Der feuchte Traum einer „europäischen Nation“ wird platzen

Die Menschen in Europa fühlen sich zuerst als Deutsche, Franzosen, Ungarn oder regional verbunden als Schotten, Flamen, Katalanen, Korsen. Und Sie? Von Michael Steiner Wenn man die Menschen in der Europäischen Union bei einer großen Volkszählung die Menschen darüber Angaben machen lassen würde, welche Nationalität sie haben, was glauben Sie, […]

^

Patrioten gegen den EU-Nationalismus

Die Eurokraten vertreten einen EU-Nationalismus, der aus Europa eine globale Großmacht machen soll. Deshalb verdammen sie patriotische Kräfte im Inneren. Von Michael Steiner Die Brüsseler Eurokraten treiben die Idee eines „Europäischen Reiches“ voran. Ein „vereinigtes Europa“ unter zentraler Führung, welches die Kleinstaaterei beenden soll. Ziel ist es, neben den USA, […]

^

EU-Superstaat: Merkel und Macron wollen die Nationalstaaten auflösen

Die Nationalstaaten sollen mehr Souveränität an die EU abgeben, so Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident Emmanuel Macron. Frankreich und Deutschland sollen die Neue Weltordnung anführen, fordert der französische Staatschef. Von Marco Maier Die führenden Regierungspolitiker der größten EU-Staaten Deutschland und Frankreich, Angela Merkel und Emmanuel Macron, treiben die Auflösung der […]

^

Spahn will keinen EU-Bundesstaat

Der Kandidat für die Nachfolge Merkels als CDU-Vorsitzender, Jens Spahn, lehnt die Bestrebungen zur Schaffung eines EU-Bundesstaats ab. Er will mehr nationale Souveränität. Von Michael Steiner Gesundheitsminister Jens Spahn will sich stärker profilieren und offensichtlich auch AfD-affine Wähler ansprechen, die gegen die Schaffung eines europäischen Superstaates sind, der von den […]

^

Grüner Europawahlkampf: EU-Finanzminister & mehr Zuwanderung

Die Grünen eröffnen den EU-Wahlkampf. Ihre Forderungen umfassen unter anderem einen EU-Finanzminister und „legale Fluchtwege“, die mehr Zuwanderung nach Europa bringen. Von Michael Steiner Gegenüber dem „Focus“ verdeutlicht Grünen-Chef Robert Habeck jene Themen, mit denen seine Partei in den Europawahlkampf ziehen will. „Wir wollen der EU eine eigene Steuerkompetenz einräumen, […]

^

EU-Wahl: Macron gegen Orban

Bei der Wahl zum Europäischen Parlament bildet sich eine Frontstellung zweier Ideologien an: Macrons Super-Europa und Orbans Nationen-Europa. Was bevorzugen Sie? Von Michael Steiner Der Wahlkampf für das Europäische Parlament scheint bereits eröffnet zu sein. Zumindest was die Zukunft der Europäischen Union betrifft, wo sich insbesondere mit Frankreichs Präsident Emmanuel […]

^

Merkel: Deutscher Kommissionschef statt EZB-Präsident

Weil sich Frankreich und Italien querstellen, will Bundeskanzlerin Angela Merkel Bundesbank-Präsident Weidmann nicht für den EZB-Vorsitz nominieren. Die EU-Kommission ist ihr wichtiger, um die „Vereinigten Staaten von Europa“ durchzusetzen. Von Marco Maier Angela Merkel stellt sich wohl Frankreich und Italien in Sachen EZB nicht entgegen, was auch bedeutet, dass Bundesbank-Chef […]

^

Beerbt IWF-Chefin Lagarde Kommissionspräsident Juncker?

Die IWF-Chefin und frühere französische Finanzministerin Christine Lagarde soll offenbar nach Jean-Claude Juncker der Posten des EU-Kommissionspräsidenten übernehmen. Dann ist Macron nicht mehr zu aufzuhalten. Von Marco Maier Im Jahr 2019 läuft die Amtszeit von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker aus. Als mögliche Nachfolgerin gilt die frühere französische Finanzministerin und aktuelle Direktorin […]

^

EU: Starke gehen, Schwache kommen

Großbritannien ist draußen, beitreten wollen nur wirtschaftlich schwache Länder. Attraktiv ist die EU für wirtschaftlich erfolgreiche Länder nicht. Von Marco Maier Die EU steckt eigentlich in einer Existenzkrise, die – ausgelöst durch den Brexit – erst seit kurzem wirklich in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Denn anstatt ein lebendiges politisches Gebilde […]

^
^

EU-Superstaat: Währungskommissar will EU-Integration vorantreiben

Auch der EU-Währungskommissar Pierre Moscovici will mehr Macht nach Brüssel verlagern und einen EU-Finanzminister samt eigenem EU-Budget. Von Marco Maier Der Druck innerhalb der EU zur "Vertiefung der Integration", insbesondere der Euro-Staaten, wächst immer weiter. Hierbei geht es darum, immer mehr Macht an Brüssel zu übertragen und die einzelnen Länder […]

^

Europa auf dem Holzweg

Die EU braucht nicht "mehr Europa", sondern eine sinnvolle Verteilung der Macht und radikalsten Föderalismus. Denn Europas Stärke ist die Vielfalt der Völker und Kulturen. Von Marco Maier Geht es nach Macron, Merkel, Juncker, Schulz und anderen Eurokraten, soll Brüssel sukzessive immer mehr Macht erhalten und die Europäische Union schlussendlich […]