21.08.19
23.3 C
Berlin

SCHLAGWORTE: Wehrmacht

Der berüchtigte 1. September

Am 1. September 1939 marschierte die Wehrmacht in Polen ein. Auch ohne NS-Regime wäre es aufgrund der polnischen Übergriffe jedoch wahrscheinlich zu einer militärischen Eskalation gekommen. Von Dr. Hans-Jürgen Klose Der 1. September wird allgemein als Deutschland belastendes Datum angesehen. Wir hatten den 1. Weltkrieg 20 Jahre zuvor verloren und marschierten...
In der Debatte um die Umbenennung von Kasernen hat der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Wolfgang Hellmich (SPD), klar Stellung bezogen. "Benennungen nach Personen, die das national-sozialistische Regime unterstützt haben, müssen geändert werden", sagte Hellmich der "Heilbronner Stimme". Von Redaktion Hellmich fügte erklärend hinzu: "Kasernen sind für die Regionen in denen sie liegen...
Sehr verehrte Frau Bundesministerin, Sie äußern sich seit einigen Wochen in Zusammenhang mit der ehemaligen Deutschen Wehrmacht und man wird den Eindruck nicht los, dass diese Tiraden von anderem ablenken sollen. Die Ernsthaftigkeit in der Auseinandersetzung zu diesem Thema war jedenfalls den meisten Ihrer Amtsvorgänger, die sich den damit verbundenen...
Wer Soldat wird, macht dies zumeist nicht aus finanziellen Gründen, sondern aus Pflichtgefühl oder aus patriotischen Gründen heraus. In Berlin favorisiert man jedoch offenbar die Bildung einer Söldnertruppe. Von Michael Steiner Man mag darüber streiten, ob der Militärdienst in der Bundeswehr als NATO-Organ überhaupt als patriotisch angesehen werden kann, doch offenbar...
Churchill wollte 1945 gemeinsam mit den in Gefangenschaft geratenen deutschen Soldaten und SS-Angehörigen neue Divisionen aufstellen, um so zusammen mit den Amerikanern nun gegen die Sowjetunion zu kämpfen. So macht auch dessen Aussage "Wir haben das falsche Schwein geschlachtet" in Bezug auf Deutschland einen Sinn. Das Ziel, die UdSSR...
Die harte Linie Deutschlands in Sachen Finanzhilfen für Griechenland könnte sich rächen. Athen beruft sich nun auf Reparationsforderungen im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg und droht damit, deutsche Immobilien in Griechenland zu pfänden, weil Deutschland nach wie vor verpflichtet sei, einen Zwangskredit von 1942 zurückzuzahlen. Von Marco Maier Zwischen Athen und...

Neueste Artikel

Trump: Kein Dänemark-Besuch wegen Grönland

Weil Grönland nicht zum Verkauf steht, will US-Präsident Donald Trump nun Dänemark nicht im September besuchen. Er dankte der Premierministerin für ihre Direktheit. Von Redaktion US-Präsident...

Können Wissenschaftler nun starke Erdbeben vorhersagen?

US-Wissenschaftler haben offenbar ein Muster gefunden, welches größere Erdbeben geradezu vorhersehbar macht. Das gibt ihnen vielleicht schon die Möglichkeit, Warnungen früh genug auszusprechen. Von Redaktion Wissenschaftler...

Maas hofft auf Entspannung im Ukraine-Konflikt

Bundesaußenminister Maas fliegt nach Russland. Vor seinem Abflug rief er alle Seiten zu Dialog- und Handlungsbereitschaft im Ukraine-Konflikt auf. Er will Moskau stärker einbinden. Von...

11 Gründe warum die USA vor einer Wirtschaftskrise stehen

Auch wenn die Trump-Administration beschwichtigt, stehen alle Anzeichen derzeit auf Sturm. Den USA droht eine Wirtschaftskrise die schlimmer sein wird als jene von 2008/2009....

Thierse: Ostdeutsche sollen nicht AfD wählen

Vor den Landtagswahlen im Osten warnt der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Wähler vor der AfD. Diese stünde nicht für die Werte von 1989. Von...