Niederländisches „Nee“ – ein gewaltiges Debakel für die EU

Rund 61% der Niederländer, die ihre Stimme abgaben, stimmten gegen eine Ratifizierung des Assoziierungsabkommens mit der Ukraine. Dieses Ergebnis ist ein absoluter Alptraum für das Brüsseler EUngetüm, was sich nicht zuletzt daran zeigt, dass deren absolutistischer Feudalherr Juncker schon im Vorfeld eindringlich warnte, eine Ablehnung käme einer „kontinentalen Krise“ gleich. […]

^

Flüchtlingskrise: Gauck mahnt ernsthaften politischen Diskurs an

Integration ist keine Einbahnstraße, brachte uns Merkel einst bei. Jetzt geht es daran alles umzusetzen um den Neuankömmlingen mit viel Energie, viel Engagement und viel Geld, das Leben zu erleichtern. Der Staat allein kann das nicht, da braucht es auch die Gesellschaft. Wir müssen uns aber auch den Konflikten stellen und sie friedlich […]

^
^

Die Schweinebucht ist die Grundlage der internationalen Strategie der USA

Vor 55 Jahren haben die USA den Plan zum Sturz der kubanischen Regierung ausgearbeitet. Diese Kampagne war der Beginn der heutigen Hybridkriege. Jedoch war sich damals wie auch heute Washington der Niederlage bewusst. Rostislaw Ischtschenko beschäftigt sich mit einem überaus aktuellen Thema. Von Rostislaw Ischtschenko, Übersetzung: Thomas Roth Am 4. […]

^

Schulz: Gesellschaften werden durch Geldwäsche „zerfressen“

Es war nur eine Frage der Zeit, dass Schulz auch zu den Panama Papers Stellung nehmen wird. Schulz stimmt in den Canon der europäischen Politiker ein und verteufelt wie diese die Praktiken der Briefkastenfirmen. Mehr Kontrolle und Transparenz fordert Schulz ein.  Von Redaktion/dts Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (SPD), […]

^

Angola bittet IWF um „Hilfe“ – werden Portugal und Spanien mitgerissen?

Die Portugiesen aus historischen Gründen und die Spanier durch die Verknüpfung ihrer Banken mit Portugal, laufen Gefahr in die Finanzkrise des angolanischen Staates mit hinein gezogen zu werden. Doch Angola bräuchte im Normalfall keinen Kredit vom IWF. Von Rui Filipe Gutschmidt Seit langem sind die Zeichen gut ersichtlich. Der Angola-Boom, […]

^

Özoguz: Geschichte der Sinti und Roma sollte in Schulen mehr Platz finden

Der Geschichte von Roma und Sinti, umgangssprachlich auch Zigeuner genannt, will Özoguz zu mehr Platz in den Bildungseinrichtungen verhelfen. Nur Wissen könne Vorurteile und Diskriminierung beseitigen, Antiziganismus (Abneigung oder Feindschaft gegenüber Sinti und Roma) hat in unserer Gesellschaft keinen Platz. Von Redaktion/dts Die Geschichte der Sinti und Roma sollte nach Ansicht der Beauftragten der Bundesregierung für […]

^

WikiLeaks kritisiert den Umgang mit den Panama-Papers

Kritik über die Veröffentlichung der Panama-Papers kam nicht nur aus Moskau. Die Transparenz-Plattform WikiLeaks kritisierte ebenfalls den Umgang mit den Dokumenten, die seit Beginn der Woche von den westlichen Leitmedien als eine große Sensation verkauft wird. Von Christian Saarländer Bereits vor der Veröffentlichung berichtete Contra Magazin über das Internationale Konsortium […]

^

Elmar Brok: Nein der Niederländer zum EU-Ukraine-Abkommen stärkt Putin

Champagner für den gestärkten Putin, nach dem "Nein" der Niederländer zum EU-Ukraine-Abkommen, das denkt sich Elmar Brok ernsthaft aus. Auswirkungen hat das Referendum sowieso keine, sagt Brok gleich vorweg. Brok kritisiert das Vorgehen der niederländischen Regierung, welche falsch agiert habe. Graf Lambsdorff ist von der direkten Demokratie nicht so wirklich überzeugt, denn in solchen […]

^

Panama-Papers: Nur ein Ablenkungsmanöver?

Jedes mal, wenn solche Meldungen durch die Medien gepeitscht werden wie der jüngste sogenannte "Skandal um die Panama-Papers", kann man sich als Konsument entweder getrost bequem zurücklehnen oder nach den Nischen-Meldungen suchen, die damit übertüncht werden (sollen). Von Marcel Grasnick Man muss kein Intellektueller sein, kein Kenner der Medienlandschaft, kein […]

^
^

Flüchtlingskrise: Lehrerverband dringt auf Freigabe von Turnhallen

Weil rund 1.000 Turnhallen in Deutschland wegen der Flüchtlinge belegt seien, fordert der Lehrerverband dazu auf, angesichts der zurückgehenden Flüchtlingszahlen diese wieder dem regulären Sportunterricht freizugeben. Von Redaktion/dts Der Deutsche Philologenverband hat angesichts stark zurückgehender Flüchtlingszahlen und leer stehender Unterkünfte die Länder aufgefordert, zweckentfremdete Turnhallen wieder für den Sportunterricht freizugeben. […]