Bunte Bereicherung: Zwangsverheiratete Minderjährige

Unlängst sammelte der beliebteste deutsche Justizminister aller Zeiten, Heiko Maas, wieder einmal Sympathiepunkte bei der Wählerschaft indem er großspurig verkündete, Kinderehen fortan strenger regulieren zu wollen. Regulieren, wohlgemerkt – nicht etwa verbieten. Der mediale Aufschrei der Systempresse blieb zwar aus, dennoch formierte sich im Internet flugs eine breite Widerstandsfront.

Von Marcello Dallapiccola

Da hatten es die Internet-Nutzer eilig, ihren Unmut kund zu tun: Sobald die Meldung von der „strengeren Regulierung“ von Kinderehen durch Maas die Runde machte, begannen sich die Unmutsäußerungen zu häufen. Seine Partei, die bereits arg gebeutelte SPD, fand sich von „Scharia Partei Deutschlands“ zu „Sharia Päderasten Deutschlands“ verballhornt wieder. Unter diversen Hashtags kann man in den sozialen Medien jede Menge Kritik an der Ankündigung des Justizministers finden; etwa 50 neue Tweets zu dem Thema zeigen deutlich, dass diese Frage den Menschen unter den Nägeln brennt.

Da sah sich natürlich seine türkisch-stämmige Parteikollegin Aydan Özoguz bemüßigt, dem ohnehin schon aufgrund diverser Skandale bedenklich wackelnden Justizminister umgehend beizuspringen. CONTRA-Magazin berichtete, und es lohnt sich, diesen Artikel noch einmal durchzulesen. Özoguz möchte Kinderehen in Deutschland nämlich „nicht pauschal verbieten“ (!) und ihre Begründung dafür hört sich mehr als abenteuerlich an. Denn angeblich würde sie „Unterhalts- und Erbansprüche verlieren, auch ihre Kinder gelten dann als unehelich“. Die Kinder von zwangsverheirateten Kindern gelten also als unehelich, wenn der deutsche Staat diese Perversion einer Kinderehe verbietet – alles klar soweit?

Hier zeigt das Scharia-Recht seine hässliche Fratze, das auf diesen Umwegen Einzug in das deutsche Rechtssystem hält. Kein Wunder also, dass Maas nur von einer „strengeren Regulierung“ sprach – ein Justizminister, der sich gerne in Socken in einer Moschee knieend, umringt von raubtierhaft grinsenden Vertretern des politischen Islam fotografieren lässt, dem ist wohl schwerlich zuzutrauen, dass er solchen Widerwärtigkeiten mit gebührender Härte den Riegel vorschiebt. Man kann sich ausmalen, was hier los sein wird wenn die Islamisten erst einmal auf einige Präzedenzfälle verweisen können.

Spannend ist auch, wie die Systempresse auf diesen wackeren Vorstoß der SPD-Granden hin zur angestrebten „offenen und toleranten Gesellschaft“ reagiert. Da hielt man sich bisher verdächtig zurück mit den üblichen Lobhudeleien, die normalerweise auf jeden neuen neuen Multikulti-Nonsens aus dem Berliner Irrenhaus umgehend folgen. Inzwischen scheint man aber auch dort den verdorbenen Halal-Braten gerochen zu haben – so hat der Focus niemand geringerem als der großartigen Birgit Kelle („Gender-Gaga“) gestattet, ihre Sicht der Dinge zu veröffentlichen. Kelles wirklich gnadenlose Abrechnung mit den Hirngespinsten von Maas und Özoguz sei unseren Lesern hiermit zur Lektüre ausdrücklich empfohlen.

Loading...

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

37 Kommentare

    1. Rechte und Linke kommen alle vom Teufel. Die Mitte auch. Eigentlich müssten alle Menschen sein. Sind sie aber nicht. Scheiß auf Links, Rechts, Mitte. Alle Felder besetzt der Teufel >> . These und Antithese ist immer unter der Kontrolle der gleichen Hand. Man kann sein Kreuz setzen, wo man will. Spielt keine Rolle. Es landet in der Urne

      1. Stimmt. Aber weil die äußere Mitte nicht der inneren Mitte im Menschen entspricht. Mitte in der Politik heißt nur weniger links oder weniger rechts!

        Satan arbeitet sehr subtil. Am gefährlichsten ist seine Tarnung als das Gute! Gutmenschen, überbordende Einmischung zwecks Verbreitung des Guten, siehe die USA und ihre liebenswürdigen Demokratisierungsversuche, keine klare Haltung, ins Uferlose sich ausdehnende Toleranz als Tarnung des staatlichen Verbotes, sich gegen den demographischen Tod durch eine beispiellose Migrationswelle zu wehren, und die Täuschung. Der Begriff Taqyya als Vorbild satanischer und vorsätzlicher Täuschung entlarvt Satan als Vater des Islams!

         

  1. Man gut das dies meine Großeltern nicht mehr erleben mußten..die hätten geschrien.

    Oder um das mal mit Shakespeare anzureichern:

    Waas..hier lebst du..?..in dieser Höhle..ein Sohn von mir..?!

    Wie tief bist du gesunken…

  2. Einerseits sollte man wissen, daß Kinderehen in den islamischen Ländern normal sind. In unserer ganz anderen Welt, mit ganz anderer Erziehung, können wir uns das schwer vorstellen und nicht akzeptieren. Auch das unsere Gesetze für diese "islamische Menschenrasse" nicht gelten sollen, ist nicht hinnehmbar. Wer hier in Deutschland vegetieren will, muß sich auch an unsere Gesetze halten, unserer Kultur und Gepflogeheiten anpassen. Ansonsten können diese Kinderficker in ihre Heimatländer zurückkehren und dort ihre Schweinereien ausleben.

    Wenn die Gesetze von den derzeitigen so genannten Politikern aufgeweicht werden und mit zweilerlei Maß gemessen wird (Deutsche werden bestraft und Islamisten nicht), dies geduldet wird, dann ist das ein guter Beweiß, daß wir islamisiert werden sollen und das man sich ein neues Volk schaffen will.

    Außerdem sollten solche Politiker, die die bestehenden Gesetze mißachten sofort des Amtes enthoben werden.

      1. Man kann sie nicht nur ficken, man kann sie auch als Säuglinge schlachten, ihr Herz essen und ihr Blut trinken, man nennt das ein Ritual. Dieses Ritual wurde von den Jesuiten 1773 mit dem 9. Zirkel ins Leben gerufen.

  3. DAS NARRENSCHIFF 

    Das Quecksilber fällt, die Zeichen stehen auf Sturm
    Nur blödes Kichern und Keifen vom Kommandoturm
    Und ein dumpfes Mahlen grollt aus der Maschine
    Und Rollen und Stampfen und schwere See
    Die Bordkapelle spielt: Humbatätärä
    Und ein irres Lachen dringt aus der Latrine
    Die Ladung ist faul, die Papiere fingiert
    Die Lenzpumpen leck und die Schotten blockiert
    Die Luken weit offen und alle Alarmglocken läuten
    Die Seen schlagen mannshoch in den Laderaum
    Und Elmsfeuer züngeln vom Ladebaum
    Doch keiner an Bord vermag die Zeichen zu deuten

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken
    Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken
    Der Funker zu feig um SOS zu funken
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff!

    Am Horizont Wetterleuchten – die Zeichen der Zeit:
    Niedertracht und Raffsucht und Eitelkeit
    Auf der Brücke tummeln sich Tölpel und Einfallspinsel
    Im Trüben fischt der scharfgezahnte Hai
    Bringt seinen Fang ins Trockne, an der Steuer vorbei
    Auf die Sandbank bei der wohlbekannten Schatzinsel
    Die andern Geldwäscher und Zuhälter, die warten schon
    Bordellkönig, Spielautomatenbaron
    Im hellen Licht, niemand muss sich im Dunklen rumdrücken
    In der Bananenrepublik wo selbst der Präsident
    Die Scham verloren hat und keine Skrupel kennt
    Sich mit dem Steuerdieb im Gefolge zu schmücken

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken
    Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken
    Der Funker zu feig um SOS zu funken
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff!

    Man hat sich glattgemacht, man hat sich arrangiert
    All die hohen Ideale sind havariert
    Und der grosse Rebell, der nicht müd wurde zu Streiten
    Mutiert zu einem servilen, giftigen Gnom
    Und singt lammfromm vor dem schlimmen alten Mann in Rom
    Seine Lieder, fürwahr! Es ändern sich die Zeiten
    Einst junge Wilde sind gefügig, fromm und zahm
    Gekauft, narkotisiert und flügellahm
    Tauschen Samtpfötchen für die einst so scharfen Klauen
    Und eitle Greise präsentieren sich keck
    Mit immer viel zu jungen Frauen auf dem Oberdeck
    Die ihre schlaffen Glieder wärmen und ihnen das Essen vorkauen!

    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
    Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken
    Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken
    Der Funker zu feig um SOS zu funken
    Klabautermann führt das Narrenschiff
    Volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff!

    Sie rüsten gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier
    er hat die Hand an deiner Gurgel, er steht hinter dir
    Im Schutz der Paragraphen mischt er die gezinkten Karten
    Jeder kann es sehen, aber alle sehen weg
    Und der Dunkelmann kommt aus seinem Versteck
    Und dealt unter aller Augen vor dem Kindergarten
    Der Ausguck ruft vom höchsten Mast: Endzeit in Sicht!
    Doch sie sind wie versteinert und sie hören ihn nicht
    Sie ziehen wie Lemminge in willenlosen Horden
    Es ist als hätten alle den Verstand verloren
    Sich zum Niedergang und zum Verfall verschworen
    Und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden

    Der Steuermann lügt…
    lalalalala…
    Der Steuermann lügt…

    Dieser Songtext von einem berühmten Liedermacher, beschreibt die Zustände , die in dem Narrenschiff "BRD" zu Hause sind.

    1. Ach, wo wir grad' bei Liedermachern sind :

      Es gibt da einen, der schon vor 40 Jahren minutiös beschrieben hat, was bei uns heute so abgeht. Als wäre er ein Seher gewesen.

      Aber er war und ist ein dezidierter Linker, doch – was damals Links befürchtete, ist heute zur Realität geworden.

      Manchmal denke ich, dass ihm schwindlig wird, wenn er in den Nachrichten so hört, was seine Genossen von damals heute so machen.

      Und hier ist er :

      https://www.youtube.com/watch?v=bPY7n8QpZzQ

       

    2. @ernst,

      … und w e r ist der Liedermacher ? … man könnte es ja auch gleich d a z u schreiben !

      Es ist der gute alte Reinhard Mey !

      "Angela, ach Angela,

      Du bist so herrlich wandelbar,

      Du bist so wunderbar negativ,

      und so erfrischend destruktiv …."

      Eigentlich handelt es sich um Anabelle, die ist so herrlich intellektuell … aber Reinhard hat bestimmt nix gegen ein bisschen Abwandlung.  🙂 

      … Claudia, ging auch !

  4. Was heißt denn überhaupt "Justizminister" oder "Regierung?" Dieser ganze Mist dient vermutlich nur der Ablenkung. Über den "Regierungen" herrschen bestimmt ganz andere Mächte. Welcher Art auch immer. Irgendetwas stimmt mit der Menschheit >> nicht. Dieses ewige Teilen und Spalten zieht sich durch die gesamte Geschichte. Das ist echt nicht normal. Da fragt man sich, wo der ganze Mist (die Religionen z. B.) herkommt und wer die gesamte Menschheit stets komplett verarschen will.

  5. Eine Islamisierung findet nicht statt!!! Ironie off

    Was kommt nach der gesetzlichen Billigung von religiöser Beschneidung  und Kinderschändung? Shariagerichte? Steinigungen? Peitschenhiebe oder Amputationen als Strafe?

    1. Ich taufe dich im Namen vom Vater, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Ja. Der Vater ist Osiris, der Sohn ist Horus und der Heilige Geist ist die Gottheit ISIS. Der Gottheit ISIS zu ehren gab es die SS oder heute den IS

    2. Zu der Zeit von Widuking hieß es Widikung. Man kann sich mal fragen, warum es heute "Peter Schmitz, geboren am…..heißt. Ja: Dem Vatikan gehört jede Seele dieser Welt. Jetzt sind wir alle dem Vatikan gestiftet. Schmitz von Schmied, Bauer, Angler, Fischer, usw. Damit der Zehnt besser verwaltet werden konnte, hatte der Vatikan die geile Idee, eine Firma aus jedem zu machen

      1. Widukind meinte ich. Der NAME wurde vom Vatikan im späteren Mittelalter erfunden. Damit wurde jeder dann besser in die Verwaltung gebracht. Alle sind heute komplett die Leibeigenen vom Vatikan

        1. Weder bin ich getauft, noch fügt die Taufe einem anderen Schmerz zu, ebenso ist mir bewusst dass es unter den kath. Priestern und "Eliten" Kinderschänder gibt.

          Das heisst aber nicht, dass wir noch mehr davon brauchen, geschweige denn eine gesetzliche Legitimation dafür.

          Schwach, wenn Sie versuchen Mittelalter- Methoden mit der Taufe zu relativieren

  6. Kinderschänder,

    erwachsene Männer, die dies tun ebenso wie Politiker und Richter, die dies in Deutschland/Europa billigen – ALLE gehören hinter Gitter und die Kinder in Liebevolle Familien und Therapie (systemische Aufstellung und Psychokinesiologie)

    1. Man müsste eben nur verstehen, dass eine uralte Priesterschaft diese Welt beherrscht. Dann versteht man alles. Eine teuflische Priesterschaft hat sich den Weg zur Weltherrschaft über Jahrtausende erarbeitet. Heute gibt es den Vatikan. Der kontrolliert alles! Islam, Judentum, Christentum, New Age, Atheismus, Buddhismus, Hinduismus und so weiter. Die Fäden kommen alle ganz oben an: Beim Vatikan

      1. …na Camille….wieder raus aus der Hasbikiste? Wie kommt's denn? Hat dir der Vatikan im Traum wieder mal das Spundloch versilbert oder bekommt man so einen Riss in der Schuessel von Daueronanie?,,,æhhmmm…und las das mit "Holger". Dich Camillentee…dich riecht man Meilen gegen den Wind! Das gesuendeste fuer dich und uns wære, du hæltst in Zukunft die Finger still wenn's bei dir wieder mal beginnt zu vatikaniern…nimm den Schwengel in die Hand und fang an zu schrubbern bis der Sabber læuft…das hælt dich wenigstens davon an hier Schwachsinn zu ventilieren und schohnt unsere Nerven!

        1. Du hast ganz schön einen an der Waffel, aber wenn man schohnt mit h schreibt, dann sieht man wessen Geistes Kind du bist. Es passt zu deiner ,,Persönlichkeit'' Primitivität ist die Schwester der Dummheit.

          Ich freue mich, dass Holger zu den aufgewachten gehört.

          Ich habe es nicht nötig mich unter einem anderen Namen zu verstecken.

    2. Erwachsene Männer ficken nicht nur Kinder. Die quälen die sogar – insbesondere Babys. Danach essen die das Herz. Der Papst macht das. Andere auch. Die gesamte Weltelite ist dauernd kleine Kinder. Das gibt denen mehr Kraft

      1. ….es soll ja Leute geben die ihre schmutzigen Fantasienen ausleben in dem sie diese lauthals anderen anlasten hehe…nich wahr Camille?

          1. Die Jesuiten haben 1773 den 9. Zirkel gegründet. Das ist der Zirkel, der die Säuglinge rituell schlachtet. Es gibt eidesstattliche von Notaren beglaubigt, dass auch Ratzinger an diesen Kindstötungen beteiligt war.

    1. In seinen zu empfehlenden Gesprächen mit Eckermann sagt Goethe : "Das Dämonische ist dasjenige, was durch Verstand und Vernunft nicht aufzulösen ist. In meiner Natur liegt es nicht, aber ich bin ihm unterworfen." 

      Eine unserer bedeutendsten Geistesgrößen hat sich ja im " Faust" auf sehr besondere und hochkünstlerische Weise mit dem Thema auseinander gesetzt. Je mehr man selbst davon begreifen will, desto unfassbarer wird es. Ja, beängstigend . Ich such da gern das Weite. . . 

  7. Ach watt. Das sind nicht nur die Musels. Das passiert in Stammesgebieten weltweit. Google "child mariage & child bride & china & vietnam".

    Holger: Google / Youtube "the rise of kek". Praise Kek!

    1. Wie wahr, wie wahr …

      Die Kinderfickerei ist auf der ganzen Welt zuhause !

      Das Problem können wir Frauen aber nicht analysieren, dazu fehlt uns das zweite Gehirn in der Schwanzspitze und der Umschaltmechanismus zwischen 1. und 2. Gehirn.

      Ich kann nur mutmaßen, dass immer nur eines aktiv sein kann (?) oder dass das eine das andere dominiert. Das muss ein ewiger Kampf zwischen Trieb und Ratio sein !?

      Ich würd das gern verstehen, vielleicht können uns Frauen, die Männer hier mal anonym aufklären, wie sich das so verhält mit den Komponenten !?

      Und was meinen die Ratiogesteuerten Männer, wie man das bei den anderen in "den Griff" kriegen könnte ?

      1. Na ja, physisch gibt es nur ein Gehirn. Wobei sich das Gehirn vom Mann (im Gegensatz zur Frau) innerhalb des Körpers „bewegen“ kann. So kommt es eben vor, dass in bestimmten Situationen das Gehirn in die Schwanzspitze rutscht, was natürlich auch positiv ist. Im Normalfall wandert das Gehirn wieder zurück in den Kopf. Bei ständig notgeilen Männern bleibt das Gehirn unten und wandert nicht mehr in den Kopf zurück. In der Regel ist dies aber angeboren und ist beim besten Willen nicht änderbar.

        1. Aha !

          Also sozusagen ein Wanderhirn mit defektem Aufzug !

          Aber bitte, ihr Techniker vor dem Herrn, jetzt nicht schlapp machen, – da muss es doch eine Reparaturmöglichkeit geben !

          Vielleicht kann ja die Tatsache, dass es auch die eigene Frau und Tochter treffen kann, die Erfinderseele etwas beflügeln !?

          Das kann ja alles mögliche sein, etwas chemisches, – medizinisches, – operatives, – technisches, – hypnotisches, was auch immer man(n) sich für die Artgenossen vorstellen kann und ihnen zumuten will.

          Das mit der Anibabypille und der permanenten Scheinschwangerschaft, die die Pille dem weiblichen Körper suggeriert, damit Folgenlos gefickt werden kann bis der Arzt kommt, hat doch auch geklappt.

          Ich find das ziemlich unfair, dass Männern alles mögliche für andere einfällt, sie aber vor ihrem Heiligtum halt machen !

          Also los, ich will jetzt hier mal was sehen und hören, wie dem defekten Aufzug weitergeholfen werden könnte.

          Ich meine, ich frag ja noch in guter humaner Absicht, man bzw. frau könnte auch anders verfahren …..

      2. Bei den Konfuzianern ist es so, daß ein Sohn die Pflicht hat, für die Eltern zu sorgen. Kannten wir auch als "Altenteil", daher war mit der Industrialisierung die Rentenversicherung nötig. Wenn aber keine ausreichende Rente vorhanden ist, muß auch im aufstrebenden Asien der Sohn ran. Die Tochter verursacht nur Kosten und sorgt später für die Eltern des Mannes. Also weg mit ihr. Je früher, desto besser. Bisher bieten die Bolschewisten kaum ausreichende Rente an. Ändern wird sich dort also kaum etwas.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.