wettbüros und 100.000 Mitarbeiter in der Glücksspielbranche.

Spanien

Glücksspiel als auch Wetten in Spanien ist eine lange Tradition. Sie können beim Sportwetten, zahlreiche Lotto spielen, junge Leute pokern gerne im Internet, und die reichen Spanier besuchen traditionell ein Spielcasino in der Stadt. Im Casino wird man nicht nur gespielt, gewonnen oder verloren. Man führt auch Geschäftsgespräche und finden oft die Business Lösungen. 

Da es heutzutage zahlreiche Online-Casino-Dienstleister gibt, die Online-Glücksspiele anbieten, aber sich nicht in Spanien befinden, will die spanische Regierungen das Thema «Online-Glücksspiele» auf nationaler Ebene zu regulieren.

Während jemand das alles reguliert, hoffen fast alle Spanier unbeirrt auf einen großen Gewinn, der eines Tages kommen muss. Und bis dahin spielen sie Glücksspiel jeden Tag.

Finnland

Ein sehr interessantes Bild zeigt uns das nördliche Land. Bis 2011 durften Spieler bereits im Alter von 15 Jahren schon Wetten und spielen. Das Gesetz hat sich in dem Jahr geändert, jetzt ist das gesetzliche Alter 18 Jahre. Das hatte aber wirklich keinen großen Einfluss auf die Ausgaben der Spieler.

Einige Quellen weisen nämlich auf 40 % der Bevölkerung hin, die mindestens einmal pro Woche spielen. Es gibt auch eine große Anzahl von denen, die jeden Tag auf der Glücksspiel-Webseiten und Wettbüros verbringen.

Jeder Spieler verliert im Land rund 500 Pfund pro Jahr.

Die Finnen haben eine große Auswahl an Spiele, weil sie spielen dürfen und es auch sehr mögen. 

Ob es sich um eine nationale Lotterie oder Offshore-Casino-Plattform handelt, es gibt in der Regel sehr viele Online-Casino Betriebe, die sehr gerne finnische Spieler akzeptieren.

Singapur

Glücksspiel in der Stadtstaat Singapur ist zwar sehr jung, stieg aber in den letzten Jahren sehr schnell zu einem der größten Gaming-Länder der Welt.

Die luxuriöse Casino-Resorts ziehen die Aufmerksamkeit der reichen ausländischen Besucher, die gerne Geld in Casino ausgeben. 

Auch wenn das Land an einem Einsatz durch das Casino interessiert ist, kümmert es sich gleichzeitig um ihre Bewohner. So haben sie eine hohe Eintrittsgebühr für alle einheimischen eingeführt.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Nicht mehr in der Grauzone sein: Die Spieler der deutschen Online-Casinos wollen den Wachstum des Online-Casino-Marktes auf sogar 3,3 Mrd. Euro bis 2024 sehen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...