Deutschlandfans sind nur peinlich

Egal ob Fußball-WM oder wie jetzt gerade zur EM, ihr schwenkt die Fahnen, geht zum Public-Viewing oder in die Eckkneipe, sauft euch die Möhre voll, fresst Euch die Chips rein und johlt, wenn die Deutschen spielen, aber ihr seid in meinen Augen doch auch nur peinliche Maulhelden. Nicht mehr, eher weniger.

Von Uwe Ostertag

Das ganze Jahr redet ihr von Patriotismus, von Nationalstolz, reißt das Maul bis zum Kieferausklappen auf, und dann…? Dann johlt ihr einer Mannschaft zu, welche politisch hirngewaschen ist, zu staatskonformen Trottel erzogen wurde, welche auch noch über euch hetzen. Schaut euch doch mal diese Spieler von Löw an. Ich meine nicht damit, dass die Mannschaft aus einem ethnischen Mix besteht, sondern ein Teil dieses ethnischen Mixes es nicht einmal für nötig hält, die Nationalhymne zu singen. Wenn sie auf Grund von Stimmesschwäche wenigstens nur die Lippen bewegen würden, wäre das schon okay.

Stattdessen hat es sogar der eine (Özil) nötig, auch noch damit zu prahlen, dass er nicht für sein Land singt und nicht den Nationalstolz heraushängen lassen möchte. Nein, er lässt den Muslim heraushängen und prahlt damit herum, er würde zu Allah beten. Mir ist es im Prinzip egal, ob die Spieler nun arabisches, osmanisches oder schwarzafrikanisches Blut haben, aber sobald diese den deutschen Pass haben, verlange ich den unkäuflichen Nationalstolz. Da frage ich mich, spielen die für uns oder doch nur für die Dollarzeichen auf dem Guthabenkonto? Ich zumindest jubel keiner Mannschaft zu, welche in den Medien gegen ihr eigenes Volk hetzt und für Allah betet, anstatt mitzusingen.

Ich war einmal in den USA zu einem Drittliga-Baseball-Punktspiel und konnte dort nicht nur beobachten, dass sämtliche Spieler beider Mannschaften lauthals die Nationalhymne sangen, sondern auch sämtliche Zuschauer aufstanden, die Hand zum Herz führten und auch mitsangen. Da schämte sich keiner, wenn es falsch war. Da war es egal, ob es Schwarze, Asiaten, Kaukasier oder Mexikaner waren, es gab keine Rassentrennung, sondern nur reinen amerikanischen Patriotismus.

Eine Mannschaft, welche sich zudem für politische Ziele einspannen lässt, die wird bei mir niemals punkten. Einen solchen Patriotismus würde ich mir auch für Deutschland wünschen, vor allem von den Zuwanderern, welche in den Genuss sozialer Vergünstigungen des Staates kommen, schon alleine die Dankbarkeit würde es gebieten. .

Loading...

PS: Ich wünsche euch dann eine spannende und begeisterungsfähige Fußball-Europameisterschaft, lasst euch von den Links-Grünen die Fahnen am Auto knicken und freut euch für euer Team, welches für den Propheten Mohammed, den Dollargott und Merkels Flüchtlingspolitik spielt. Ich bin hier raus. 

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

44 Kommentare

  1. Endlich! Das lag mir schon lange auf dem Herzen, und nun sagt es mal endlich jemand.

    Ich schaue mir diese Vollveräppelung schon lange nicht mehr an, sondern nutze die Zeit für sinnvollere Dinge.

    Wer glaubt, daß er mit dem jetzigen Volk der Deutschen gegen die Politik des Volksaustausches punkten kann, der ist auf dem Holzweg.

    1. @Doris Schmidt .am 12.06.16

       

      Genau Doris…..WIR INTELLIGENCE-BESTIEN……die WIR …NOCH ….NATIONAL-STOLZ HABEN !!!!!!!!!!!…..WERDEN VO DIESEN IDIOTISCHEN-GUT-MENSCHEN

      sowie den HILFS-SCHUELERN…..die von…DER DRECKIGEN STASI-TRULLA MERKEL

      ge-brain-wascht werden….UND BEZAHLT WERDEN…….NOCH als …….NAZIS…UND FASCHISTEN BEZEICHNET …!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      EINZIGE LOESUNG….ist : EINE WIEDERHOLUNG ….des 17.JUNI 1953….!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      doch…..MIT WEM ?????????????????????????????    DAS IST DIE GROSSE FRAGE !!!

    2. ich wurde wegen eines Facebook kommentars im März 2016 , also im selben Monat als ich meinen FB account löschte, wegen Volksverhetzung bezüglich des Türkeideals zwischen der Stasibraut IM Erika und dem Terrorislamisten Erdogan angezeigt. AmFreitag, 10.06.2016 kamen 2 Polizisten um 6 uhr morgens mit einem Hausdurchsuchungsbefehl und beschlagnahmten meinen gerade im Juni gekauften neuen Laptop. Da die Rechtschutzversicherung nicht greift musste ich mir einen Anwalt nehmen der am Samstag gleich eine Rechnung von 1800 Eur schickte. Volksverhetzung wird mittlerweile mit Kinderpornographie gleichgesetzt , so mein Anwalt. willkommen in Merkels installerter Stasi Diktatur. LEUTE -LÖSCHT EURE FB ACCOUNTS……..und,Merkel und Maas:“  F…. EUCH“………..

      1. Schon immer meine Meinung!

        Dieses Fatzebock kommt mir nie und nimmer ins Haus.

        Ich konnte noch nie verstehen, wie man sich bei sowas anmelden kann!

  2. Auch abseits der Tatsache, das mich Fußball nicht besonders interessiert, da es Teil der Volksverdummung "Brot und Spiele" ist und durch die immensen Geldflüsse ohnehin völlig korumpiert ist, vollständige Zustimmung zum Artikel!

    Man hört ja auch immer wieder das blöde Gequatsche, dass der DFB ohne die Spieler mit Migrationshintergrund gar keine Mannschaft mehr zusammen bekäme, die in der Lage wäre ein großes Turnier zu gewinnen. Da fragt man sich doch warum Länder wie Polen, die Türkei oder irgendein afrikanisches Land im Fußball noch nie was gerissen haben?

    Die Antwort ist einfach, Talent allein reicht nicht! Das Potential haben Millionen, doch das Glück von einem Verband wie dem DFB aufgebaut und gefördert zu werden haben eben nur ganz wenige. So müßte es also heißen: Ohne die exzellente Nachwuchsförderung des DFB wäre aus keinem, dieser Migrantenkinder je ein Weltfußballer geworden, dem die Chance gegeben wurde im Finale eines großen Turniers um den Weltmeistertitel zu spielen!

    Das die meisten von denen nur in und "für" die BRD spielen weil sie hier mehr Geld verdienen und größere sportliche Erfolge feiern können, die wiederum zu mehr Geld führen sollte jedem unvoreingenommenen Zuschauer längst klar sein. Ausnahmen mag es durchaus geben aber die werden immer seltener.

    Zum ganzen Integrationsgeschwurbel und das es möglich ist als Angehöriger einer anderen Ethnie stolz auf deutsche Tugenden zu sein, soweit es die überhaupt noch gibt, möchte ich nur einmal auf den AfD-Politiker Achille Demagbo verweisen, der Mann ist von ehrlicher Dankbarkeit dafür erfüllt wie ihm hier zu Lande geholfen wurde und man kann davon ausgehen, dass er, sollte er je in die Schaltzentralen der Macht aufsteigen, keine "Deutschland verrecke" Politik betreiben wird, wie ein gewisser "Anatolischer Schwabe" und seine pädophilen Konsorten!

    Zu Letzt möchte ich hier noch eine Auszug aus einem Brief zitieren, den ein Schwarzafrikaner aus Togo im Jahre 1920 an seinen ehemaligen deutschen "Herren" geschrieben hat: 

    "Ich habe große Sehnsucht nach Ihnen. Ich habe in meinem letzen Schreiben zum Ausdruck gebracht, dass ich Sie und ihre Nation, zeitlebens, nie vergessen werde. Das wiederhole ich hier von neuem. Ich bin deutsch, ich lebe deutsch, ich sterbe deutsch. Ich bin immer bereit das gesagte zu wiederholen….."

    So viel zu Integration und Völkerverständigung! 

  3. Selten so einen Schund gelesen wie diesen Artikel! Und alle Kommentatoren blickens nicht wie gehirngewaschen sie schon vom ContrUSA-Magazin sind.

  4. Wenn ein Fremdländer einen deutschen Paß hat, ist er trotzdem nicht Deutscher. Gerade dies zeigt das Verhalten der entsprechenden Balltreter. Der Vergleich mit den USA ist unpassend. In Nordamerika wurden die Einheimischen – die Rothäute – erstmal mehr oder weniger komplett massakriert und dann gab's den "Amerikaner". Vielleicht kommt's hier genauso. Dann werden die "Eurokaner" sicherlich genauso herzergreifend ihre Hymne schmettern. Ansonsten: Die Balltreterei und das Drumherum sind völlig dämlich. Es gibt wirklich wichtigere Probleme.

  5. Zielgenauer kann man es nicht formulieren. Nur "da draußen" will's keiner hören. Das macht für die die immer noch heile Welt kaputt, die schon lange keine mehr ist. Wären genau diese Typen so eifrig dabei ihr Land gegen Merkel und ihre Blase zu verteidigen, wir brauchten keine der schlimmsten Befürchtungen hier hegen.

  6. Ein wahrer Artikel, der mir voll aus der Seele spricht, keinen von diesen hirnlosen Zombies bekommt man auf die Strasse, wenn es darum geht, für Gerechtigkeit, Freiheit, Würde, Zukunft und Ehre zu kämpfen, aber wenn diese Politkasper ,Fussball, Bier und Chips verbieten würden, wäre ein Volksaufstand. Diese gehirngewaschenen Idioten sind so armseelig………….

    ……….tja Es wirkt, " Wein für die Reichen, Brot und Spiele für,s Volk"

    ……….und die Politverbrecher bauen schön im Hintergrund Ihre nächste Stufe zur deutschen Endlösung.

  7. Ich nutze diese Zeit immer für einen ausgedehnten Ausflug in die Natur, an Plätzen die sonst vollkommen von Besuchern überlaufen sind. 😉

  8. Eigentlich müsste es heißen 'Englandfans sind peinlich'

    Die haben sich schließlich gestern wie Sau aufgeführt und waren der Meinung dass sie gekommen wären um auf Marseille zu scheissen…was auch immer damit gemeint war o__o

    1. Frisch aus dem Irrenhaus, also der GEZ – Aktuelle Kamera. Die politischen Spiele zu Paris aus dem Maul des Schwaben "Buntetrainer", der sich in die Kameras und Mikrofone erbrach, er sei froh einen Nachbarn bei Boateng zu haben, weil der fast ein Eigentor machte und es dann selber doch noch verhinderte.

      1. Keine Ahnung warum der Kommentar als Antwort bei Ihnen steht, er sollte eigentständig ganz unten auftauchen und gehört hier nicht her (hoffentlich taucht der jetzt an der richtigen Stelle auf).

  9. Gaanz einfache Lösung

    Ausländern verbieten, unsere Hymne durch Singen zu entweihen – und schon grölen sie alle mit.

    Erste Strophe, natürlich

  10. Dieses Benehmen der Ausländer wird von der Politik (hauptsächlich grüne und rote Aktivisten) angeleitet und die deutsche Staatsbürgerschaft ist ihnen nachgeworfen worden!

    1. der bundesdeutsche personalausweis, der nur als indiz für eine vemutete staatsangehörigkeit zu gebrauchen ist und bestenfalls noch der stag-staatsangehörigkeitsausweis, der nur eine handelsrechtliche "staatsbürgerschaft" belegt. 

  11. Dieser Bericht ist in vielen Teilen Fakt.

    Diese auf den Punkt gebrachte Leidenschaft für ein Land, beschränkt auf wenige Wochen, ist im Grunde wirklich eher erbärmlich, weil 'sehr einsam'.

     

    Und dennoch jubeln die Menschen hierzulande, was ja auch zu verstehen ist. Insgeheim wollen sie sich doch gerne mit etwas identifizieren. Und wenn es nicht wirklich das Land ist, mit dem man sich identifizieren kann, dann eben mit dem Erfolg.

    Dann ist es erst einmal zweitrangig ob es wegen der Vorbilder oder wegen der Legionäre geschieht.

    Die Fans, sie bedienen eines: Ihre eigene Sehnsucht…..es ist die hungrige Sehnsucht nach Erfolg. Und deshalb gibt es Brot und Spiele. Gerne inszeniert von den verantwortlichen Politikern, insbesondere der Versager unter ihnen, denn das lenkt ab. Brot und Spiele funktionieren fast immer.

    'BROT UND SPIELE' – damit hat es im alten Rom auch lange funktioniert, – aber eben auch nicht auf Dauer.

    Allen echten Fans wünsche ich einen guten, spannenden Turnier-Verlauf. Und ich wünsche dem Turnier, dass es von Pseudo – Fans aus der Politik währenddessen verschont bleibt.

    Und Ihr, Ihr Deutschland-Fans, bitte vergesst nach diesem Turnier nicht, dass dieses Land es verdient hat, auch weiterhin echte Fans zu haben. Echte Fans sind ein Bollwerk und sind immer zur Stelle. Besonders dann, wenn sie dringend gebraucht werden.

  12. Ich lande ja immer wieder mal durch links auf Artikel von Contra. Die Kommentare die ich darunter bisher hinterlassen habe kann ich an einer Hand abzählen aber dieser ist mal wieder einen wert.

    Fußball ist sowieso nicht meines aber bei WM/EM war ich bisher auch immer wieder mal am zusehen.

    Löw mag ein guter Trainer sein, allerdings kommt mir immer wenn ich Ihn sehe, das Bild der Europäischen VerteidigungsministerInnen in den Kopf, die auf dem selbigen Bild neben dem Russischen Verteidigungsminister dargestellt sind. Was war doch der Kerl aus Italien für eine Gestalt der von seinen „Gehirngewaschenen“ Marionetten, ‚Schautze voll, Flasche leer‘ hatte.

    Danke Herr Ostertag für ihre Worte, mit denen ich vollkommen übereinstimme. Insbesonderen des von Ihnen erwähnten Özil.

  13. Danke! Genau so habe ich auch gedacht, und wenn mir Fußball wichtig wäre, dann hätte ich es im Stadion so gemacht wie es die Amerikaner machen. Vielleicht würde der eine oder anderen Fußballspieler mal nachdenken was er da tut oder nicht tut!

  14.  

    »Deutschlandfans sind nur peinlich«

    Der Ausdruck panem et circenses stammt vom römischen Dichter Juvenal. und bedeutet "Brot und Zirkusspiele". Er ist sofort übertragbar auf den heutigen Affenzirkus, der sich "Sport" nennt und doch nichts weiter ist als "gedopte Schmieren-Volksverarsche" und gewolltes Ablenkungsmanöver von einer größeren Sauerei nach der anderen. Beginnend bei der Zerstörung der Familie über Kindererziehung zum " Dispositionstheater " einer vollidiotischen Wahlgeschlechtlichkeit (GENDER: Hierzu https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/internet-hit-afd-mann-verspottet-gender-sprech/ ohne Parteienbrille beachten), staatlich geförderte Volksverblödung in den Schulen bis hin zu den richtig großen Verbrechen: CETA, TTIP, Bevölkerungsaustausch durch Migration gemäß UNO (ISBN 92-1-151362-6), Auflösung des Staatsgebietes seit 1990 durch Entfernung des Artikels 23 GG, Degradierung der deutschen Staatsbürger zu PERSONAL (siehe http://www.upik.com, Sucheingabe BRD), Unterwerfungsbriefe gegenüber den (westl.) Alliierten aller Kanzler gemäß KANZLERAKTE, Medienhoheit der Alliierten, insb. AMI bis 2099 (siehe Historiker Prof. Foschepoth, Freiburg), Satanismussymbole im älteren Ausweis vor Scheckkartenformat (Vorder- und Rückseite) unter UV-Licht betrachten: Satanskreuz im stilisieren Adlerschwanz, "Wasserzeichen" auf der Rückseite auf beiden Schmalseiten betrachten und Aufklärung unter "BAPHOMET" suchen und nachlesen und und und …

    Es ist nur eine Frage der Zeit bis es kracht und sich die Prophezeiungen von Irlmaier uva bewahrheiten: Irlmaier Anfang der 50-er Jahre zu einem Nachbarskind:

    »Mädchen, du erlebst die große Umwälzung, die kommen wird.
    Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.
    Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.
    Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.
    Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.
    Es herrscht eine hohe Inflation.
    Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
    Bald darauf folgt die Revolution [in Deutschland] «

    1. Diese Aussagen waren in den 50er Jahren vieleicht richtig.

      Nur; Die Kenntnisse über Manipulation und Steuerung der Massen haben seitdem solche Fortschritte gemacht,dass nicht einmal die hier Kommendierenden darüber bescheid wissen.

      Die absolute Mehrheit lebt in der Gehirnwäsche, fühlt sich wohl in der Gehirnwäsche und betrachtet jeden als Feind,der ihnen sagt, :"Du lebst in der Gehirnwäsche"

      Die Zeiten der Revolution sind vorbei

  15. Zunächst ist es eine Schande, daß der Weltmeister es nötig hat, auf Punktejagd gegen eine Mannschaft aus dem ukrainischen Faschistenstaat zu gehen, anstatt ein Zeichen zu setzen, nicht anzutreten und sich die nötigen Punkte aus den beiden anderen Vorrundenspielen zu holen.

    Und zweitens kann man von Özil als türkischstämmigen Moslem nicht verlangen, daß er die Hymne einer untergehenden und spätestens in 20 Jahren islamisierten Nation noch mitsingt, wenn doch bald schon eine islamische komponiert wird. Deutschland schafft es  nicht einmal die hier geborenen Migrantenkinder integrieren. Wir schaffen es nicht und schaffen uns ab.

  16. Bin durch Zufall beim Nachrichten lesen über diese Seite gestolpert.

    Ein großes Lob an den Verfasser! Ein wunderbar rechtspopulistischer Artikel der Belanglosigkeiten dazu nutzt minderbemittelten Personen das Gehirn zu waschen.

    Mehr gibt es dazu glaube ich nicht zu sagen …

  17. Ach was, jetzt heißt es wieder…aus dem Hintergrund müßte Rahn schießen… aber Rahn ist ja schon Tot. Die heutigen deutschen Nationalspieler heißen ja, Khedira, Özil usw. und kommen aus anderen Nationen. Ob wir bald auch Messi und Ronaldo im  "deutschen" Dress sehen? Mit Deutschland hat das schon lange nichts mehr zu tun!

  18. Gerade spielt “Die Mannschaft“ ihr Auftaktspiel und ich schau es mir nicht an. Diese Multikultitruppe repräsentiert nicht dieses Deutschland, diese Multikultitruppe zeigt uns vor was aus Deutschland wird: Ein Land in welchem die Deutschen in der Minderheit sein werden. Wer dazu noch klatscht darf sich später nicht beschwerden.

  19. SPD/Grüne/CDU und Linke wollen Eure Kinder, eure Sprache,Eure Religion und Deutschland als Ganzes vernichten:

    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
    (Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel, letzte Überlebende der Weißen Rose):
    “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wrd”

    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
    (Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98):
    “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben,werden wir mit unserem Verstand schaffen!”

    Daniel "ich bin nicht pädophil" Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen
    “Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. “

    Christin Löchner,DIE LINKE; (Quelle): linke-christin-lc3b6chner-2009
    “Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.

  20. Ach … aber wenn Schumacher in einem italienischen Auto die F1 gewonnen hat während wir uns eine Pizza in den Mund schieben dürfen wir jubeln?

    Natürlich ist Multikulti zu verteufeln und wir müssen die deutsche Inzucht hoch halten!

    Tut mir leid, aber bei den meisten Kommentaren hier wird mir schlecht! Ich habe mehr Angst vor Leuten wie euch als vor einer Überfremdung Deutschlands.

    1. menschen mit implementieren schuldgefühl lassen sich perfekt steuern.

      unfassbar dieser pathologische selbst/deutsclandhass..

      aber paradebeispiel für die noch perfekt funktionierende hirnwäsche der transatlantikhirnwäsche.

      man ist dermassen verblendet,das man dem mit logik längst nicht mehr beikommen kann.

      ob die anzahl vor selbsthass zerfressender wesen reicht,deutschland in den abgrund zu führen stellt sich längst nicht mehr.

      es geht nurnoch um`s den zeitpunkt des untergangs. 

      solche völligst realitätsverweigernde menschen wie sie machen mir unfassbar wütend.

      scheissen auf das solidarischste land der welt,profitieren dazu noch von ihm..

       

      eine schande für deutschland und auch noch stolz darauf,was hat leute wie sie nur zu einer solchen destruktiven haltung verkommen lassen.

      1. Wie kommen Sie darauf das ich Schuldgefühle, einen Selbst- oder gar Deutschlandhass oder eine destruktive Haltung habe? Sie scheinen mich gut zu kennen … ? Ganz im Gegenteil! Mir fällt aktuell nichts ein weshalb ich mich schuldig fühlen müsste oder mich selbst hassen sollte (ich behersche sogar die Groß- und Kleinschreibung 😉 ). Mein Leben ist schön und ich bin sehr STOLZ auf ein multikulturelles, soziales Land der Dichter und Denker! Natürlich gibt es immer etwas zu verbessern, aber in solchen Fällen versuche ich grundsätzlich bei mir selbst an zu fangen und nicht die Schuld bei "Anderen" zu suchen.

        Erklären Sie mir bitte was die "… perfekt funktionierende hirnwäsche der transatlantikhirnwäsche." ist, die Sie hier so rethorisch gekonnt anbringen?

        Aus der Definition von Solidarität nach Alfred Vierkandt: "Solidarität impliziert ein Prinzip der Mitmenschlichkeit".
        Jetzt überlegen Sie bitte nochmal ob Sie sich wirklich auf Solidarität berufen wollen.

        Und wer nicht jubeln und keine Fähnchen schwenken will soll doch den Grünen den Gefallen tun und es lassen! Mir sind die Grünen egal – ich schwenke weiter.

  21. Ich hasse Fußball mit seinen hirnkranken Schwachköpfen drum herum. Da können sie sich austoben aber wenn ihre Frauen angegriffen werden da sind sie lausige Pisser die davon rennen. pfui Teufel…………….

  22. Muß auch immer wieder über all die Patrioten schmunzeln, die in den Wettbewerb eintreten, wer die meisten schwarz-rot-gelben Fähnchen an seiner Karre hat. Peinlich, peinlich… und Fähnchen natürlich ganz patriotisch: Billigware made in China.

  23. wer weiss ob nicht der zweg dahinter steckt ,das man wieder die situation ausnutzt wie EM anstoss ,Stopp Ramstein und bilderberger, wer weiss ob nicht wieder flüchlinge heimlich ,mir nix dir nix durchgeschleusst wird, um so mehr in deutschland sind um so besser , so kann man den krieg beginnen mit russland (volskaufstand)unruhe urkranie +andre grenzstaaten wo jetzt die nato steht , den krieg eh keiner gewinnt ,somit haben die usa was was sie wollen und die NWO steht….merkel auf neue insel….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.