Le Pen fordert landesweites Hidschab-Verbot

Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen fordert ein nationales Verbot des, wie sie es nennt, “islamistischen Kleidungsstücks”.

Von Redaktion

Die rechtskonservative französische Parlamentsabgeordnete und Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen argumentierte diese Woche, dass Frankreich ein landesweites öffentliches Hidschab-Verbot verhängen sollte und behauptete, die muslimische Kopfbedeckung sei ein “islamistisches Kleidungsstück”, das aus dem französischen öffentlichen Leben verbannt werden sollte.

Le Pen, die die französischen Präsidentschaftswahlen in der Stichwahl gegen den jetztigen Amtsinhaber Emmanuel Macron knapp verloren hatte, gehört zu den französischen und europäischen Politikern, die, was sie sagen, den unangemessenen Einfluss des Islam auf dem Kontinent kritisieren.

Bei einer Pressekonferenz am Freitag bezeichnete sie den Hidschab als Symbol für “islamistische Ideologien”, etwas, das sie als “totalitär und mörderisch” bezeichnete.

Le Pen und Macron lagen in den letzten Wochen in den Umfragen ungefähr gleichauf, was möglicherweise einen Vorteil für die rechtskonservative Politikerin bei den bevorstehenden Wahlen in Frankreich bedeutet, die im April stattfinden werden.

Loading...

 

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Umfrage: Mehrheit der Franzosen stimmen mit Militärs überein, dass die Nation kurz vor einem "Bürgerkrieg" steht

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

2 Kommentare

  1. Nur Hidschab-Verbot? Kopftuch ist also schon toleriert oder was?

    Trotzdem – wenn die Franzosen noch einen Rest Selbsterhaltungstrieb haben, sollten sie spätestens bei den nächsten W.hlen geschlossen Le Pen wählen – ebenso wie die anderen EU-Länder ihre Alternativen wählen sollten. – Aber wenn ich mir hierzuland die Umfragewerte ansehe, dann weiß ich wirklich nicht, was noch alles geschehen muss, bis die Massen ihr selbstvernichtendes W.hlverhalten zugunsten der Alternativen ändern.

  2. Ich wünsche der Marine Le Pen das sie die neue Präsidentin Frankreichs wird. Die Franzosen sind ja nicht unbedingt zuverlässig. Es darf keine Le Panne werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.