Verfassungsschutz: „Erhebliche Beunruhigung“ der deutschen PKK-Szene

Der innertürkische Konflikt zwischen der Regierung und der kurdischen Terrororganisation PKK wird auch vom deutschen Verfassungsschutz beobachtet. Die Zuwanderer aus der Türkei tragen ihren Konflikt auch in Deutschland aus.

Von Redaktion/dts

Der Verfassungsschutz verfolgt die Zuspitzung des innertürkischen Konfliktes mit Sorge. "Alles, was zu einer Verhärtung der Fronten und zu einem Anfeuern des Konfliktes beiträgt, spüren wir hier in Deutschland", sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der "Rheinischen Post". Immerhin leben viele Türken und Kurden in Deutschland, die auch nach wie vor eine enge Bindung in die Türkei haben. Dementsprechend ist die Polarisierung dort auch in der Bundesrepublik zu spüren.

Bislang sei es nicht zu Gewalttaten wie in den 90er Jahren gekommen. "Wir hoffen, dass es ruhig bleibt, aber wir sehen natürlich schon eine erhebliche Beunruhigung der PKK-Szene hier in Deutschland", erklärte Maaßen. Das führe dazu, dass die PKK-Szene Werbung betreibe für Einsätze in der Türkei sowie in Syrien und im Irak. Die PKK gilt auch in der Bundesrepublik als verbotene Terrororganisation.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Russische Kampfflugzeuge bombardieren türkische Verbündete im Großraum Idlib

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

12 Kommentare

  1. Deswegen muss ja unbedingt die Visafreiheit her. Bürgerkrieg is im 21 Jahrhundert der Exportschlager schlecht hin. Die Britten sagen nein Danke, die Deutschen und der Rest Europas hingegen müssen hurah rufen.

    1. …..und nicht nur die Story wegen der Visafreiheit ist unfassbar.

      Man muss sich ja wirklich beherrschen bei solchen Pharisäern, deren Menschen verachtender Zynismus einen den Drang verspüren lässt, solche Typen ins Gesicht zu schlagen (omg und das sag ich als Pazifist)

      Da werden Waffen an die Kurden geliefert aus Deutschland, gleichzeitig dem Sultan in den Hintern gekrochen, der ohne Aufschrei mal kurz anstatt der IS die Kurden bombadiert und dann kommt ein Maaßen und schwafelt irgendwas von "erheblicher Beunruhigung".

      Unfassbar was sich diese dreckigen Politker in ganz Europa leisten und das noch dazu immunisiert vor jeglicher Strafverfolgung.

    1. Überflüssig, sitzen alle zusammen in derselben Bruderschaft. Nur die wenigste tun das wissentlich weil der Baum in verschiede Unterorganisationen aufgeteilt ist. Das einzelne Blatt am Baum kann nie die Wurzel sehen und doch arbeiten sie zusammen. Schlussendlich gibt der Gärtner vor wie und wohin der Baum wächst. 🙂

      Kleine Menschen mit großem Ego sind besonders Empfänglich für derlei Verschwörungen. Daher sind sie so effizient und allumfassend.

  2. Als wenn das was Neues ist, schon seit Jahren wird immer wieder mal der Türken – Kurden Konflikt in unseren Großstädten ausgetragen. Nur jetzt mit den Millionen muslimischen Migranten (die gekommen sind und weiter kommen werden) und bei der VISAFREIHEIT für 75 Millionen Türken und Kurden – wird es noch viel mehr solcher gewalttätigen Straßen Schlachten mit Waffen auf unseren Straßen geben. 

    Auch in unsere kleinere Nachbarstadt wurden schon Wände schon mit großer PPK Aufschrift – beschmiert.

    Fakt ist, je mehr Muslime – je größer deren Forderungen und deren GESETZE – und die haben mit einer Demokratie absolut nichts am Hut.

  3. Wieso spricht Maaßen nur von denKurden-Türken Konflikt ?

    Obwohl wir ein weitaus größeres Problem haben, denn fast alle arabischen Länder haben untereinander mehr als nur Konflikte – und die jetzt mit den Massen an Millionen, arabischen jungen Männern importiert worden sind und genauso ihre Probleme,Konflikte und Kriege die sie schon in ihren arabischen Ländern hatten  in Deutschland weiterhin austragen werden – ist doch schon jetzt in vielen Großstädten und Flüchtlingsunterkünften  zu erkennen. 

    Von deren Hass vieler derjenigen – auf "Ungläubige" ganz zuschweigen.

     

  4. Unfassbar, erst ALLE reinlassen und dann sagen: "Wir HOFFEN, das es ruhig bleibt ? !

    Nein, wir die Einheimischen verlangen die sofortige Schließung unserer Grenzen und die Abschiebung von jedem straffälligen Ausländer – und das ohne Wenn und Aber – und auf dem schnellsten Wege – per BW Flugzeuge !

    Auch Maaßen ist in der Realität immer noch nicht angekommen, wie lange wollen die Polit Marionetten noch weiter weggucken und Murks Merkel machen lassen ????

    Dieses feige Pack in Berlin und Bayern  verstecken sich alle hinter verschlossenen Türen und warten auf ein Wunder oder stecken ihre Hoffnung immer noch auf die realitätsfremde, US NATO gesteuerte Merkel ?

    Wir haben 5 vor 12 !!!! Wegducken, ist feige und wird unser Land und uns Einheimische und unsere Kinder und Kindeskinder in den Abgrund jagen !

    Also handelt endlich – ihr da in Berlin und Bayern !

    Lasst Merkel – Merkel sein und tut das was ihr tun müsst – und natürlich ZUM WOHLE DES EIGEN VOLKES !!!

    Und nicht zum Wohle des Volkes auf der ganzen Welt, denn das kann weder Deutschland  noch Europa alleine schaffen – da ist die ganze Welt gefragt und gefordert.

    Ein Unding, zu glauben, DEUTSCHLAND könnte alleine die Welt retten.

    Fangt da an, zuhelfen, wo die Menschen leben, aber hört auf – die Menschen mit ihre ganzen Probleme und fremden Kulturen – nach Deutschland zuholen.

  5.  

    Ich denke, daß Hauptproblem wird sein, daß die Türken darüber verärgert sind, daß die Kurden nicht nur ihre eigene Sprache sprechen wollen, sondern auch ihre Kinder nicht mehr Mohammed, Ali, Mustafa mehr nennen wollen, sondern Milan nach dem alten Zauberer und habichtartigen Vogel.

    Darauf hatte ja bereits schon Frau Merkel indirekt hingewiesen.

    https://www.youtube.com/watch?v=dT8b6d8bE2w

     

    Jetzt aber noch einmal eine Frage zu Frau Angela Merkels Ausführungen.

    Sie sprach davon, daß sie oder auch wir die Dinger geliefert hat. Steht Sie dann auch für die radioaktive Verseuchung persönlich grade oder geht das dann zulasten des Steuerzahlers?

    Als Atomphysikern kann ihr das Thema ja nicht wirklich fremd sein, also diese Ausrede würde dann ja nicht unbedingt ziehen.

    Sind die "Wir" diejenigen die auch "Wir sind Deutschland" oder auch "Wir schaffen das" sind? Woran erkennt man die "Wir" Kriegswaffenlieferanten denn überhaupt? Eine nichtrepräsenative Umfrage auf der Straße konnte keinen "Wir" Kriegswaffenlieferanten identifizieren.

    Aber nun einmal zu dem Namensgeber der kurdischen Kinder und Freudensgelächterbringer der CDU Mitglieder:

    "Der Infrarotstrahler von MILAN-Raketen enthält etwa 2 g radioaktives Thorium mit einer Aktivität von 10 kBq,[9] welches während des Fluges und bei der Detonation freigesetzt wird. Seit 2001 werden deshalb vom Führungsstab des Heeres Schutzmaßnahmen beim Aufsammeln der Glühstrahler befohlen sowie die landwirtschaftliche Nutzung der Zielgebiete untersagt.[10]

    Eine Studie über die Umwelteinflüsse auf der Militärbasis Shilo in Manitoba (Kanada), auf der mit MILAN-Systemen geübt wurde, konnte einen erhöhten, jedoch unter dem Grenzwert liegenden Gehalt von Thorium 232 im Grundwasser nachweisen und empfahl, auf dem Gelände keine MILAN-Raketen mehr abzufeuern.[11]

    9. Bundesministerium der Verteidigung: Hinweis über mögliche in den Lieferungen der Bundeswehr enthaltene Schadstoffe. Anhang zur Antwort auf eine Anfrage der Partei DIE LINKE an die Bundesregierung; 19. November 2014. Abgerufen am 17. Februar 2015.

    10 Fokus: BUNDESWEHR: Radioaktiver Panzerknacker 14. April 2001. Abgerufen am 4. September 2014.

    11 G. Ampleman, S. Thiboutot, J. Lewis, et al.: EVALUATION OF THE ENVIRONMENTAL IMPACT OF LIVE FIRING TRAINING AT CANADIAN FORCE BASE SHILO. In Theme D: RISK BASED LAND MANAGEMENT (SOIL & GROUNDWATER), S. 3032

    Daher stellt sich nun folgende Frage:

    Werden die krdischen Führer aus lauter Dankbarkeit über die tollen Chemotherapien ihre Kinder, ihre Frauen und ihre Brüder in Zukunft "Bayer" "Glaxo" nennen?

    Und wird der Name Bayer nicht zu Verwirrungen führen können?

    Und wird Merkel dann vor der entzückten Partei unter tosendem Beifall mitteilen, daß ihr der kurdische Chef der Krankenhäuser nun aufgrund der Wirksamkeit der Chemotheraphiemittel mitgeteilt habe, daß die Kurden nun ihre Kinder "Accofil" "Vinorelbin" und "Avastin" nennen?

    Und werden sich die "Wir sind Deutschland" "Wir sind die Lieferanten der Milan" "Wir schaffen das" also diese wir, werden die sich dann daran auch erfreuen?

  6. Der Name Milan ist tatsächlich ein kurdischer Name, den es schon lange vor der MILAN-Rakte gab. Ihre Ausführungen, FranzvonA sind respektlos. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.