^

Nach Anschlag in Suruç: Regierung sperrt Twitter und verhängt Nachrichtensperre

Der Kurznachrichtendienst Twitter wurde in der Türkei zeitweise gesperrt. Bilder und Videos vom Anschlag in Suruç sollten sich nicht weiter verbreiten, weshalb selbst die Medien kein Bildematerial veröffentlichen dürfen. Auch Proteste sollten so verhindert werden. Von Marco Maier Die türkische Regierung will verhindern, dass sich nach dem Vorbild des "Arabischen […]