Das Schlachthaus der psychisch Verwirrten

Axt, Machete, Messer, Reizgas, Bombendrohung, … Man kommt kaum noch nach beim Mitzählen. Allein in den letzten 48 Stunden seit Donnerstag Nacht sind – laut offizieller Lesart – mehrere „Ereignisse“ passiert, die „psychisch verwirrten Einzeltätern“ zugeschrieben werden. Inoffiziell könnte man auch sagen, dass Deutschland zum Schlachthaus der Verwirrten mutiert. Von […]

Söder will hunderttausende Flüchtlinge abschieben

Statt Familien nach Deutschland nachzuholen, sollen mehrere hunderttausend Flüchtlinge in ihre Heimat zurückgeführt werden. Es wird niemals gelingen, so viele Menschen aus einem völlig fremden Kulturkreis erfolgreich zu integrieren. – Was nicht von der Hand zu weisen ist.  Von Redaktion/dts Der bayerische Finanzminister Markus Söder hat gefordert, einen großen Teil der […]

Überfremdung: Die gewollte Eskalation

Was letzten Sommer noch nur von einigen wenigen, absolut bösen Nazis prophezeit wurde, ist mittlerweile traurige Realität in unseren Landen geworden: Kein Tag vergeht mehr ohne haarstäubende Nachrichten von Drohungen und Übergriffen, die Zuwanderer gegen Einheimische begehen. Der alltägliche Terror scheint langsam zur Normalität zu werden, viele sind schon froh, […]

Zug-Attentäter: Behördenversagen par excellence

Der Zug-Attentäter wurde bei der Einreise nicht überprüft. Wie so viele andere Migranten auch, die im Zuge der "Flüchtlingskrise" nach Deutschland kamen. Dank Merkel ein Totalversagen der Behörden. Von Marco Maier Sicherheitspolitisch hat Merkels eigenmächtige Anordnung zur Öffnung der Grenzen Deutschland eindeutig geschadet. Die Axt-Attacke im Regionalzug bei Würzburg ist […]

Die Nattern an der Brust

Seit dem Terroranschlag von Würzburg raschelt es wieder mal ganz ordentlich im Blätterwald. Die Zahl der fragenden und kritischen Stimmen steigt sprunghaft an; so langsam dämmert es auch den unterwürfigsten Bücklingen, dass wir einige sehr ernste Probleme in unseren Ländern haben. Denn es war ein Vorzeigeflüchtling, ein als „gut integriert“ […]

Kommunen wollen stärkere Polizeipräsenz

Eine stärkere Polizeipräsenz in den Städten soll angesichts der Axt-Attacke im Regionalzug das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung stärken. Es gebe zu wenig Streifenpolizisten, so der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds. Von Redaktion/dts Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, hat sich nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug […]

Polizei bezeichnet Würzburg-Attentat als „völlig neue Dimension“

Die Axtattacke im Regionalzug bei Würzburg, welche von einem 17-jährigen Afghanen verübt wurde, stelle eine "völlig neue Dimension" von Terrorattacken dar. Man könne nicht "in die Köpfe solcher Leute hineinschauen". Von Redaktion/dts Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) sieht die Sicherheitsbehörden in Deutschland für Terrorattacken wie in Würzburg nicht gewappnet. "Was […]

Wendt wirft „ahnungsloser“ Künast „Klugscheißerei“ vor

Künast hätte von der Gefährlichkeit der Polizeieinsätze überhaupt keine Ahnung. Die Umstände werden von der Staatsanwaltschaft untersucht, parlamentarische Klugscheißer brauchen wir da nicht, lässt Wendt Künast über die Medien ausrichten. Von Redaktion/dts Nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg und dem Tod des Angreifers hat der Vorsitzende der Deutschen […]