Dritter Weltkrieg? Donald Trump greift Syrien an!

Am Donnerstag waren wir wohl alle mehr als überrascht ob der Nachrichten, dass US-Präsident Donald Trump als Vergeltung für einen angeblichen Giftgasangriff in Syrien einen Militärstützpunkt der syrischen Luftwaffe mit Raketen bombardiert hat.

Via Watergate.tv

Damit haben die USA in dem nun 6 Jahre andauernden Krieg gegen die Dschihadisten-Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien scheinbar nun den offenen Krieg gegen Assad eröffnet. Doch war dies überhaupt gerechtfertigt? Ist es überhaupt Assad, der hinter den Giftgasanschlägen steckt? Die Syrische Regierung jedenfalls bestreitet, irgendetwas mit diesen Anschlägen zu tun zu haben. Sie besitze keine Giftgaswaffen mehr und würde sie auch niemals einsetzen, weder gegen das eigene Volk, noch gegen Terroristen.

Hat Donald Trump hier also aus einem Affekt heraus gehandelt? Schließlich fand der Angriff ohne die Zustimmung des US-Kongresses, so wie es die Verfassung vorsieht, statt. Es ist sehr gut möglich, wenn auch nur eine Vermutung, dass der politisch doch eher noch recht unerfahrene Trump hier ein Exempel statuieren wollte. Denn er reagierte auf den angeblichen Giftgasangriff  des syrischen Regimes und bezeichnete den Militäreinsatz als „grundlegend für die nationale Sicherheit“ seines Landes. Weiter sagte er, dass die jahrelangen Versuche, Assad zu Einlenken zu bewegen, nicht erfolgreich gewesen seien und es im „vitalen nationalen Sicherheitsinteresse der Vereinigten Staaten“ liege, die Verbreitung von chemischen Waffen zu verhindern.

Weiter sagte Trump zu dem Angriff, dass alle „zivilisierten Nationen“ das Blutvergießen in Syrien stoppen müssten. So scheint nun also der Sturz des syrischen Staatschef Assad eine beschlossene Sache zu sein, denn für Trump gibt es keine Zweifel daran, dass die Assad-Regierung den Giftgasanschlag verübt hat. Moskau, auf der anderen Seite, will nun ein Treffen des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen einberufen und erwägt zudem, die Zusammenarbeit mit den USA in Syrien zu beenden, denn laut dem russischen Präsidentensprecher Peskow gebe es keinerlei Hinweis auf einen Giftgasangriff durch Syriens Armee.

Lesen Sie auch:  Israel startet "tödlichsten Luftangriffe in Jahren" auf Syrien mit US Geheimdienst-Koordination

Könnte es sein, dass Terroristen die Anschläge verübt haben und nun dem Assad-Regime in die Schuhe schieben? Wenn dies der Fall ist und man so einen US-Angriff erreichen wollte, so scheint diese Rechnung wohl aufgegangen. Doch was bedeutet das? >>Klicken Sie HIER und erfahren Sie die gesamte und ungeschönte Wahrheit!

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

93 Kommentare

  1. Komisch, die Gitgasangriffe vor ein paar Jahren in Ost-Aleppo konnten ihnen, wenns auch ein wenig gedauert hat, auch nachgewiesen werden. Damals gabs zuerst die gleichen behauptungen, dann gabs die Analyse und den beweis. Davon ist jetzt nix mehr zu hören.

    Also damals hatten sie welche und haben sie eingesetzt. Jetzt haben sie keine mehr und einsetzen würden sie sie auch nie.

    Wer das typische Vorgehen zur Verschleierung der eigenen Taten nicht langsam erkennt, hat wohl den Knall nicht gehört.

      1. soso.. was genau habe ich denn Falsches gesagt? Sind die Gitgasangriffe in Ost-Aleppo nicht zweifelsfrei vom syrischen Militär begangen worden?

        Versuchen sie doch mal wenigstens die Behauptungen zu überprüfen, bevor sie sie abtun weil sie nicht in ihr Feindbild passen.

        Oder ist das zu viel verlangt?

        1. Ja du hast was falsches gesagt und nein, sie sind eben nicht dem Syrischen Militär zugeordnet worden sondern den ach so "gemässigten Rebellen", das sind die welche sogar Kinder enthaupten und das life streamen. Schau dich im Ineternet um bevor du falsche Behauptungen von dir gibst. Solltest du es schon gewusst haben dann lass dir gesagt sein das Sockenpuppen hier keine Chance haben, du schreibst hier nicht für Leute die Dschungelcamp gucken.

          1. Komisch, das sieht der Rest der der Welt offensichtlich anders als du… siehe Ergebnisse des UN-Menschenrechtsrates über Chlorgasangriffe in Syrien durch die syrische Armee.

            Liegt das jetzt am Rest der Welt oder an dir?

          2. UKsoft ja Sie haben 100% recht darum zog Obama seinen geplanten Angriff nicht durch die Chemikalien  unterschieden sich von denen der Syrien Armee und wurden angeblich durch den türkischen Geheimdienst an Rebellen geliefert..

        2. Das ist Käse-Simon Hersh hat schon längst bewiesen das alle "Giftgas"Attacken False Flag sind.Für Assad wären sie auch nicht zielführend sondern kontraproduktiv.Lesen sie mal im Blauen Boten-da ist alles auch von britischen und US Experten schön chronologisch dargelegt.Diese wüsten Beschuldigungen gegen Assad kennen wir doch schon von Saddam,Gaddafi,Milosewitsch,um nichtweiter in die Geschichte zurückzugehen.Amis lügen das sich die Balken biegen wie auch die Briten.

          1. Das sind unwiderlegbare Tatsachen was Sie da kommentieren !

            Wer dem widerspricht ist entweder ein Volltrottel, Systemling oder dem fehlt etwas Hirn um diese Tatsachen zubegreifen.

          2. Hers Behauptungen (die übrigens einige Jahre alt sind) wurden längst widerlegt. Aber DAS hat im Tal der Ahnungslosen natürlich keiner mitbekommen.

    1. Michse, Du lügst!

      Bist von diesem Cyber-Warfare-Centre der USrael-Vasallentruppe der von der Laien?!

      Fakten:

      Der UN-Bericht von 2013 widerlegte die Behauptungen Washingtons, dass die Regierung von Baschar al-Assad chemische Waffen gegen seine eigenen Leute benutzte. Die Geschichte der chemischen Waffenverwendung in Syrien liegt allein bei den sog. Rebellen, d.h. den teuflischen Islamisten USraels.

      Was die UN-Mission-Befunde bestätigten, ist, dass die USrael-geförderten Terroristen, die weitgehend aus Al-Qaida-Mitgliedsgruppen zusammengesetzt sind, die von der westlichen Militärallianz finanziert und unterstützt werden, für diese chemischen Waffenangriffe verantwortlich waren.

       

      By Prof Michel Chossudovsky

      Global Research

      According to the United Nations 2013 mission led by Carla del Ponte:

      “evidence from casualties and medical staff indicated that rebel forces in the civil war had used the deadly nerve agent sarin.

      ‘Our investigators have been in neighbouring countries interviewing victims, doctors and field hospitals, and there are strong, concrete suspicions, but not yet incontrovertible proof, of the use of sarin gas,’ said Del Ponte in an interview with Swiss-Italian television.

      ‘This was use on the part of the opposition, the rebels, not by the government authorities.’

      Last night, the UN commission looking into allegations of war crimes in Syria tried to row back on the comments by its human rights investigator, pointing out that conclusive evidence had not been discovered.

      1. Au Backe. Könnt ihr eigentlich weder Urhzeiten, noch Jahre in eine sinnvolle Reihenfolge bringen?

        Es geht um die Angriffe seit der angeblichen Abrüstung.

        Die Abrüstung war erst 2014!!! Und für die das nicht kapieren.. Das ist zeitlich NACH 2013.

        Siehe Bericht des UN-Menschenrechtsrats zu Syrien.

        Ganz aktuell.

         

    2. @Michse

      Omg, bitte geh zurück zu deinem Führungsoffizier und gib zu, dass du noch 20 bis 30 Kurse in "wie trolle ich richtig" benötigst, denn für das was du hier abziehst muss ich die Trollskala erweitern und zwar von 0 bis +10 auf -10 bis +10.

      Mit diesem abartigen Trollversuch hier bekommst du minus 5 !

      p.s.: bitte melde dich hier erst wieder, wenn du dein Troll-Diplom gemacht hast, denn so ist das mit dir nur mühsam und langweilig

      1. Wie üblich für die hiesige Klientel, hast du außer Schwachsinnigem Geschreibsel nichts sinnvolles beizutragen. Wenn du doch noch was finden solltest, lass es uns doch wissen.

    3. @Michse – Betrunken, mitten am Tage, oder ein Bezahlschreiber?

      Selbst in den MSM wurden gesagt, das es 2013 die Türkei waren, die Al Nusra das Sarin gaben und darum auch Obama nichts machen konnte, als "seine rote Linie" überschritten wurde. (Zudem liefen damals ständig in den Nachrichten, das Journalisten, die das aufgedeckt hatten inhaftiert wurden und Eine auch ermordet wurde)

      Diese Aussagen, wer der wahre Täter war, liefen aus aktuellen Anlaß tagelang in den MSM und auch in einer Talk-Show. Aber Sie wissen es angeblich nicht, schon klar.

      Also, @Michse, trollen Sie sich zu Ihrem Auftraggeber zurück und sagen Sie ihm, dass Sie hier total versagt haben. So eine Flachzange, wie Sie, kann man nur auf Systemseiten einsetzen.

       

      1. Ach schöne Strohmannargunmentation. Damit kennt man sich hier ja aus.

        Vox populi erzählt von irgendwas 2013 und der Peter spingt gleich drauf an und meint ich könnte ja gar nicht recht haben. Dabei habe ich NIE von 2013 geschrieben. Ich schrieb von der zeit NACH der Abrüstung. Und die war 2014!!

        Übrigens kann man das nachlesen. Wennman denn was vom Thema verstehen würde und hier nicht nur seine gesammelten Hass auf irgendwas loswerden wollte. aber eben nicht bei Propaganda Willi & co sondern an den wirklichen Quellen. In diesem Fall z.b. im Bericht des UN-Menschenrechtsrats für Syrien.

        Nur falls du meinst dich doch mal weiterbilden zu wollen.

    1. Schonmal die Behauptungen des russischen Verantwortlichen gegengeprüft? Die angebliche Bombardierung, die zur Freisetzung des Gitgases geführt haben soll, war lange NACHDEM die ersten Meldungen über den Äther gingen. Das ist ganz einfach nachzuprüfen.

      Hat Russland jetzt eine Zeitmaschine erfunden und keinem was erzählt?

      Wenn Russland (wie behauptet) eine Munitionsfabrik getroffen hätte gäbe es entsprechende Explosionen und Feuer (wie das aussieht hat man gerade in der Ukraine gesehen).

      Davon ist weit und breit nix zu sehen.

       

      usw.

        1. Einigen muss man scheinbar sogar noch die Uhr beibringen.

          Angeblicher Luftschlag durch Russland:

          11:30-12 Uhr (ortszeit)

          Erste Meldungen der NAchrichtenargenturen bereits um 10 Uhr Ortszeit.

          1. Meldung eines Angriffs: Frühe Morgestunden.

          Fakt: Russland hat keine Zeitmaschine. Und wenn sie ihren Luftschlag nicht vorher groß in den Medien angekündigt haben und dabei wussten, dass sie eine GAsfabrik treffen würden, hätten nie entsprechende Meldungen 1,5h eintreffen können.

          Ergo: Der Gasaustritt hatte nichts mit dem Luftschlag um 11:30-12 Uhr zu tun von dem die russen behaupten, er hätte eine Gasfabrik getroffen.

          1. jaja, der Vollständigkeit halber … lach !

            Die ganze Zeit von Russland labern, dann durch andere feststellen dass es die Syrer waren und dann "der Vollständigkeit halber" anfügen, so als hätte man was vergessen.

            Du hast aber nichts vergessen hinzuzufügen, Du hast schlicht Schwachsinn erzählt und musst dich verbessern.

            Und allein die Aktion zeigt deutlich dass Du ein Blender bist … und wie alle Blender ein tierisch großes M… hast !

      1. Und wo wir schon dabei sind, mach dich mal über Sarin und dem Schutz davor vertraut und dann schau dir die Bilder der Weisshelme an, noch Fragen?

          1. Hush zurück ins Natodkörbchen 😉

            Du bist offenbar völlig Faktenresistent oder willst hier einfach nur provozieren.

            Aber damit Du nicht dumm schlafengehen musst, Sarinopfer mit blossen Händen zu behandeln würde den sofortigen Tot der Retter bedeuten, wobei diese 'Weishelme' weder Helden noch Retter, sondern einfach verkappte Al CIAda sind…

          2. Dieser Kommentar von Trespasser ist schon wieder ultrapeinlich. Man sieht EINDEUTIG, wie der Weißhelm MIT HANDSCHUHEN das Opfer hält, das gerade dekontaminiert wird.

            Es wird nicht nur der Mensch sondern auch die  Kleidung dekontaminiert, da sich Sarin darin festsetzen kann und dadurch weiterhin gefährlich wäre.

            Ein anderer hat keine Handschuhe an und zieht dem vor sich liegenden Opfer die Kleidung aus. Ob es sich dabei um ein bereits Dekontaminiertes handelt oder nicht, ist nicht erkennbar.

            Ansonsten hier wiedermal ein zeitlicher Denkfehler. Handelt es sich um Ersthelfer, die beim Angriff in den frühen Morgenstunden als erstes vor Ort waren WUSSTEN die noch nichts vom Sarin und dachten vielleicht, es würde sich ( wie bei den bisherigen NACHGEWIESNEN Giftgasangriffen der syrischen Regierung) um Chlorgas handeln.

          3. Ich wollte ihn auch schon fragen, ob er sich bei seiner Namensgebung nicht vielleicht vertippt hat.  🙂

          4. Ich sehe ihr seid argumentativ am Ende. Möchte sich nicht jemand über einen Rechtschreibfehler aufregen während er sich ärgert, dass sein Weltbild der Lächerlichkeit preisgegeben wird?

      2. Wir sind im Westen dem Zentrum des Bösen zu nahe, als das wir es hier erkennen, denn wir werden gezwungen, mit ihm ident zu sein, ohne seinen wahren Charakter zu sehen.

        Der Westen ist Experte in false flag Operationen, und seine Giftgasvorwürfe haben schon lange Tradition, siehe Grund für den Irakkrieg!

        Sie sind einfältig und bemühen sich nicht einmal, vorgetäuschte Indizien als Spur zu legen!

        Als gelernter Westler sollte man langsam seine Naivität gegenüber diesen Lügenbaronen fallen lassen!

         

        1. …ja, da sprichst du aus wie es ist, Analyst. Das, was mich aber bei diesem Fakt wundert und was ich nicht verstehen kann ist…dieses modelieren von Gruenden (fals flag action) ist doch nun schon ueber ein Jahrhundert alt und jeder weiss doch schon im Vornherein, dass das ne "Fals Flag Action" war, die wiedermal nur als Grund dienen sollte um in ein Land reinzugehen, die gewælte Regierung zu stuerzen, alles platt zu machen und ne Marionettenregierung einzusetzten. Das war in Libyen so,in der Ukraine, im Irak, in Vietnam und und und…man kann dies zurueckverfolgen bis ins vorletzte Jahrhundert z.B. Mexiko oder Hawai…und selbst der grøsste Dorftrottel schlægt sich auf den Bauch und sagt – ja mei…da ham'se aber wieder nen Grund gebraucht. 

          Was ich mich also frage ist – warum, verdammt, machen die sich denn ueberhaupt die Muehe, schlecht durchdachte Fakeactionen zu konstruieren wenn doch eh jeder sofort weiss….das ist ein Fake und von vor bis hinten erlogen und erstunken. Warum also? Die luegen doch auch sonst vøllig schmerzfrei und ungeniert dem Volk ins Gesicht ohne den Anflug des kleinsten Schamgefuehls….warum also der Aufwwand mit den fals flag actions??? Zumal man im Falle Assad ja ueberdies noch genau weiss, dass der keine Chemiewaffen mehr hat und haben kann weil er die unter internatinaler Aufsicht erst vor kurzem restlos vernichtet hatte. Manchmal denke ich mir so…..alles was die haben ist Geld und Macht aber Verstand haben die keinen…nicht ein Milligram! Die sind duemmer als ein Pfund Schmalz. Kuck sie dir doch an wie sie aussehen…Wolfowitz, Rothschild, Soros oder die alte Mumie David Rockefæller – (ok, der schmort ja schon in der Hølle) und Konsorten…denen kann man doch schon an der hæsslichen Fratze ablesen was fuer Schwachmaten das sind! Die tragen ihre teuflichen Eigenschaften doch fuer jeden erkennbar offen im Gesicht.

          1. …im Uebrigen…wie der Herre so's Gescherre….deren Trolle sind von der gleichen sterilen Infantilitæt…siehe, die Flachzange "Michse" hehe

          2. Warum machen die sich noch die Mühe zu lügen, wo doch jeder weiß, dass sie lügen ?

            Berechtigte Frage !

            Meiner Meinung nach : man kann mit dem Ball der Beweislast ein wunderbares Verwirrspiel spielen.

            Wir sehen es hier im Blog im Kleinen, es wird sich so lange darum gestritten wer recht hat, dass am Ende das Offensichtlichste in Vergessenheit gerät (Assad hat kein Motiv).

            Auch die Juristerei lebt davon. Über Jahre hingezogene Prozesse leben vom Streit. Ein längst bewiesen notorischer Lügner, wird immer und immer wieder Einzelfallverhandelt.

            Und natürlich muss auch die Weltöffentlichkeit was zum streiten haben, die vielen "Experten" wären ja sonst arbeitslos.

            Dann sind da noch die vielen Ahnungslosen, die die Lügen einfach schlucken – immerhin stellen sie den größte Anteil jeder Bevölkerung.

            Mit Lügen Zwietracht sähen, war schon immer ein bewährtes Mittel Harmonien zu zerstören.

            Ich denke immer : Wie verhalten sich Kinder und warum verhalten sie sich so. Was passiert in Familien und in der Nachbarschaft. Nicht zuletzt, wie funktioniert die Tierwelt.

            Da find' ich meist alle Antworten. Wie im Kleinen, so im Großen.

             

      3. Michse, die ersten Meldungen ÜBER den Gas-Angriff VOR dem Gas-Angriff haben nicht die Russen, nicht Syrer und auch nicht die USA veröffentlicht, sondern Terroristennahe "Journalien" in arabischen Netzwerken – dabei hatten sie aber die Zeitzonen falsch berechnet oder nicht bedacht, und so kam der Schwindel raus !

        Und es war auch nicht der Russe der das vermeintliche Munitionslager beschoss, sondern die syrische Luftwaffe.

        Und solange keine Beweise vorliegen, dass es anders war, muss man ihnen schon glauben, dass sie dachten es sei ein IS-Munitionslager und kein IS-Giftgasdepot.

        Beweise sind aber für die Armys nur Schall und Rauch, es sei denn es betrifft sie, dann wird Gott und die Welt angerufen um ihre Unschuld zu beweisen, oder aber es werden Unschuldsbeweise fingiert.

        Ich sage nur 09/11 !!!

        Und jetzt sag Du mir, wem ich zu glauben habe. Einem der immer lügt, oder einem der selten lügt !

        1. Das ist der größte Quatsch, den ich seit den runden Löchern im Pentagon durch runde Raketen hier gehört habe.

          Die Meldungen kamen nicht vor dem Giftgasangriff, sondern vor einem angeblichen Luftangriff der die Giftgasanlage getroffen haben soll.

          Und warum? Weil dieser zweite Angriff gar nicht für das Gas verantwortlich war, sondern der durch Menschenrechtsorganisationen beobachtete Angriff in den frühen Morgenstunden (etwa 6:30 Uhr Ortszeit).

          Es ist übrigens wirklich lächerlich auf eine Verschwörungstheorie zu zeigen um die nächste zu beweisen. WIRKLICH lächerlich.

          1. Genau! Wenn eine "Menschenrechtsorganisation" (alles Spezialisten für militärische Kampftaktiken) irgendwas beobachtet, dann hat dies natürlich die allerhöchste Glaubwürdigkeit… !!!

            Herr, lasse es Hirn regnen!

          2. Seit wann braucht es eine Ausbildung für militärische Kampftaktim um einen Luftangriff als solchen identifizieren zu können?

            Und ich dachte dümmer geht nimmer.

          3. @ Michse  Ich habe da eine Frage an Sie. Wissen Ihre Pfleger was Sie ohne Aufsicht so treiben oder haben Sie sich ohne Wissen der Klinik Zugang zum Netz verschafft?

          4. Jetzt hab ich mir deine Antwort, in der Hoffnung irgendeine Plausibilität zu finden, x-mal durchgelesen … und muss zunehmend feststellen, dass Du nicht ganz richtig tickst.

            Ich könnte mit dir auch jeden einzelnen Absatz lang und breit diskutieren, aber ehrlich gesagt, ist mir die Zeit zu schade, als sie mit dir zu verschwenden !

          5. Tja, es passte dem Moderator wohl nicht, dass die erklärung der zeitlichen Abläufe hier zuviel Licht in die dunkle Propaganda gebracht hätte.. deswegen wurde der Kommentar entfernt.

            Tja Mona Lisa. Jeder sucht sich seinen Henker aus.

        1. … und ob man's glaubt oder nicht, wäre dies ihr Auftrag, würde sie es tun. Die ist derart abgebrüht, der würde da kein Aug übergehn !

  2. Mein Gott möchte man sagen….

    … Giftgas im Krieg ist aber auch das allerletzte.

    Sagt wer. Trump, Merkel, May, Hollande und und und

    Da darf und muß mann sofort Selbstjustiz üben auch (aber) unbedingt über das Völkerrecht hinweg.

    Denn Giftgas das geht über alle roten Linien….

    So und nun zur realen Geschichte

    Wer hat den mit Abstand das meiste Giftgas in der Menschengeschichge im Krieg eingesetzt. Die Deutschen und die Engländer haben da ja seit dem 1 Weltkrieg Erfahrung

    Aber mit Abstand sind die USA da führend. Man dednke nur mal an den Veitnam-, und den Irak-Krieg. Zudem haben die USA Giftgas auch massiv gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt. Alles erwiesen und nichrt diskussionswürdig.

    Und damit fehlt dem "Westen" schon mal die moralische Berechtigung andere Staaten dafür zu kritisieren oder zu maßregeln – selbst wenn  die Behauptungen richtig wären.

    Und das sind die Behauptungen sicher  nicht. Assad ist kein Idiot und an Kultiviertheit den westlichern Staatsmännern deutlich überlegen  

    Übrigens die ganzen westlichen Nationen halten sich völkerrechtswiedrig in Syrien auf. Aber was solls wer Krieg will wird irgendwann Krieg bekommen. Und nach dem Krieg sollen alle wstliche Staaten den Wiederaufbau Syreines bezahlen. Und die Juden  sollen anch Nordamerika zwangsumgedsiedelt werden.

     

     

     

     

    1. Aber mit Abstand sind die USA da führend. Man dednke nur mal an den Veitnam-, und den Irak-Krieg.

      ….was dies betrifft ist Uranmunition um ein vielfaches schlimmer als schnødes Giftgas in seiner Auswirkung…mit diesem Zeug haben die Amis den Irak ueber Jahrtausende verseucht! Quasi ein Vølkermord aller høchster Guete….und was ist passiert? Sie bekamen den Friedensnobelpreis dafuer hehe. So krank ist unsere Welt!

      1. Sie bekamen den Friedensnobelpreis dafuer hehe. So krank ist unsere Welt!

        ——

        Du sitzt doch in Norwegen. Dann recherchier Doch mal, WER inzwischen das Nobelpreis-Komitee beherrscht.

        Das ist die gleiche Mischpoke, welche auch Washington D.C. und die UNO beherrscht.

        Der Nobelpreis ist inzwischen ein Witz und eine Schande für Norwegen!

        Frag Dich doch einfach mal, warum die Auserwählten min. 20 Prozent aller Nobelpreis einheimsen, aber nur 0,2 Prozent der Weltbevölkerung stellen.

        Die logische Folgerung wäre: Die Juden sind halt eben besonders intelligent!

        Dem ist aber nicht so.

        Der Durchschnitts-IQ in  Israel, das von Juden zu 94 Prozent dominiert wird, liegt bei 94, also 6 Prozent unter dem europäischen Durchschnitts IQ.

        © 2002 by Richard Lynn and Tatu Vanhan). See:

        http://www.isteve.com/iq_table.htm
         

        Der Durchschnitts IQ der Deutschen und Holländer liegt gem, Prof. Lynn sogar bei 106/107 und ist damit so hoch, wie der Durchschnitts IQ der Nordost-Asiaten, der bei rd. 106 liegt.

        Das bedeutet in der Praxis: Wenn das Nobel-Preis-Komitee fair urteilen würde, gingen die Nobel-Preise nahezu ausschließlich and Weiße und Nordost-Asiaten.

         

        1. …weiss ich doch DvB. Das sind keine Neuigkeiten. Die kontrollieren ganz Norge æhhh ganz Skandinavien! Allerdings….ich sitze dort nicht mehr. Bin ins Land meiner besseren Hælfte ausgewandert und das liegt ueber 9000 km weg von Norge….und ich hoffe, ich muss nie wieder zurueck.

          1. Mann … was geht denn hier ab, sind Emma, Walter und ich, die letzten hier, oder was ?

            Wo denn 9000 km weg von Norwegen ?

            … und ? geht da irgendwas, ist da was für DE auf den Weg zu bringen ?

            Apropo Nobel, wusstet ihr, dass ihm seine Eingebung für einen Nobelpreis eine gewisse Berta von Suttner verschafft hat.

            Sie hatte die Idee dazu und wurde demgemäß auch 1905 als erste Frau damit ausgezeichnet.

            Wiki, weiß mehr ….

          2. …na Mona…soviel Auswahl gibts da nicht mehr….Russland, Australien oder Neuseeland ist es jedenfalls nicht^^

            Wuesste nicht was man von hier fuer IM Erika – Land auf den Weg bringen kann. Vielleicht jedem Volksverræter ein Seppukumesser senden mit ner netten Aufforderung zur Entleibung? Ich glaube auch, dass wir nichts mehr entscheiden kønnen. Konnten wir ja eigenlich noch nie seit ueber 70 Jahren. Eigentlich bleibt nur zu hoffen, dass der Russe und der Chinese die streunende, wuchernde Rasse der Geldwechsler irgendwann ins leere laufen læsst und USA bankrott geht. Die muessen nur aufpassen, dass diese Seuche beim Untergang nicht noch schnell das Schiff wechselt und heimlich in ihr Boot springt! Das kønnen die gut und das betrifft vor allem Russland da die ja schon gewaltig viele von denen im Land haben. DvB wird das nicht gern høren aber es tut mir auch leid um unsere Brueder und Schwestern da drueben. Leider ist deren Geist schon vor jahrzehnten brainwashed und das Verstændnis fuer die Situation wohl eher duenn. So bleibt uns nichts anderes uebrig als sie wieder bei uns aufzunehmen.

          3. So ein Mist !

            Ich warte hier in Deutschland auf deutsche Interventionen aus dem Ausland.

            SOS an Alle !!!

        2. …ahhh…hatte nicht alles gelesen. Juden und auch ihre Brueder im Geiste, die Fakejuden (Kazaren) sind natuerlich nicht intelligenter als wir oder die Ostasiaen aber sie sind um ein tausendfaches schlitzohriger und hinterlistiger! Eben so wie Turkvølker nun mal sind und auf diese Mischung trifft haargenau das Obertsche Gesetz zu und dies erklært alles –

          Das Oberthsche Gesetz:
          Hermann Oberth, ein deutscher Mathematiker und Physiker, der väterliche Freund und Lehrer des später zu Weltruhm gekommenen Wernher von Brauns, formulierte seine Lebenserfahrung sehr eindeutig und klar:
          „Im Leben stehen einem anständigen Charakter so und so viele Wege offen, um vorwärts zu kommen. Einem Schurken stehen bei gleicher Intelligenz und Tatkraft auf dem gleichen Platz diese Wege auch alle offen, daneben aber auch noch andere, die ein anständiger Kerl nicht geht. Er hat daher mehr Chancen, vorwärts zu kommen.
          Infolge dieser negativen charakterlichen Auslese findet eine Anreicherung der höheren Gesellschaftsschichten mit Schurken statt. Das ethische Durchschnittsniveau einer Gesellschaftsschicht wird um so schlechter, je besser und einflußreicher sie gestellt ist. Nur dieser Umstand vermag die Tatsache zu erklären, warum die Welt nicht schon seit mindestens fünftausend Jahren ein Paradies ist.
          Das muß man wissen, wenn man die Weltgeschichte verstehen will.“ 

  3. Ivanka Trump (zum jüdischen Glauben konvertiert ) und ihr jüdischer Ehemann Jared Kushner sind überzeugte Anhänger der messianischen Endzeit-Sekte Chabad Lubawitsch. Wer es nicht glaubt einfach mal googeln, es gibt genügend Quellen im " Netz "….

  4. Zugekifft würde ich die Leute hier nicht nennen. Aber auch nicht ganz zurechnungsfähig, wenn man jedem Quatsch hinterherrennt, nur weil er ins eigene Weltbild passt

    1. So, das Theater mit dir hier, kann ja schlimmer nicht werden, also wirst Du uns völlig Ahnungslosen jetzt mal verraten, warum Assad an die 100 syrische Zivilisten mit Sarin umbringen sollte !

      Und warum ausgerechnet jetzt, wo der IS doch zu großen Teilen besiegt und zurückgedrängt wurde ?

      Warum sollte Assad so etwas dummes machen, weiß er doch genau, was dann los ist.

      Über sein Motiv wirst Du uns jetzt aufklären – richtig ?

      1. Tja, meine Liebe, hätte mich auch sehr gewundert wenn er Ihnen auf diese Frage eine plausible Antwort hätte geben können! Spätestens an diesem Punkt herrscht bei den meisten NATO-Apologeten nur noch Schweigen im Walde, Logik lässt sich nicht verbiegen!

        Selbst wenn man sich darauf einigen könnte das Assad der böse Diktator ist, als der er andauernd dargestellt wird, komplett verblödet ist er sicher nicht. Doch genau das müßte er sein um einen derart sinn – und fruchtlosen Angriff zu befehlen, gerade jetzt wo es den Sieg so gut wie in der Tasche hat.

        Auch die Story, von wegen die Täterschaft Assads beim zurückliegenden Gasangriff sei bewiesen, kann ich nur als großen Unsinn bzw. dreiste Lüge bezeichnen! Michael Lüders, dessen Reputation ohne Makel ist, hat sich in dieser Hinsicht gerade bei Lanz ganz anders geäussert! Seiner Aussage nach deuten alle Hinweise und Indizien in dem Fall auf den türkischen MIT und die Kopfabschneider der CIA hin, selbst Lanz, der unbequemen Gästen sonst immer ins Wort fällt und versucht ihre Aussagen zu diskreditieren, konnte Lüders´ Aussagen nichts von ihrem Gewicht nehmen!

        1. hehe … ja, der Lanz war schon ganz nervös, Lüders sprach zu schnell für ihn, da war ein reinkrätschen kaum möglich. Und wenn er mal zum Zuge kam, hat er Lüders Worte mit seinen eigenen wiederholt und jeder fragte sich : will der hier Zeit verschwenden oder denkt er, wir verstünden einen Lüders nicht. Was soll der Blödsinn ?

          Ich hab mich köstlich amüsiert !

        2. ähm …. nochmal zu den "unbequemen" Gästen. Im öffentlich rechtlichen TV, gibt es keine unbequemen Gäste, wer da zu Gast ist, hat immer eine Funktion !

          … auch wenn er selbst keine Ahnung davon hat, welche !

      2. Syria Chemical Weapons Red Flags and False FlagsWarum sollte Assad so etwas dummes machen, weiß er doch genau, was dann los is

        ————

        Richtig, Mona, DAS ist der Knackpunkt! Warum sollte ER?

        Um alles zu verspielen, was er bislang (dank russischer Hilfe) gewonnen hat?

        Das ist völlig unlogisch!

        Auf der anderen Seite dürfen wir nicht versuchen Moslems -wie Assad – mit Logik beizukommen.

        Der spielt – wie seine 'Freunde' von der anderen Feldpostnummer, die 'Auserwählten', in einer anderen Liga!

        Und kosher -weil von Putin unterstützt- ist er deshalb noch lange nicht.

        Papa Assad ließ mal eben so seinerzeit in Homs 30.000 Oppositionelle (darunter natürlich Frauen und Kinder) zusammen karätschen (neben all den anderen Schweinereien).

        Also, wer glaubt der Assad-Clan wäre in Syrien allseits beliebt, tut sich damit keinen Gefallen.

        Einen sehr guten Artikel hab ich auf Global Research gefunden (leider nur in englischer Sprache)

        Syria Chemical Weapons Red Flags and False Flags

        There are too many red flags about the chemical weapons attack in northern Syria to believe the official version of events that immediately assigned guilt to the Assad government.

        Each of the red flags, on the other hand, strongly suggests that the incident was (yet another) false flag operation perpetrated by the terrorists with a view to destroying the peace process and prolonging the war.

        A key consideration would be Cui bono?

        Does the Assad government benefit from a chemical weapons attack on innocent people when he is winning the war and a just peace is on the horizon? No. The Assad government in no way benefits.

        Do imperial terrorist proxies benefit from demonizing Assad and hastily accusing him of “killing his own people”? Yes they do.

        http://www.globalresearch.ca/syria-chemical-weapons-red-flags-and-false-flags/5583616

        Im übrigen erinnert mich die Argumentationslinie des Hasabara Trolls ..ähämmm…'Michse' stark an unseren verehrten Camillentee Troll – nur dass die Jesuiten und der Papst fehlen.

        Allerdings argumentiert er schon etwas geschickter als unser Hasbi Camillentee!

         

        1. Im übrigen erinnert mich die Argumentationslinie des Hasabara Trolls ..ähämmm…'Michse' stark an unseren verehrten Camillentee Troll – nur dass die Jesuiten und der Papst fehlen.

          Allerdings argumentiert er schon etwas geschickter als unser Hasbi Camillentee!

          …meinst du er hat die Kippa gewechselt? Ein schlimmer Finger! Andererseits kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass der gute alte Kamille seinen Jesuitenkomplex einfach so ablegen kann. Das schafft der nicht ohne ærztliche Hilfe. Spætestens nach der 3 Zeile setzt die Schnappatmung in und es muss raus aus ihm hehe….ich glaub nicht an Michse aka Kamille

  5. @Michse

    Die Aktion als auch die nachfolgende" Reaktion"sind absolut eine fingierte und mittlerweile ein billiger Versuch,wieder seinen(stinkenden) fuss in diesem teil der Arabischen Länder zu bekommen!!

    Die Usa/Gb/Fra und Ihre Terrorhelfer im Nato-packt sind das übel unserer Zeit!

    Wir alle wissen ganz genau wo das hinführen WIRD!

    Wir alle Leben in einer Hollywoodblase,und wenn JETZT auch nur ein einziger an diese albernen Schwindel glaubt-dann ist das ein verblendeter spinner(oder Träumer)oder beauftragter "Hund"zwecks Russen"propagandabekämpfer".

    Seit einhundert Jahren führen DIESE Menschenverachtenden Staaten(Usa,Gb noch länger)

    Krieg gegen andere Nationen,Völker,Stämme..jedes mal mit verlogenen hintergründen und" fals in flag"-Aktionen!

    Auch das verlogende Spiel des Türkenkönigs ist hier hervorragend zu erkennen-wollen wir über den noch mutmassen?Der weiss ganz sicher woher die Giftstoffe zwischen seinem"Turkvolk"in diesen (Nord)Syrischen gebieten gelangte…

    Seit doch bitte nicht so blind liebe mitmenschen!!

    1. Lüders ist schon brilliant, aber er spricht für die Linken.

      Was bedeutet, dass er weder die Zi*ons und deren Macht oder besser Übermacht im Hintergrund, noch die bei uns unrechtmäßig einfallenden Horden anspricht.

      Er erklärt, der Westen ist Schuld. Er referiert nicht über den Islam als ein großes Grundübel, auch nicht darüber, wie, warum und von wem der Islam initiiert wurde.

      Im Prinzip macht er nichts anderes als die Schuldkeule für die westl. Bevölkerung neu aufzubereiten. Zugegeben, intellektuell und im Niveau sehr hoch angesiedelt, aber dennoch im Kern nichts anderes als den westl. Gescheiten, sprachlich sehr gewandt, zu erläutern, dass der Westen Schuld hat an all den Kriegen und dem Elend auf der Welt.

      Wohin das psychologisch führen soll, dürfte klar sein. Es geht immer noch darum, die westl. Akzeptanz der "Flüchtlinge" aufrechtzuerhalten bzw. wiederherzustellen.

      Lüders darf jetzt in Talkshows sprechen, sehr ausführlich sprechen und just erscheint ein neues Buch von ihm !

      ….  bei mir jedenfalls, gehn hier alle Lampen an !

      Ich lass mich nicht einwickeln von rhetorisch begabten Schnellsprechern, die wie Fernsehansager eine Sprachausbildung absolvierten – was eindeutig an seiner Atemtechnik während seiner Vorträge abzulesen ist.

      Man muss sehr vorsichtig sein, Messiasse fallen nicht vom Himmel, die werden gemacht !

       

      1. Klar muß man auch bei Lüders kritisch sein, bei jedem der für TV-Auftritte gecoacht wird, alles richtig!

        Nur eine Sache sollten wir unbedingt beachten: erst wenn sich der sogenannte Westen komplett aus Nah-/Mittelost zurückzieht, haben wir eine viel glaubwürdigere Argumentation, dass sich die sogenannten Flüchtlinge auch wieder in ihre Heimatländer begeben müssen!

        Auch Scholl-Latour hat vor Lüders schon vom Fluch der bösen Tat gesprochen (als Buch). Wir sind nur glaubwürdig wenn wir diesen Zusammenhang ohne Wenn und Aber anerkennen!

        Wenn das geschehen ist und die Truppen dort agbezogen sind, können wir überzeugend handeln!  Vorher wird das kaum möglich sein!

        Lüders verkauft sein Buch im Mainstream-TV, ok. Man muß aber auch wissen, dass es dort auch eine nicht unbeträchtliche Zahl von Menschen gibt, die ganz anderer Meinung sind, als ihre transatlantischen Chefredakteure! Ich glaube, es ist was in Bewegung geraten! Dies sollten wir unterstützen!

        1. Richtig, für die Michels ist Lüder ein Aha-Erlebniss. Aber für mich ist auffallend, dass seit Trump Antiamerikanische Reden geschwungen werden dürfen. Das hätte es in der Form unter Obama nicht gegeben.

          Ist das nun ein Plus für Trump oder nicht ?

          Ich bin mir noch unschlüssig, was damit politisch bezweckt werden soll und wo die Reise hingeht.

          Aber alles in allem seh ich es auch wie die Höcke-Fans, solange hier die Generalfrage nicht angesprochen wird, ist alles Essig.

          Jetzt kommt erstmal die große Zwietracht zwischen EUropa und den USA an die Reihe, Marke: Teile und Herrsche !

          1. Lüders hat die Obama-Politik in seinem vorherigen Buch massiv kritisiert, also da kann man ihm nichts vorwerfen!

            Nur, ein Lüders macht noch keinen Sommer! Das ist klar! Aber ohne Lüders sähe es noch schlimmer aus!

            Wir sind wieder in der Informations-Chaos-Phase, die wird regelmässig gefahren! So gesehen war Trumps Angriff auf Syrien "sehr erfolgreich", wir wissen ja nicht einmal was infolge der medialen Aufregung und Ablenkung derweil alles passiert ist.

            Eins ist sicher, es werden Ereignisse hergestellt, in deren Umfeld Wesentlicheres passiert, was uns icht präsentiert wird.

          2. Mann Wollo, versteh's doch !

            Es ging doch jetzt nicht um ein Buch indem der Lüders Obama kritisiert, es ging und geht darum, dass ein Lüders jetzt im öffentlich rechtlichen bei Lanz sitzen darf.

            … bin ich wirklich so schwer zu verstehen ?

  6. …hier hat der MSM wieder mal nen Hasbi mit dem Kuerzel "Michse" losgelassen und der trollt sich furchtlos durch die Kommentare mit sowas wie: 2+2=11 oder IM Erika luegt niemals und will nur das beste fuer's Deutsche Volk und alle illegal einreisenden Wuestenneger und Bimbos sind natuerlich echte Syrer welche ausgehungert und vom Krieg verwundet, sich unter Lebensgefahr retten konnten, ihre Frauen und Kinder mutig und verantwortungsvoll im Kriegsgebiet zurueck liessen und natuerlich nicht im erst-besten, friedlichen Land verweilen sondern sich bis nach Bunzelland schleppen und schon kurz nach dem Aufschlagen hier nicht etwa nach Essen und einer warmen Decke rufen sondern nach ner Playstation, Smartphone und ficki-ficki…..und nach Hasbaratroll "Michse" ist das alle so wahr und authentisch wie Assad natuerlich mit seinen nicht mehr vorhandenen Chemiewaffen in einer, fuer ihn, æusserst schwierigen und sensiebelen Situation, sein eigenes Volk bombardiert…..das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen….Chemiewaffen, welche er, Assad, erst vor Kurzem unter internationaler Aufsicht restlos vernichtet hatte hehe…mannnn oh man…..und das Gegenteil versucht dieser Troll "Mischse" hier breitzustreuen und er bekommt natuerlich dafuer von allen Seiten auf die Fresse…wie soll's auch sonst anders sein unter zivilisierten, informierten Leuten. 

    Im Grunde wære das nicht weiter schlimm…nur….bezeichnend dabei ist, dass solche Vollhorste durch die Zensur kommen! Da merkt man wieder mal…wenn man gequirlte Jauche hier breitspritzt welche von hinten bis vorn so offensichtliche Luegen sind das davon schon die Fliegen tot von der Wand fallen…das ist selbstverstændlich kein Problem aber wehe du vergreifst dich nur ein wenig in der Wortwahl…..z.B. wenn man einen offensichtlichen Verbrecher als solches auch benennt oder gar eine ganze Sippschaft aus Wucherern, Spekulanten und Parasiten welche wie eine gewaltiger Kraken die Welt umschlingt und aussaugt….ohhhhh…dann ist aber der Teufel los und die Zensorkrake macht nen Feitstanz und verschlingt im Bruchteil einer Nanosekunde unwiederbringlich den ganzen Kommentar. Wer die Wahrheit sagt braucht wahrlich ein schnelles Pferd….schneller als ne Nanosekunde jedenfalls ^^

    1. Kann mich nicht erinnern das ich was von meinem "Fuehrer" geschrieben habe aber du wirst fuer mich die Textstelle sicher heraus finden und mit Copy&Past uebermitteln, richtig?  Im uebrigen bin ich schon vor 10 Jahren ausgewandert du selten-dæmliches Hasbaragewæchs hehe….uebrigens genau wegen solchen Nullen wie dir! Mir geht es seit dem præchtig….hætte das schon eher machen sollen.

  7. Ist @Wichse vielleicht sogar von contra, damit hier etwas die Seite angekurbelt wird?

    Also so dumm und auffällig geht es doch gar nicht.

     

     

    1. Glauben sie nicht, dass wir andere und bessere Augaben haben, als hier im Kommentarbereich herumzulungern, lieber Peter?  Contra muss nicht angekurbelt werden, es läuft wie geschmiert 🙂 Lg Andre Keller 

      1. …trotzdem wære es sehr von Vorteil wenn die Zensoren (besonder die bei "die Redaktion") weniger geschmiert laufen wuerden….noch besser…sie wuerden heiss laufen und festbrennen hehe. Dann wære endlich freie Fahrt.

      2. @Andre Eric Keller – STIMMT , IHR hat "besseres" zu tun, IHR seit hier schwer mit LÖSCHEN von SERIÖSEN Kommentaren beschäftigt, während IHR  JEDEN TROLL hier gewehren laßt ! Auffälliger geht´s wirklich nicht ! IHR contra-Leute seit MSM !

        Aktuell werde ich auch wieder "moderiert" , bei einem Kommentar wo NICHTS daran anstößig ist!

         

    2. …es geht so dumm Peter…im interstellaren Raum des WWW schwirren unzæhlige Hasbaratrolle umher auf der Suche nach Fressbarem….und wenn die erstmal einen Futtertrog gefunden haben docken sie an….entleeren ihre Geistesguelle und schwirren nach ner Weile wieder ab…so wie Michse eben^^ 

      Nur bei Kamille bin ich mir nicht mehr so sicher…der hælt sich hartnæckig! Ist vielleicht doch blos ein Jesuitenfetischist hehe. Immerhin erkennt er mittlerweile, das am abendlichen Sonnenuntergang doch nicht die Jesuiten schuld sind. Ein Quantensprung fuer ihn wuerde ich sagen!

  8. Donald Trump behauptet seine Autorität über seine Verbündeten

    von Thierry Meyssan

    Lassen Sie sich nicht durch die diplomatischen Spiele und den Konformismus der mainstream-Medien täuschen. Was heute Morgen in Syrien passiert ist, hat nichts mit der Präsentation zu tun, die Ihnen gegeben wurde, noch mit den daraus gezogenen Schlussfolgerungen.

     

     

    http://www.voltairenet.org/article195899.html

     

     

    1. Eine gute Luftverteidigung ist lebenswichtig, um ähnlich konventionelle Angriffe auf Deutschland zu verhindern.

      Man wird uns nicht direkt mit der A-Bombe kommen! Stand heute ist Deutschland noch nicht einmal in der Lage einen ähnlichen Marschflugkörperangriff, wie jetzt in Syrien, zu verhindern!

      Im konventionellen Kriegsszenario hat sich immer wieder herausgestellt, dass nur Länder mit einer schwachen oder nicht vorhandenen Luftverteitigung angegriffen wurden, siehe die letzten 20 Jahre. Zuerst wurde immer aus der Luft die wenig wehrhafte Luftverteidigung dieser Länder ausgeschaltet, bis man dann das ganz Land in die Bronzezeit zurückgebomt hatte.

      Ohne Luftverteidigung bis du als Land schon durch konventionellen Drohungen dermaßen erpressbar, dass man mir dir alles machen kann!

      Über das von Wimmer zurecht angeprangter Atom-Vernichtungsspiel in Europa und Deutschland, kann man nur sagen, dass jedem Deutschen bewußt sein sollte, welche "Freunde" wir eigentlich haben!

      1. @Diskowollo

        In welcher Traumwelt leben sie denn? Wird sind ein besetztes Land, ohne jedes Recht, wo die BW Besenstiele als Kanonenrohre nimmt und Schußgeräusche nachmachen muß, weil die Munition nicht vorhanden ist. Und wir hätten gar nicht das Recht uns zu verteidigen (siehe auch "Flüchtlingskrise). Das einzige "Recht" was wir haben ist, für die Besatzer zu zahlen und uns ausrauben zu lassen.

        Lassen sie sich das am besten nochmal von Willy Wimmer erklären, einem Ex-Spitzenangestellten, der BRiD GmbH, der live dabei war, wie bei NATO-Manövern die Vernichtnung der BRD durchgespielt wurde.

        Was meinen sie wohl warum die USA hier ihre A-Waffen haben?

        Um sowohl hier die 1.und auch Vergeltungschläge ausführen zu können und auf das dann die Gegenschläge hier einschlagen und nicht im Amiland, bzw. um so, im geographisch großen Land, USA, noch Ausweich/Evakuierungsmöglichkeiten zu haben.

        Und keine Luftverteidigung der Welt schützt einen vor einem Angriff, das sollte die Geschichte schon jedem Laien zeigen.

        Nur A-Waffen schützen einem vor einem feindlichen Angriff, des Westens, darum streben auch alle "Diktaturen" danach, um sich vor "Usrael" zu schützen.  Darum ist die Hetze auch so groß, gegen Nordkorea, denn der Westen weiß, wenn das Land funktionfähige und leistungsfähige Interkontinetalraketen hat, ist der Zug abgefahren, für den Westen.

        Informieren sie sich erst mal über solche grundlegenden Abläufe und in der BW waren sie garantiert auch nicht, bei ihren Aussagen. (NVA – die Frage stellt sich bei ihnen erst gar nicht)

         

         

         

  9. @ Peter

    Sach ich doch: Im Syrien ähäm…'Konflikt', bei dem es um sehr, sehr viel Geld, Macht und Einfluss geht – ist nichts so, wie es scheint. Da wird über Bande gespielt.

    Die Formel: Assad ist ein Guter, weil er von Putin gestützt wird, der ja per se ein Guter ist und die Amis (in der Person des neuen Bösewichts Trump) das sind die Bösen, stimmt so nicht.

    Zum Einen hat der Assad Clan Blut an den Händen und auf der anderen Seite mischt der Judenstaat Israel und der Mossad kräftig mit, die einen potentiellen Konkurrenten ums ÖL und Erdgas ausschalten wollen. Und da haben wir ja auch noch den Führergan, der am liebsten (wie die Israelis) Syrien zerstückeln  und sich dabei auch noch ein großes Stück Syrien einverleiben möchte.

    Im übrigen traues ich es diesem Halunken (wie auch dem Mossad) durchaus zu, dass er die Chemiewaffen für die 'false flag action' an die Islam-'Terroristen vom Daesh geliefert hat.
     

    1. Zum Einen hat der Assad Clan Blut an den Händen

      …das mag so sein DvB…aber nenn mir einen einzigen arabischen Herrscher welcher sich mehr als einen Tage an der Macht gehalten hatte und kein Blut an den Hænden hat. Ich kann dir die Suche ersparen…es gibt keinen. Was passiert wenn man den Arabern oder auch den Negern mit Gutmuetigkeit, Toleranz und Verstændnis kommt sieht man ja in IM-Erikaland. Dieses ehemalige Deutschland ist zu einen grossen Versuchlabor verkommen und die Sippe der Unberuehrbaren wartet nun ab wer sich længer hælt. Der Araber spurt nur bei Androhung archaischer Strafen. Auspeitschen, Stock in den A..ch oder Ruebe ab….das kennt er und reagiert entspechen huendisch und man spart sich das Suessholzraspelei! Das weiss jeder Herrscher da unten…nur die Gutmenschentrollos nicht. Uebrigens….IM Erika und Konsorten wissen das auch….und das ist ja das perfide! 

  10. Hören Sie endlich auf am Computer ihre Psychologen zu spielen! nicht das Sie noch ganz aus Versehen ihre Patientenakte übertragen. Obwohl, nach dem man Ihre Kommentare gelesen hat wäre das auch nicht mehr interessant.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.