Braucht es eine Systemänderung?

Viele Menschen in Deutschland sind mit dem herrschenden System unzufrieden. Braucht es eine tiefgreifende Änderung? Was würden Sie bevorzugen? Von Marco Maier Für nicht wenige Menschen in Deutschland ist die repräsentative „parlamentarische Republik“ ein Anachronismus. Ein starkes direktdemokratisches Element scheint eine Lösungsmöglichkeit für viele Probleme zu sein. Andere wünschen sich […]

^
^

Post von Müller – 1

Post von Müller Ich habe jetzt 3 Jahre, in der mir gewohnten Ruhe und Besonnenheit, Kontakt zu einigen aufgewachten Menschen gehalten. Glaubt mir , es sind wunderbare Leute dabei, aber zusammen sind wir noch lange nicht. Ich habe einige Dinge im Leben gelernt, das Erste ist ein systemisches, ohne Überbau […]

^

Systemänderung nicht erlaubt

Die Verfassung eines Staates gilt als unumstößlich. Wer eine Änderung des etablierten Systems will, wird automatisch zum Staatsfeind. Das ist falsch. Von Marco Maier Der Status Quo gilt in den meisten Systemen als unumstößlich, da sich darin Eliten etablieren, die davon profitieren. Doch die Menschheitsgeschichte kennt viele gewaltsame Systembrüche, weil […]

^

Systemänderung? Geht im hiesigen Parteiensystem nicht

Würden Wahlen etwas verändern, wären sie längst schon verboten. Der Selbstschutzmechanismus des bestehenden Systems verhindert nämlich echte Reformbewegungen. Von Marco Maier So manch einer fühlt sich als Rebell, wenn er auf dem Wahlzettel für eine Partei wie die AfD oder die Linke stimmt und dann glaubt, den Blockparteien zu schaden. […]

^