Ignorierte nationale Minderheiten – Die Krux der EU

Zwischen Hebriden und Stiefelabsatz machen sich nach dem Brexit-Referendum weitere Fliehkräfte bemerkbar Von Reynke de Vos Seit sich Engländer und Waliser wider Schotten und Nordiren mehrheitlich für die Verabschiedung des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU) entschieden, sind quer über den Kontinent Gründe und Folgen geradezu auf inflationäre Weise […]

^

Italiens Bankenkrise: Lunte am Pulverfass EU

Während die internationale Öffentlichkeit wie gebannt auf den Brexit und seine Folgen starrte, haben sich in der vergangenen Woche anlässlich der italienischen Bankenkrise hinter den Kulissen der EU dramatische Vorgänge abgespielt. Sie zeigen, dass nationale Regierungen und EU-Bürokratie aus Angst vor der Reaktion der Bevölkerung davor zurückschrecken, die von ihnen […]

^

Außerirdisch: Junckers wirres Gefasel schlägt hohe Wellen

Im allgemeinen Taumel und Trubel über den BREXIT wäre doch glatt beinahe die schöne Rede Jean-Claude Junckers untergegangen, die dieser an jenem Tag aus aktuellen Anlass vor dem versammelten EU-Politbüro gab. Aber nur beinahe; denn Juncker hat darin etwas so unglaubliches gesagt, dass diese Äußerung nun allenthalben wildeste Spekulationen nährt. […]

^
^

Rot ist das neue Braun

Linksextreme liefern sich in Berlin täglich Auseinandersetzungen mit der Polizei. Auch in anderen Städten kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen "Autonomen" und den Sicherheitskräften. Die "rote SA" wird von der Politik gedeckt, während Polizisten die Prügel einstecken dürfen. Von Marc Toller Und schon wieder machen unsere linken Faschisten Schlagzeilen. […]

^

EU-Sanktionen: Portugal und Spanien haben 3 Wochen für „Maßnahmen“

Die EU fordert zusätzliche Maßnahmen seitens der Iberer, um die Einhaltung der Defizitgrenze von 3,0 Prozent zu gewährleisten. In Wahrheit aber geht es der Eurogruppe, der EU-Kommission und der neoliberalen Lobby, die hinter Wolfgang Schäuble steht, nicht um Defizitgrenzen, sondern um die Manipulation der Koalitionsverhandlungen in Spanien und um Portugals […]

^

Polit-Oligarchen in Brexit-Panik

Sie haben es gewagt die Briten, sie haben für den Brexit gestimmt. Die Meinungs- und Polit-Oligarchen sind in Panik. Sie verbreiten Weltuntergangsstimmung. Die Vorschläge für Konsequenzen aus dem Referendum werden immer wirrer. Sie zeigen vor allem eines: Völlige Uneinsichtigkeit und Verachtung der Bevölkerung. Von Dr. Christian Weilmeier Das Referendum über […]

^

Gabriel verteidigt Waffenexporte

Als Gabriel als Wirtschaftsminister antrat, wollte er die Waffenlieferungen reduzieren. Schnell holte ihm die Waffenlobby auf den Boden der Realität zurück. Die Waffenexporte haben sich von 2014 auf 2015 verdoppelt. Im weltweiten Ranking ist Deutschland der viertgrößte Waffenexporteur, das ist keine Leistung – das ist ein Verbrechen an der Menschheit.  Von […]

^

Die Eliten sind nicht das Problem, das „Pack“ ist das Problem

Alle Parteien im deutschen Bundestag und der Bundespräsident sind sich anscheinend darüber einig, dass das deutsche Dreckspack nur noch lästig ist und man endlich mit dessen Entsorgung zügig vorankommen möchte. Immer wieder hat die Politik mit der Mischpoke ihre Mühe. Speziell dann wenn es darum geht, die Umvolkung ordnungsgemäß durchzuführen. In Deutschland hat man den perfekten […]

^
^

Österreich: Wird die Wiederholung der Stichwahl zum EU-Referendum?

Die Positionen der Kandidaten Van der Bellen und Hofer sind klar: Ersterer positioniert sich als "Europäer", Letzterer als passionierter EU-Kritiker. Die Wiederholung der Stichwahl könnte so nach dem Brexit auch zum "EU-Referendum" mutieren. Von Marco Maier War schon die erste Stichwahl von ideologischen Gegensätzen geprägt, so wird die Wiederholung im […]

^

Städte- und Gemeindebund will Flüchtlinge als Polizisten

Im öffentlichen Dienst sollen laut dem Geschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes mehr Migranten angestellt werden. Infrage kommen hierbei auch Asylbewerber. Bedenken dazu kommen von der CDU. Von Redaktion/dts Der Geschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), Gerd Landsberg, hat sich dafür ausgesprochen, mehr Migranten im öffentlichen Dienst anzustellen: "Mittelfristig […]