19.08.19
19.3 C
Berlin

SCHLAGWORTE: Whistleblower

Whistleblower werden gezwungen, in einem geheimen Prozess gegen Journalisten auszusagen, und diejenigen, die sich weigern zu kooperieren, werden ins Gefängnis gesteckt. Von Nozomi Hayase / Antikrieg Die ehemalige US Army-Geheimdienstanalystin Chelsea Manning wurde am Freitag ins Gefängnis gesteckt, weil sie sich geweigert hatte, Fragen im Zusammenhang mit den WikiLeaks 2010 Offenlegungen...
Der Umgang mit Julian Assange zeigt, dass die Pressefreiheit in Gefahr ist und mit ihr auch die freien Medien. Vor allem dann, wenn er verurteilt werden sollte. Von Philip Giraldi / Antikrieg Wenn Sie Journalist sind und etwas entdecken, das eindeutig unethisch und möglicherweise sogar illegal ist, und Sie sich dafür...
Journalisten und Whistleblower drohen in Großbritannien mit dem neuen Spionagegesetz bis zu vierzehn Jahre Haft. Ein weiterer Totalangriff auf die Pressefreiheit. Von Marco Maier Die britische Politik plant einen enormen Anschlag auf die Presse- und Informationsfreiheit. Mit dem geplanten Spionagegesetz geraten nämlich nicht nur Whistleblower ins Visier der Fahnder, sondern auch...
US-Präsident Barack Obama kündigte bereits an, dass er den alternativen Medien den Krieg erklärte. Wohl auch WikiLeaks, die nach und nach immer mehr kompromittierende E-Mails der demokratischen Präsidentschaftskandidatin veröffentlichten. WikiLeaks reagierte bereits vor Wochen mit einer neuen Task-Force, da man bereits mit einer Intensivierung der Angriffe auf das Portal...
Weil jemand von den Polizisten die Vorfälle von der Silvesternacht in Köln öffentlich machte, ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Ohne diesen Leak, wäre dies jedoch kaum bekannt geworden. Für die Wahrheit wird man in Deutschland bestraft. Von Marco Maier Auch wenn die Ermittlungen bei den rund 1.200 Anzeigen zu den Sex-Übergriffen bislang...
Der WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der seit über vier Jahren in der Botschaft Ecuadors in London politisches Asyl genießt, kann sich nicht im Krankenhaus behandeln lassen. Zumindest nicht ohne später verhaftet zu werden. Assange befürchtet, dass er direkt nach Amerika ausgeliefert wird. Dort drohen im bis zu 35 Jahren Haft. Von...
Das US-Bezirksgericht in Alexandria im Bundesstaat Virginia scheint für die Verfolgung missliebiger Personen von ganz besonderer Bedeutung zu sein. Sowohl der Wikieaks-Gründer Julian Assange ebenso wie der Whistleblower Edward Snowden und auch der Unternehmer Kim Dotcom werden von dort vom selben Staatsanwalt angeklagt. RT-Reporterin Gayane Chichakyan hat sich vor...
Interview von weltnetz.tv mit Elizabeth Murray (ehemalige Offizierin im National Inteligence Council) und Ray McGovern (ehemaliger CIA-Analyst und Russlandspezialist) über Whistleblower, den Einfluss von Geheimdiensten auf politische Entscheidungen und Drohnenkriege. Mehr Informationen auf:  http://weltnetz.tv Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin https://www.youtube.com/watch?v=SQI0m4Ue5mE
Der israelische Whistleblower Mordechai Vanunu, der einst gegenüber britischen Medien das israelische Atomwaffenprogramm enthüllte, wurde erneut festgenommen. Vanunu saß bereits 18 Jahre in Haft und war zuletzt auf freiem Fuß. Weil er dem israelischen Fernsehen ein Interview gab, sitzt Varnunu nun erneut in Haft. Dabei verstieß er damit nicht...
WikiLeaks hat in den letzten Wochen mehrfach brisantes Informationsmaterial auf ihrem Server der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Informationen sind ein großer Haufen an Datenmaterial, bei dem man fast nicht mehr nachkommt diesen auszuwerten. Allerdings wurden bereits Dinge ausgewertet und WikiLeaks erhält Morddrohungen sowie juristische Konsequenzen. Anknüpfungspunkte und Bestandsaufnahmen....
Am späten Sonntagabend veröffentlichte WikiLeaks auf seinen Servern eine Botschaft von einem Whistleblower der britischen Streitkräfte. Seinen Informationen zufolge befinden wir uns nahe an einer Katastrophe. Sein Name William McNeilly. Ingenieur der Trident II D5 – einem strategischem Waffensystem. Von Christian Saarländer "Achten Sie darauf, dass diese Informationen freigegeben werden. Ich...
Flavio Briatore, Phil Collins und Elle Mannsperson. Drei Prominente Namen, die Kunden bei der ins Kreuzfeuer geratenen britischen Bank HSBC sind. Zahlreiche internationale Prominente stehen nun in Erklärungsnot, nachdem der internationale Rechercheverband ICIJ brisante Daten veröffentlicht hat. Es geht um Steuerbetrug, Geldwäsche und Terrorfinanzierung. Von Christian Lenhart Derzeitiger Stand: 100,000 clients, $100...

Neueste Artikel

Erste IS-Kinder wurden aus Syrien nach Deutschland gebracht

Insgesamt vier Kinder von deutschen IS-Anhängern wurden vom Auswärtigen Amt von Syrien aus nach Deutschland überführt. Das ist erst der Anfang. Knapp 100 weitere...

Mittelstreckenraketen: Moskau macht Washington ein Angebot

Russland macht den USA ein Angebot. Man werde keine neuen Raketen in Europa oder Asien stationieren, so lange die Amerikaner dies nicht zuerst tun....

Globale Sicherheit: China will mit Russland kooperieren

Die Volksrepublik China sucht noch nach einem Platz als Großmacht in der Welt. Dabei will Peking insbesondere mit Moskau kooperieren. Von Marco Maier Der Aufstieg von...

Contra Magazin kämpft ums Überleben!

Liebe neue und und langjährige Leser und Freunde von Contra Magazin! Dank der neuen Restriktionen von Google und Facebook, brachen unsere Leserzahlen um die Hälfte...

CDU: Flügelkämpfe nach den Wahlen?

In der CDU wachsen die Auseinandersetzungen zwischen der rechtskonservativen Werteunion und dem Allerwelt-Mainstream der "politischen Mitte". Nach den Landtagswahlen im Osten könnten sie eskalieren....