Niedersachsens Innenminister, Boris Pistorius - Bild: Wikimedia Commons / Bernd Schwabe CC BY-SA-3.0

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat angesichts der Entwicklungen in der Türkei und der Auswirkungen auf Deutschland zu Besonnenheit aufgerufen.

Von Redaktion

"Wir müssen solche politischen Auseinandersetzungen aushalten, wir müssen nur dafür Sorge tragen, dass dies auch nach unseren Maßstäben und Regeln verläuft – friedlich und ohne Hetze", sagte Pistorius in einem Gespräch mit dem "Weser-Kurier".

Gleichzeitig dürfe man die türkischstämmigen Menschen in Deutschland nicht gegeneinander ausspielen. "Wir sollten alles dafür tun, dass die Menschen, die seit vielen Jahren und Jahrzehnten friedlich bei uns leben, jetzt nicht aufeinander losgehen." Das von Teilen der Union geforderte Aus für den Doppelpass lehnte der Minister ab.

Loading...

Man dürfe die Situation nicht unnötig verkomplizieren. "Die doppelte Staatsbürgerschaft ist ein Beitrag zur Integration, dieser bringt mal mehr, mal weniger. Aber sie ist nicht der Kern des Problems."

Loading...

6 KOMMENTARE

  1. Doppelte Staatsbürgerschaft konterkariert die Integration! Man kann nicht zwei Herren gleichzeitig dienen!

    "Wir müssen solche politischen Auseinandersetzungen aushalten, wir müssen nur dafür Sorge tragen, dass dies auch nach unseren Maßstäben und Regeln verläuft – friedlich und ohne Hetze", sagte Pistorius in einem Gespräch mit dem "Weser-Kurier".

    Nein, kein Land und kein Europäer muß das aushalten, noch muß er Frieden stiften zwischen jenen, die diesen Konflikt nach Europa tragen und ihn hier ausfechten wollen!

    Das ist meines Erachtens eine impertinente Haltung und auch Vorgabe der Politiker gegenüber der europäischen Bevölkerung, die schon genug Drangsalierung durch die Politik ertragen und stemmen muß!

    Eine doppelte Staatsbürgerschaft für streng gläubige Moslems ist aus einem anderen Grunde meiner Meinung nach abzulehnen, da ihre heimliche und tatsächliche "Verfassung", der sie folgen und die sie strikt befolgen, der Koran ist, und der in einem islamisch geführten Land nur zufällig mit der Staatsverfassung kongruent ist und deshalb die Vefassung geachtet wird!

    Was sich solche "Volksvertreter" gegenüber den Europäern herausnehmen, sollte nicht unwidersprochen hingenommen werden!

    Wer den Streit schlichten will, soll mit ihnen in die Türkei fahren und dort seine Mission als Friedensengel erfüllen!

    Viel Glück dabei! Aber dazu reicht die Zivilcourage dieser Leute nicht!

    So wie sich Politiker als Humanisten zu sonnen versuchen, wenn sie das schwerverdiente Geld der Menschen "großzügig an Migranten verteilen", es aber gleichzeitig den Bürgern unterm Hintern wegnehmen, so mimen sie den Pazifisten zu Ungunsten des friedlichen Zusamenlebens der europäischen Bevölkerung, indem sie solchen Schwachsinn suggestiv einfordern.

    Politiker haben die Verpflichtung, Frieden in der Bevölkerung zu erhalten und nicht die Gesellschaft in Europa zur Kampfarena für türkische Kampfhähne umzufunktionieren!

     

     

     

  2. Die Labern doch alle nur für die Merkel das sie wiedergewählt wird. Die SPD traut sich das auch mit Martin 100% nicht zu, große Fresse nichts dahinter.

    • Nein, die meinen das so!

      Die haben auch die Zerstörung Europas und besonders Deutschland noch nicht aufgegeben. genauso wenig  wie TTIP, CETA usw.

      Selbst ohne USA ist Europa unter dieser Führung niemals fähig, eigene Wege zu gehen! Sie kopieren einfach den bisherigen transatlantischen Weg in der Hoffnung, die USA wird ihnen wieder jeden Schritt diktieren, denn diese Politikergarde  bzw. Generation ist dazu nicht fähig!

      Natürlich gehört dazu auch der Stimmenfang unter der türkischen Bevölkerung dazu, denn jemand, der den Doppelpaß anzweifelt, verliert ihre Stimme!

      Aber leider nicht die Stimme bei jenen, auf deren Rücken das ausgetragen werden soll. Nämlich auf dem Rücken der Deutschen!

  3. Der versucht nur von der seit Jahren von der SPD und den anderen linken Parteien betriebenen Subversionspolitik gegen Volk und Land zu retten was zu retten ist. Seine Wortspende in seiner Eigenschaft als Vertreter der "Sharia" Partei,  ist eine typische zum Zwecke der politischen (Tagyja) Kalmierung! Von ihrer Zerfledderungspolitik gegen die einheimische Bevölkerung wollen die um keinen Deut abweichen.

  4. Doppelpass ? Ein Huhn wird immer ein Huhn bleiben,  auch wenns im Pferdestall zur Welt kommt ! Und ein Pferd bleibt immer ein Pferd,  auch wenns im Hühnerstall geboren wurde und kann auch mit einem Doppelpass keine Eier legen !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here