Macron tadelt Aktionen der schwedischen Klimaaktivistin Thunberg bei der UNO

Thunberg reichte zusammen mit einer Gruppe junger Aktivisten eine Beschwerde ein, in der fünf Länder, darunter Frankreich, beschuldigt wurden, nicht genug für die Bekämpfung des Klimawandels getan zu haben.

Von Redaktion

Der französische Präsident Emmanuel Macron kritisierte die Aktionen der schwedischen 16-jährigen Klimaaktivistin Greta Thunberg bei den Vereinten Nationen, gegenüber dem Radiosender Europe 1.

Thunberg, die am Montag auf der UN-Generalversammlung in New York eine Rede gehalten hatte, reichte zusammen mit einer Gruppe junger Aktivisten, die sich beim UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes für den Schutz der Ökologie unseres Planeten einsetzten, eine Beschwerde ein. In der Beschwerde wird behauptet, dass fünf Länder (Argentinien, Brasilien, Frankreich, Deutschland und die Türkei) nicht genug tun, um den Klimawandel zu bekämpfen, und daher die Konvention über die Rechte des Kindes verletzen.

„Ich bezweifle sehr, dass dies der effektivste Weg ist, um das Problem zu lösen“, sagte der französische Präsident angesichts dessen. Macron wies darauf hin, dass „alle Mobilisierungskampagnen von Jugendlichen und älteren Menschen unbestreitbar nützlich sind [um den Klimawandel zu bekämpfen]. Es ist jedoch notwendig, dass sich diese Kampagnen auf diejenigen [Länder] konzentrieren, die zu weit gegangen sind, als auf diejenigen, die versuchen, Aktionen zum Schutz des Klimas zu blockieren.“ Er unterstrich: „Ich glaube nicht, dass die derzeitige französische und die deutsche Regierung diejenigen sind, die Maßnahmen [zum Schutz der Umwelt] blockieren.“

„Ich bezweifle, dass diese Maßnahmen [von Thunberg] der effektivste Ansatz zur Lösung des Problems sind, wenn man bedenkt, dass Frankreich den Kohleabbau einstellt, Anlagen zur Erzeugung fossiler Brennstoffe [auf seinem Territorium] stilllegt und andere Maßnahmen ergreift“, so der französische Staatschef. Er äußerte auch die Meinung, dass „die radikalsten Positionen [der Ökologen] nur die Gesellschaft spalten“.

Loading...

Unterstützung der Minister

Die Erklärung des französischen Führers wurde in den Medien und von Ministern seiner Regierung unterstützt. „Ich glaube, der französische Präsident geht aktiv auf ökologische Probleme ein. Frankreich anzugreifen, weil es angeblich nicht genug Maßnahmen gegen den Klimawandel ergreift, ist ein ungerechtfertigter und übertriebener Ansatz“, sagte die Ministerin für Solidarität und Gesundheit Agnes Buzyn am Dienstag gegenüber CNEWS.

Die Staatssekretärin beim Minister für den ökologischen und integrativen Übergang, Brune Poirson, erklärte gegenüber Radio France Inter: „Greta Thunberg ist natürlich gut und wichtig, sie mobilisiert Menschen zum Klimaschutz. Welche konkreten Lösungen schlägt sie jedoch vor? Ich kenne sie nicht“

„Ich denke nicht, dass die Menschen in erster Linie aufgrund des Gefühls der Verzweiflung, fast des Hasses, mobilisiert werden sollten, um die Menschen gegeneinander auszuspielen“, kritisierte die Politikerin. „Sie sollte eher Initiativen ergreifen, um uns wirklich einen würdevollen Einstieg in das 21. Jahrhundert zu ermöglichen“, betonte die Staatssekretärin.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

4 Kommentare

  1. Dieses Mädchen ist die gesteuerte linke Antwort auf das Versagen der Politik und und wer deshalb den linksfaschistischen Idiologen auch noch ständig einen Vorwand liefert um damit die Bürger gegeneinander aufzubringen hat total versagt und da nützen auch keine Ausflüchte mehr, Rohrkrepierer handeln ebenso nach gleichem Schema wie Idiologen und die Bürger wären noch nicht einmal Opfer, könnten sie sich für die Richtigen entscheiden, dann wären die anderen weg und somit manches Problem, bis zur nächsten Entscheidung, da muß man halt beweglich bleiben.

  2. Wenn ich den Gesichtsausdruck dieser jungen Göre ansehe, erweckt sie bei mir den Eindruck, dass sie irgendwie gestört ist. Wer missbraucht denn dieses Mädchen für seine Ziele? Ja, die Sonnenstrahlung hat keinen Einfluss auf das Klima, es ist der geringe Anteil CO2 den Deutschland ausstößt!

  3. Wenn ich bewaffnet mit einer Pistole und 2 Kugeln in einem Raum mit Hitler, Stalin und Greta wäre.
    Dann würde ich Greta erschießen, 2mal.

    Da laufen Menschen rum und demonstrieren in Jacken gepackt, im Sommer gegen zu warmes Wetter!?
    Das wars! Die Menschheit geht unter die nachfolgenden Generationen sind nicht überlebensfähig.

    Diese Greta ist ja eindeutig behindert und eine Marionette ihrer verkorksten Familie und der Grün-Kommunisten. Doch was ist mit den Leuten die ihr Folgen? Die Folgen einer behinderten Marionette…. zu was macht das diese Leute? Die sind dümmer als 2m Feldweg.

  4. Greta Thunberg / Dumme Eltern bebrüten dümmere Kinder und dumme Lehrer dümmere Schüler!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/dumme-eltern-bebruten-dummere-kinder.html

    Der größte Schatz der Betrüger ist die Dummheit der Opfer!
    Der größte Schatz der Globalisten ist die Dummheit der Menschheit!
    Die Vertiefung der Dummheit ebnet den Weg der globalen Oligarchie!

    Zur Unterwerfung einer Gesellschaft wird die noch kindliche Jugend instrumentalisiert, falls die Erwachsenen sich nicht schnell genug fügen. Damit wird zugleich das Fundament für die nächste dumme Erwachsenen-Generation gelegt.

    So war es beim Kinderkreuzzug, an dessen Ende die Kinder als kostenlose Leibeigene angenommen und von Genua aus nach Nord-Afrika verschifft und verkauft wurden.

    So war es auch bei der Kulturrevolution von Mao.
    So war es im Grunde bei allen faschistischen, nationalistischen und kommunistischen Herrschaftssystemen.
    Modernes kapitalistisches Marketing wird immer wie ein Kult organisiert, so dass die Opfer zu Gläubigen werden.

    Wo bleiben die reifen Eltern und die gebildeten Lehrer, die ihre Kinder und Schüler vor dieser Instrumentalisierung schützen sollten?

    Da ist kein Schutz zu erwarten, denn die Vertiefung der Dummheit läuft bereits seit den 1960ern über 4 Generationen. Die Eltern und Lehrer dieser Kinder sind selbst Opfer der kultivierten Verdummung.

    Das Bildungssystem wird so manipuliert, dass wir nur noch Bildungs-Idioten als Lehrer haben, die die nächste Generation von Bildungszombies züchten. Es ist nicht verwunderlich, dass ein offensichtlich physisch und psychisch unterentwickeltes Mädchen zur Ikone und Säulenheiligen der Klimatisten-Sekte wird.

    Erwachsene, vermeintlich gebildete, zumindenst alphabetisierte Männer und Frauen bejubeln die Greta Thunberg für den Werbegag der Atlantiküberquerung mit einem Segelboot, so als ob Millionen von Menschen auf die gleiche Weise über den Ozean schippern könnten, gar ihre eigenen Kinder einer solchen Gefahr aussetzen wollten, geschweige denn die Kosten einer derart teuren Reise sich leisten könnten.

    #GretaThunberg #greta-#thunberg #Dummheit #Klima #Klimakontrolle #Geoengineering #Propaganda #Climate #ClimateControl #NLP #MindControl

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.