21.08.19
21.8 C
Berlin

SCHLAGWORTE: Währungsraum

Italien könnte schon bald aus der Eurozone aussteigen. Der gemeinsame Währungsraum wird vermutlich in den kommenden Jahren zerbrechen, ist sich Stiglitz sicher. Schuld am Zerfall der Eurozone, soll der Euro selbst und die deutsche Austeritätspolitik sein. Auch eine Aufteilung in Nord- und Süd-Euro sei für Stiglitz eine Option. Von Redaktion/dts Star-Ökonom Joseph Stiglitz...
Meuthen und Gauland von der AfD, würden in Europa einen gemeinsamen Währungsverbund nur mit jenen Staaten gründen, welche eine annähernd gleiche Stabilitätskultur inne haben. Ein Land wie Frankreich gehöre nicht dazu. Für eine Regierungsbeteiligung ist die AfD noch zu jung und zu klein, meint Gauland.  Von Redaktion/dts Meuthen und Gauland wollen einen europäischen...

Neueste Artikel

Trump: Kein Dänemark-Besuch wegen Grönland

Weil Grönland nicht zum Verkauf steht, will US-Präsident Donald Trump nun Dänemark nicht im September besuchen. Er dankte der Premierministerin für ihre Direktheit. Von Redaktion US-Präsident...

Können Wissenschaftler nun starke Erdbeben vorhersagen?

US-Wissenschaftler haben offenbar ein Muster gefunden, welches größere Erdbeben geradezu vorhersehbar macht. Das gibt ihnen vielleicht schon die Möglichkeit, Warnungen früh genug auszusprechen. Von Redaktion Wissenschaftler...

Maas hofft auf Entspannung im Ukraine-Konflikt

Bundesaußenminister Maas fliegt nach Russland. Vor seinem Abflug rief er alle Seiten zu Dialog- und Handlungsbereitschaft im Ukraine-Konflikt auf. Er will Moskau stärker einbinden. Von...

11 Gründe warum die USA vor einer Wirtschaftskrise stehen

Auch wenn die Trump-Administration beschwichtigt, stehen alle Anzeichen derzeit auf Sturm. Den USA droht eine Wirtschaftskrise die schlimmer sein wird als jene von 2008/2009....

Thierse: Ostdeutsche sollen nicht AfD wählen

Vor den Landtagswahlen im Osten warnt der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Wähler vor der AfD. Diese stünde nicht für die Werte von 1989. Von...