Zinsmanipulation: 6,6 Milliarden Euro Schaden – 1,7 Milliarden Euro Strafe

(mm) Im sogenannten Libor-Skandal verhängte die EU gegen sechs Banken inzwischen Strafen in Höhe von insgesamt 1,7 Milliarden Euro. Alleine die Deutsche Bank muss für die Manipulation der Referenzsätze 725 Millionen Euro berappen. Was nach viel Geld klingt, ist angesichts des verursachten Schadens jedoch nur ein Klaps auf die Finger. […]