1 C
Berlin
14.12.18

SCHLAGWORTE: Volksverräter

Martin Schulz ist als Volksverräter beschimpft worden. Danach hat er den Beschimpfer sogleich als Nazi klassifiziert und gemeint, Leute wie diese Person sollte man auch Deutschland entfernen. Von Viribus Unitis Sehr geehrte Leser, die gegebene Situation braucht nicht kommentiert zu werden - machen Sie sich selbst ein Bild. Der Volksverräter-Ruf ist...
Der Gauckler hat sich den Empfang sicher anders vorgestellt. Sehr betroffen sind wir von der brutalen Stimmung, die den Politikern in letzter Zeit entgegenschlägt. Wie diese Menschen nur darauf kommen, der oberste Repräsentant Deutschlands, sei ein Volksverräter und Stasischwein, ist uns unerklärlich. Von Redaktion/dts Bundespräsident Joachim Gauck ist am Sonntag während eines Besuchs in Sebnitz im Landkreis...
Nemzowa macht in ihrem Schmerz um den Verlust ihres Vaters, nicht nur Putin, sondern auch Tschetscheniens Ministerpräsidenten Kadyrow verantwortlich. Sie macht keinen Hehl aus ihrem Hass gegen die russische Regierung und Putin. Sie bezeichnet die Regierung als riesigen Sumpf und Putin selbst nennt sie prinzipienlos. Putin habe kein politisches Programm, diktiert aber...

Neueste Artikel

Die Ukraine will Atomwaffen

Das Regime in Kiew will Atomwaffen haben, die auf Russland gerichtet sind. Vor Sanktionen durch den Westen fürchtet man sich nicht.

Flughafenkontrollen: Bald private Betreiber statt Bundespolizei?

Geht es nach Plänen der Bundesregierung, sollen Personen- und Gepäckkontrollen an deutschen Flughäfen bald von Privatunternehmen anstelle der Bundespolizei durchgeführt werden.

Grüne: Personenstandsrecht diskriminiert Transsexuelle

Die "Attestpflicht" zur Eintragung eines dritten Geschlechts im Personenstandsrecht, wie es ein Gesetzesvorschlag der Bundesregierung vorsieht, wird von den Grünen kritisiert. Man...

EU-Parlamentspräsident: Neue Flüchtlingskrisen kommen

Antonio Tajani, der Präsident des EU-Parlaments, warnt vor neuen Flüchtlingskrisen, die Europa treffen können. Er fordert eine Asylreform ein.

EU-Gipfel: Neue Russland-Sanktionen im Gespräch

Auf dem EU-Gipfel wurde die Verlängerung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland beschlossen. Man wolle sich auch neue "Strafmaßnahmen" offenhalten und die Ukraine weiter...