Syrienkonflikt: Die NATO steht für Scholz „nicht zur Disposition“

Der türkische Einmarsch in Nordsyrien sorgt auch für NATO-Debatten. Vizekanzler Scholz warnt davor, das Militärbündnis infrage zu stellen. Von Marco Maier Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz bleibt ein pragmatischer Transatlantiker. Der Sozialdemokrat warnt davor, das transatlantische Militärbündnis wegen des Einmarsches des NATO-Mitglieds Türkei in Nordsyrien generell infrage zu stellen. „Die […]

^

„Bündnisfall durch Nervengas“: Bereiten MI6 und CIA den NATO-Russland-Krieg vor?

Der Nervengift-Anschlag auf einen früheren russischen Doppelagenten in Großbritannien riecht förmlich nach einer Geheimdienst-Aktion. Wurde Skripal zum Opfer von MI6 und CIA, um den NATO-Bündnisfall auszulösen? Von Marco Maier Vor am 4. März wurden der ehemalige russische Doppelagent Sergei Skripal und dessen Tochter Yulia mittels eines Nervengifts schwerst verletzt und […]

^

Hackerattacken: Will die NATO den „Bündnisfall“ ausrufen?

Erst diese Woche gab es erneut eine große Cyberattacke auf Unternehmen weltweit. NATO-Generalsekretär Stoltenberg denkt bereits an die Ausrufung des "Bündnisfalls". Von Marco Maier Die jüngste Ransomware-Cyberattacke auf Unternehmen weltweit gilt als zweite Welle des "WannaCry"-Angriffs im Mai, die über 200.000 Nutzer in über 150 Ländern traf, zumal es sich […]

^

NATO will auch mit Waffengewalt auf Cyber-Angriffe reagieren

Panzer gegen Hackerangriffe? So in etwa lautet Stoltenbergs Credo für eine Reaktion der NATO auf Attacken im Cyberspace. Der Grund für einen "Bündnisfall" erhält damit eine neue Komponente. Von Redaktion/dts NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg schließt nicht aus, dass das transatlantische Militärbündnis NATO künftig mit dem Einsatz konventioneller Waffen auf Cyber-Angriffe reagiert. […]

^

Terroranschläge in Paris: Union und SPD gegen NATO-Bündnisfall

Die Regierungsparteien CDU und SPD sehen keine Veranlassung, die Anschläge in Paris als NATO-Bündnisfall zu werten. Es gebe ohnehin schon eine internationale Allianz gegen den "Islamischen Staat". Von Redaktion/dts Nach den Attentaten von Paris sprechen sich die Verteidigungspolitiker der Großen Koalition dagegen aus, die Anschläge als NATO-Bündnisfall zu werten. "Für […]

^

Bündnisfall-Debatte: Von der Leyen mahnt zu Besonnenheit

Die Terroranschläge in Paris haben zu einer Debatte darüber geführt, wie schon damals am 11. September 2001 den NATO-Bündnisfall auszurufen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen rief zur Besonnenheit auf. Auch sonst mehren sich die Stimmen, die dies kritisch sehen. Von Redaktion/dts In der Bündnisfall-Debatte in Folge der Terroranschläge in Paris […]

^

Ex-NATO-General: Bündnisfall nach Anschlägen nicht ausgeschlossen

Mehre Experten rätseln ob die Anschläge von Paris nicht auch einen Anlass für einen NATO-Bündnisfall abgeben könnten. Hierzu müssen aber noch mehere Fragen geklärt werden. Von Redaktion/dts Nach den Terroranschlägen in Paris hält der frühere NATO-General Egon Ramms die Ausrufung eines Nato-Bündnisfalls als Reaktion auf die Terroranschläge nicht mehr für […]

^
^

Cyberattacken auf den Bundestag ein NATO-Bündnisfall?

Massive Cyberangriffe könnten für die NATO als Grund für einen Bündnisfall dienen. Ursache der Debatten darüber und dieser Feststellung des Generalsekretärs des transatlantischen Militärbündnisses ist die aktuelle Hackerattacke auf die Bundestags-IT. Und wer soll Schuld daran sein? Die Russen natürlich. Von Marco Maier "Ein Cyberangriff in einer bestimmten Größenordnung ist […]