Sicher unterwegs mit dem iPhone

Wie viele Informationen gibt Ihr Smartphone an Fremde weiter? Selbst wenn ihr Smartphone einfach nur auf dem Tisch liegt, Freunde es in der Hand haben oder sie es an einem Laptop aufladen, können unzählige Daten in die Hände Fremder gelangen.

Es handelt sich bei diesen Auskünften nicht nur um Fotos oder Nachrichtenverläufe, sondern auch um diverse Bankinformationen. In diesem Text möchten wir Ihnen die besten Tipps geben, um Ihre privaten Daten zu schützen.

Sperrbenachrichtigungen ausschalten

Selbst das stärkste sechs Zahlen lange Passwort verhindert es nicht, dass Fremde, Informationen und Daten Abgreifen können. Denn Nachrichten werden in regelmäßigen Abständen als Push Nachricht auf dem Bildschirm angezeigt. Fremden wird so ohne weiteres Einblick gewährt.

Regelmäßig erscheinen Nachrichten, Informationen über PayPal oder E-Mails, die einige sensible Daten wie Bestätigungscodes, Finanzdaten oder Termine enthalten auf dem Display. Daher sollten Sie die Push Notification auf ihrem Handy ausstellen. Je weniger auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird, umso sicherer sind Ihre privaten Informationen.

Wählen Sie ein starkes Passwort

Loading...

Wenn Sie ihre sensiblen Daten schützen möchten, dann ist ein starkes Passwort grundlegend. Die meisten iPhone-Besitzer haben als Passwort ein vier oder sechs Zahlen PIN.

Um den Zugriff auf Ihr iPhone zu erschweren, sollten sie ein Buchstaben-Passwort einrichten. Noch sicherer ist es, Buchstaben, Ziffern und Symbole zu kombinieren. Außerdem können Sie in Ihren Einstellungen veranlassen, dass Daten nach zehn fehlgeschlagen Passwortversuchen automatisch von ihrem iPhone gelöscht werden.

Nutzen Sie VPN

Das VPN (Virtual Private Network) ist ein unverzichtbarer Player. Den Nutzern von Smartphones, Notebooks oder Tablet wird eine zusätzliche Sicherheit beim Surfen in unbekannten Netzwerken, geboten.

Lesen Sie auch:  PayPal-Casinos in 2021 – Feiert der Zahlungsdienst sein Comeback?

Cyberkriminelle, die sich in öffentlichen Hotspots herumtreiben, haben bei einem aktivierten VPN wenig Chance, auf online Banking Informationen, Daten aus der online Spielothek oder auf Kontaktinformationen von Ihnen zuzugreifen.

Automatische Wi-Fi Verbindungen zu unbekannten Netzwerken deaktivieren

Das iOS System verfügt über eine Funktion, die es dem Smartphones ermöglicht, sich ohne die Erlaubnis des Nutzers mit WLAN Hotspots zu verbinden.

Einerseits ist die Funktion natürlich sehr nützlich, denn Sie brauchen sich nicht ständig manuell mit einem anderen Netzwerk zu verbinden. Andererseits besteht leider auch die Möglichkeit, dass ein Hacker ein Netzwerk mit den gleichen Informationen erstellt.

Dieses drahtlose Netzwerk mit dem gleichen Namen ist für das iPhone eine vertrauenswürdige Verbindung und der Cyberkriminelle kann all Ihre Daten abgreifen.

Aus diesem Grund sollten Sie die automatische Verbindung zu unbekannten Netzwerken ausschalten und sich nur mit Netzwerken verbinden, von denen keine Gefahr ausgeht.

Deaktivieren Sie Cookies in Ihren Webbrowsern

Die sogenannten Cookies werden auf jeder Webseite erzeugt und hinterlassen auf Ihren Geräten kleine Daten. Die Cookies erstellen ein eigenes Profil von Ihnen und Sie bleiben auf der jeweiligen Internetseite eingeloggt.

Anhand des erzeugten Profils wird Ihnen zum Beispiel überall personalisierte Werbung angezeigt. In einigen Fällen können die sensiblen Informationen, die durch die Cookies gesammelt werden, auch für Cyberkriminelle interessant sein.

Wenn Sie die Cookies in Ihrem Internetbrowser abschalten, bedeutet das in der Regel mehr Stress aber Ihre persönlichen Daten sind geschützt und es wird kein digitaler Fußabdruck über Sie erstellt.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...