19.08.19
19.3 C
Berlin

SCHLAGWORTE: Verarmung

Laut DIW-Präsident Fratscher wird die Fremdenfeindlichkeit in Sachsen sehr große Nachteile für den Wirtschaftsstandort mit sich bringen. Fremdenfeindlichkeit schrecke nämlich auch deutsche Unternehmer ab. IW-Direktor Hüther formuliert es noch drastischer, "Der Pöbel kann so viel 'Wir sind das Volk' schreien wie er will, am Ende stehen Schrumpfung, weitere De-Industrialisierung und Verarmung." Von...

Neueste Artikel

Erste IS-Kinder wurden aus Syrien nach Deutschland gebracht

Insgesamt vier Kinder von deutschen IS-Anhängern wurden vom Auswärtigen Amt von Syrien aus nach Deutschland überführt. Das ist erst der Anfang. Knapp 100 weitere...

Mittelstreckenraketen: Moskau macht Washington ein Angebot

Russland macht den USA ein Angebot. Man werde keine neuen Raketen in Europa oder Asien stationieren, so lange die Amerikaner dies nicht zuerst tun....

Globale Sicherheit: China will mit Russland kooperieren

Die Volksrepublik China sucht noch nach einem Platz als Großmacht in der Welt. Dabei will Peking insbesondere mit Moskau kooperieren. Von Marco Maier Der Aufstieg von...

Contra Magazin kämpft ums Überleben!

Liebe neue und und langjährige Leser und Freunde von Contra Magazin! Dank der neuen Restriktionen von Google und Facebook, brachen unsere Leserzahlen um die Hälfte...

CDU: Flügelkämpfe nach den Wahlen?

In der CDU wachsen die Auseinandersetzungen zwischen der rechtskonservativen Werteunion und dem Allerwelt-Mainstream der "politischen Mitte". Nach den Landtagswahlen im Osten könnten sie eskalieren....