22.08.19
13.6 C
Berlin

SCHLAGWORTE: WHO

Vor fast einer Woche erklärte die Weltgesundheitsorganisation den Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo zum „globalen Gesundheitsnotfall“. Seitdem haben die meisten das bestehende Problem nicht zur Kenntnis genommen oder einfach ignoriert. Von Redaktion Die Dringlichkeitserklärung kam, nachdem ein mit dem Ebola-Virus infizierter Mann die Krankheit in die kongolesische Stadt Goma gebracht...
In der Demokratischen Republik Kongo wütet seit einiger Zeit das Ebola-Virus. Dieser Ausbruch sei "sehr gefährlich", wie der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagt. Ein experimentelles Medikament ist nun im Einsatz, ein neuer Impfstoff ebenso. Von Marco Maier Der Direktor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) drängt auf einen Waffenstillstand zwischen bewaffneten Gruppen in der...
Ein neuer aggressiver und höchst tödlicher Stamm der Vogelgrippe breitet sich in China aus und ist dort bereits für hunderte Tote verantwortlich. Die WHO nennt sie bereits "Krankheit X". Von Marco Maier Ein "neuer" Stamm der tödlichen Vogelgrippe, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) "Krankheit X" genannt wird, hat in China Hunderte...
Die bisherigen Ebola-Fälle kamen aus ländlichen Gebieten. Nun wurde der erste Fall in einer Großstadt bekannt. Das kann gefährlich werden. Von Marco Maier Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt bereits davor, dass es einen "potentiell explosiven Anstieg" bei den Ebola-Erkrankungen in der Demokratischen Republik Kongo geben kann, nachdem der derzeitige Ausbruch der Seuche...
Weil in den letzten zwölf Monaten insgesamt 35 Menschen in Europa an den Masern starben, soll nun eine Impfpflicht kommen, so die WHO. Von Marco Maier In den letzten zwölf Monaten starben laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) insgesamt 35 Menschen in Europa an den Masern, bzw. infolge einer Maserninfektion während der Erkrankung...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px Verdana} p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px Verdana; min-height: 13.0px} p.p3 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px 'Times New Roman'; min-height: 12.0px} p.p4 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 11.0px 'Times New Roman'} Die Weltgesundheitsorganisation WHO stellt fest, dass zirka zwei Milliarden...
Medikamente sollten von Sanktionen ausgenommen sein, aber die Importe sind ein Problem. Von Jason Ditz / Antikrieg Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt, dass die harten von den Ländern des Westens in den letzten Jahren verhängten Sanktionen gegen Syrien zu einem steigenden Mangel an einer Reihe von Medikamenten geführt haben, darunter Krebsmedikamente, die...
Die Direktorin der UN-Weltgesundheitsorganisation WHO, Dr. Margaret Chan, rechnet vor, dass der Drogenkonsum jährlich eine halbe Million Tote verursacht und appelliert, dass dieser nicht als kriminelle Handlung, sondern als eine Gesundheitsfrage angesehen werden soll. Von Edgar Schülter Die Direktorin der Weltgesundheitsorganisation, Margaret Chan, machte an diesen Montag in Wien darauf aufmerksam,...
Antibiotika in der Tieraufzucht und unsachgemäßer Umgang mit den Medikamenten sorgen für immer mehr multiresistente Keime. Eine Amerikanerin starb nun. Von Marco Maier Bei einer US-amerikanischen Rentnerin wurde ein multiresistenter Klebsiella-Pneumoniae-Keim gefunden, der nicht wirksam mit Antibiotika behandelt werden könne, teilte das US-Seuchenabwehrzentrum CDC mit. Alle 26 zugelassenen Antibiotika wurden bei...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 17.0px 'Times New Roman'; -webkit-text-stroke: #000000; background-color: #ffffff} span.s1 {font-kerning: none} Die Bundesregierung habe mit der Verzögerung des Tabakwerbeverbots eine Mitschuld an den steigenden Krebsraten, so die Deutsche Krebshilfe. Und das, obwohl die Zahl der Raucher weiterhin abnimmt. Von Redaktion/mm Angesichts steigender Zahlen von Krebs-Neuerkrankungen wirft...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Arial} p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Arial; min-height: 14.0px} Untersuchungen haben einen Zusammenhang zwischen Insektiziden und der Krankheit Parkinson aufgedeckt: Wenn Menschen über längere Zeit oder öfter den in Insektiziden enthaltenen Nervengiften ausgesetzt sind, kann dies zu einem höheren Risiko...
Offenbar hat eine WHO-Agentur Wissenschaftler dazu angehalten, Stillschweigen über eine Studie zu bewahren, welche Monsantos Glyphosat bescheinigt "möglicherweise gesundheitsgefährdend" zu sein. Von Marco Maier Der Arm von Monsanto, welches inzwischen von Bayer aufgekauft wurde, reicht weit. Sogar so weit, dass die Internationale Agentur zur Forschung an Krebs (International Agency for Research...

Neueste Artikel

Trump: Kein Dänemark-Besuch wegen Grönland

Weil Grönland nicht zum Verkauf steht, will US-Präsident Donald Trump nun Dänemark nicht im September besuchen. Er dankte der Premierministerin für ihre Direktheit. Von Redaktion US-Präsident...

Können Wissenschaftler nun starke Erdbeben vorhersagen?

US-Wissenschaftler haben offenbar ein Muster gefunden, welches größere Erdbeben geradezu vorhersehbar macht. Das gibt ihnen vielleicht schon die Möglichkeit, Warnungen früh genug auszusprechen. Von Redaktion Wissenschaftler...

Maas hofft auf Entspannung im Ukraine-Konflikt

Bundesaußenminister Maas fliegt nach Russland. Vor seinem Abflug rief er alle Seiten zu Dialog- und Handlungsbereitschaft im Ukraine-Konflikt auf. Er will Moskau stärker einbinden. Von...

11 Gründe warum die USA vor einer Wirtschaftskrise stehen

Auch wenn die Trump-Administration beschwichtigt, stehen alle Anzeichen derzeit auf Sturm. Den USA droht eine Wirtschaftskrise die schlimmer sein wird als jene von 2008/2009....

Thierse: Ostdeutsche sollen nicht AfD wählen

Vor den Landtagswahlen im Osten warnt der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Wähler vor der AfD. Diese stünde nicht für die Werte von 1989. Von...