Grüne mit Mitgliederrekord

Die Grünen in Deutschland haben bereits mehr als 100.000 Parteimitglieder. Das ist ein neuer Rekord.

Von Michael Steiner

Während die „Altparteien“ CDU/CSU, SPD, FDP und Linke mit einem bereits seit Jahren andauernden Mitgliederschwund zu kämpfen haben, legen die Grünen immer weiter zu. Wie Bundesgeschäftsführer Michael Kellner dem Nachrichtenportal T-Online mitteilte, hat die Ökopartei inzwischen die Marke von 100.000 Parteimitgliedern geknackt.

„Das ist ein absoluter Mitgliederrekord für uns“, sagte Bundesgeschäftsführer Michael Kellner dem Nachrichtenportal. Man erreiche damit eine neue Stufe in der Entwicklung der Partei.

„Das freut mich als Bundesgeschäftsführer natürlich total. Es ist großartig, dass wir auch in den letzten Wochen weiter gewachsen sind“, so Kellner. Die neuen Mitglieder gäben eine „wahnsinnige Energie und ordentlich Rückenwind – auch für die ja bald wieder anstehenden Wahlkämpfe“. Das sei ein „richtiger Turbo“, erklärte er.

Allerdings ändert dies nichts daran, dass die Mitgliedschaft in einer politischen Partei in Deutschland nur eine Minderheit der Bevölkerung interessiert. Anstatt seiner eigenen „politischen Heimat“ mittels einer Mitgliedschaft und der Übernahme von Parteiämtern auch ein Stück weit bei der Richtungsentscheidung zu helfen, begnügt sich der Durchschnittsdeutsche mit der Stellung als einfacher Wähler.

Loading...

Dabei könnten einige Fehlentwicklungen in den einzelnen Parteien zumindest abgeschwächt werden, wenn es eine entsprechend breite Basis gibt, die auch Druck auf die Funktionäre ausüben kann. Was geschieht, wenn ein Flügel wegbricht, zeigt die CDU. Mit der Gründung der AfD wechselten viele rechtskonservative CDUler zur neugegründeten Partei und stärkten so den Mitte-Links-Flügel rund um Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der verbliebene Rest sammelt sich in der „Werte-Union“, der jedoch zu schwach ist um überhaupt innerparteiliche Akzente zu setzen.

Lesen Sie auch:  Grüne, EKD & SeaWatch...

Bei den Grünen wird sich in den kommenden 1-2 Jahren wohl eine Richtung abzeichnen, die sich durch den starken Zuwachs an Mitgliedern ergibt. Bisherigen Meldungen zufolge scheint es sich hierbei vorwiegend um das jüngere „Fridays for Future“-Clientel zu handeln, was wohl dazu führen könnte, dass die klassischen Umweltthemen stärker in den Vordergrund rücken dürften.

Allerdings darf es bezweifelt werden, dass das Image der „Melonenpartei“ (außen grün, innen rot) deshalb Schrammen bekommt. Sozialistische Ideen grassieren nämlich auch bei dieser Clientel – und dort gilt Rot-Rot-Grün nach wie vor als „progressiv“.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

4 Kommentare

  1. Der Kommunismus hat im letzten Jahrhundert zig Millionen Tote gefordert. Trotzdem wird er FREIWILLIG per Wahlkreuz gewünscht! Und es gibt viele, die durch Parteimitgliedschaft glauben, davon profitieren zu können.
    Die Demokratie ist eine Diktatur der Mörder und Selbstmörder!
    Buchtipp: „Rote Lügen in grünem Gewand“

  2. Jetzt hat auch noch die grippe corona etliche merkellandbewohner völlig verblödet. wie kann man so schizophren sein und grüne wählen oder in deren verein eintreten ? schlafschafe wacht auf, ihr habt immer noch nicht bemerkt was da so abgeht. merkelland ist abgebrannt, flieh käfer flieh!!!!!!

  3. Corona und die (geplante?) Zerstörung unserer Gesellschaftsordnung

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/29/corona-zerstoerung-gesellschaftsordnung/

    Die Virus-Pandemie zeigt: Die „Große Transformation“ ist die schlimmste und gefährlichste politisch-ideologische Irrlehre seit Hitler und Stalin.

    Kurz bevor Karl Polanyi am 23. April 1964 starb, wies der damalige US-Präsident John F. Kennedy in einer berühmten Rede vor Journalisten am 27. April 1961 auf einflußreiche „Gruppierungen“ hin, die im Geheimen und im Verborgenen seit Jahren Demokratie-vernichtende Pläne schmieden, um die Verfassung der USA zu stürzen und um eines Tages die Weltherrschaft zu erringen unter Zugrunde-Legen einer „New World Order“.

    Nachdem die „Grünen“ als Partei – damals noch als „Alternative Liste“ – von hauptsächlich radikalen Rechtsextremen (z.B. von ehem. NSDAP-Mitgliedern!) gegründet worden war – darunter Joseph Beuys, der bei den Bundestagswahlen 1976 noch als Spitzenkandidat der rechtsradikalen Partei „AUD“ – Aktionsgemeinschaft unabhängiger Deutscher“ angetreten war, war die rechtsradikale AUD auf Anhieb von der Ideologie des Club of Rome begeistert.

    Seit 1992 ist Schellnhuber in „Diensten“ der damaligen Arbeits- und Sozialministerin und Umweltministerin, der späteren „Dauer“-Kanzlerin Angela Merkel.

    Er berät sie permanent – wie es scheint, in allen Fragen ihrer Politik. In der Flüchtlingspolitik wurde Merkel zusätzlich vom sog. „Kanzlerflüsterer“ Gerald Knaus „gesteuert“, der zu 100% von George Soros bezahlt wird, um dessen „Malta-Plan“, das „Fluten“ Europas mit Migranten aus Asien und Afrika, zu realisieren…ALLES LESEN !!

    Satiriker kommentiert

    ICH UND ALLE MEINE FREUNDE UND BEKANNTENWERDEN NUR NOCH AfD WÄHLEN !!

    Annalena Baerbock(Chefin GRÜNE) ist auch eine Freundin von Soros !!

    Wir haben keine Demokratie mehr! ..Wir leben in einem Faschismus mit demokratischen Mäntelchen !

    Umfrageinstitute, Schreibmedien und Fernsehen sind Büttel der neofaschistischen Blockparteien, die nichts als Streß in der Bevölkerung erzielen wollen.

    Und das Fatale ist, dass Meinungsforscher & Presse und Statistikinstitute die Menschen kirre machen wollen und NENNEN jetzt die GEGNER DER MERKEL-HAFT wieder mal NAZIS !!

    Deutschland wird regiert von einer Laien- Schauspieltruppe!

    Und die hat nicht mehr aber auch nicht weniger zu tun, als die Propagandaunternehmen in Deutschland, die 5 Medienfamilien, ARD und ZDF und ein paar angegliederte Institute dazu zu veranlassen, das Volk aufzustacheln, verrückt zu machen, sturmreif zu machen für die NEUE WELTORDNUNG der ANTIDEMOKRATEN…….Es reicht mir total !!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.