22.08.19
13.6 C
Berlin

SCHLAGWORTE: Weißes Haus

Trump und Johnson haben sich darauf geeinigt, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen unmittelbar nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zu stärken, teilte der Pressesprecher des Weißen Hauses am Montag mit. Via Sputnik US-Präsident Donald Trump und der britische Premierminister Boris Johnson "diskutierten die Wichtigkeit, die besonderen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten...
Die Beziehungen zwischen den USA und Saudi-Arabien werden weniger vom Weißen Haus als vom Pentagon vorangetrieben. Und dort hält man an Riadh fest - komme was wolle. Von Marco Maier Selbst im US-Politikmagazin "Foreign Policy" sieht man die Beziehungen der USA zu Saudi-Arabien kritisch. Und man konstatiert dort, dass die mehr...
Ehemalige FBI-Chefs, CIA-Direktoren und US-Präsidenten könnten das inzwischen erweiterte Gefängnis in Guantanamo von innen kennen lernen. Rein juristisch wäre alles vorbereitet... Von Eva Maria Griese Schon am 20. Dezember 2017 hatte Donald Trump im Jingle-Bells-Gedröhne der letzten Weihnachtseinkäufe eine „Executive Order“ unterschrieben, deren Dramatik vorerst nur die Fangemeinde der alternativen Blogger...
US-Präsident Trump hat Bolton damit beauftragt, Putin für den Herbst nach Washington einzuladen und führte dabei Geheimdienstchef Coats vor, der ihn während eines Interviews unterminierte. Von Marco Maier Kurz vor den anstehenden Midterm-Wahlen, welche die Zusammensetzung des Kongresses neu zusammenwürfeln können, soll Russlands Präsident ins Weiße Haus kommen. Laut eines Tweets...
Sollte China seine Raketen nicht von den künstlichen Inseln im Südchinesischen Meer entfernen, droht das Weiße Haus mit nicht näher spezifizierten "Konsequenzen". Von Marco Maier Die Volksrepublik China hat nach der Sicherung des Ostchinesischen Meeres vor möglichen Angreifern auch die Sicherung des Südchinesischen Meeres in Angriff genommen. Dies stößt insbesondere bei...
Mit Gary Cohn hat einer der drei im Weißen Haus beschäftigten ehemaligen Goldman-Sachs-Mitarbeiter seinen Job verloren. Von Viribus Unitis Im Untertitel zu einem Artikel titelte Vanity Fair im August 2017: „This is how Goldman Sachs took over the White...
Trump holt immer mehr Generäle in die Administration. Die USA avancieren immer stärker zum Militärstaat. Aber kaum jemand traut sich dagegen aufzustehen. Von Marco Maier Noch vor hundert Jahren zogen die USA gegen den "preußischen Militarismus" in den Krieg und unterstützten die Teilzerschlagung Deutschlands, die dann kurz darauf später nach dem...
Obwohl inzwischen bewiesen ist, dass Damaskus kein Giftgas in Khan Sheikhoun einsetzte und trotzdem von Trump bombardiert wurde, spielt Washington das dreckige Spiel weiter. Von Marco Maier Immer mehr Experten melden sich zu Wort und verurteilen den US-Angriff auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt Shayrat durch Tomahawk-Raketen, die als Reaktion auf einen...
Bill Clinton führte das "Iftar"-Essen zum Ende des Ramadans im Weißen Haus ein. Die Trump-Administration schert sich nicht darum - und erntet erwartungsgemäß Kritik. Von Michael Steiner Seit nunmehr achtzehn Jahren lädt die US-Regierung zum "Iftar"-Essen im Weißen Haus ein, um das Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan zu feiern....
Die Iraner seien selber Schuld daran, dass der IS sie attackiert habe. Denn Teheran würde ja Terroristen unterstützen... Von Daniel Mc Adams / Antikrieg Es ist besonders beschissen, eine offizielle Stellungnahme des Mitgefühls nach einer terroristischen Attacke als Vehikel zu benutzen, um den Krieg gegen das angegriffene Land voranzutreiben, aber genau...
Eine Online-Petition mit dem Aufruf an das Weiße Haus, den Milliardär und Unruhestifter George Soros zu verhaften, wurde gestartet. Von Marco Maier George Soros, der nicht nur rund um den Globus mit der Unterstützung diverser Gruppierungen für Unruhen und Regime-Changes sorgt, sondern auch in den Vereinigten Staaten, die ihn damals aufnahmen,...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 15.0px 'Helvetica Neue'; -webkit-text-stroke: #000000} span.s1 {font-kerning: none} Der zukünftige 45. Präsident der Vereinigten Staaten, Donald J. Trump, wurde vom amtierenden Präsidenten, Barack Obama, im Weißen Haus empfangen. Erstaunlicherweise hatten beide viel miteinander zu besprechen.  Von Redaktion/dts US-Präsident Obama hat seinen Nachfolger Donald Trump am Donnerstagvormittag (Ortszeit) im...

Neueste Artikel

Trump: Kein Dänemark-Besuch wegen Grönland

Weil Grönland nicht zum Verkauf steht, will US-Präsident Donald Trump nun Dänemark nicht im September besuchen. Er dankte der Premierministerin für ihre Direktheit. Von Redaktion US-Präsident...

Können Wissenschaftler nun starke Erdbeben vorhersagen?

US-Wissenschaftler haben offenbar ein Muster gefunden, welches größere Erdbeben geradezu vorhersehbar macht. Das gibt ihnen vielleicht schon die Möglichkeit, Warnungen früh genug auszusprechen. Von Redaktion Wissenschaftler...

Maas hofft auf Entspannung im Ukraine-Konflikt

Bundesaußenminister Maas fliegt nach Russland. Vor seinem Abflug rief er alle Seiten zu Dialog- und Handlungsbereitschaft im Ukraine-Konflikt auf. Er will Moskau stärker einbinden. Von...

11 Gründe warum die USA vor einer Wirtschaftskrise stehen

Auch wenn die Trump-Administration beschwichtigt, stehen alle Anzeichen derzeit auf Sturm. Den USA droht eine Wirtschaftskrise die schlimmer sein wird als jene von 2008/2009....

Thierse: Ostdeutsche sollen nicht AfD wählen

Vor den Landtagswahlen im Osten warnt der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Wähler vor der AfD. Diese stünde nicht für die Werte von 1989. Von...