Europas ausgewachsenes „Stockholm-Syndrom“ angesichts von US-Mobbing

Der als Stockholm-Syndrom bekannte psychische Zustand, bei dem Geiseln ihren Entführern auf irrationale Weise sympathisieren, könnte durchaus auf europäische Führer angewendet werden, wenn es um Mobbing in den USA geht. Die USA waren schon immer die dominante und dominierende Partei in den transatlantischen Beziehungen. Frühere Regierungen in Washington haben jedoch […]

^

Stockholm-Syndrom: Die Welt in der Geiselhaft der Banken

In den letzten Jahren wurden immer mehr Banken immer wieder zu hohen Straf- und Kompensationszahlungen verurteilt, weil sie manipulierten, betrogen und übervorteilten. Und die Welt schaut zu. Von Marco Maier Eben erst wurde die australische Commonwealth Bank von der Finanzregulierungsbehörde des Landes zu einer Strafe von 700 Millionen Australischen Dollar […]

^
^

Stockholm-Syndrom – für wen?

Wenn die Linkspartei unter dem Stockholm-Syndom bezüglich Russland leiden soll – leiden dann CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne unter der selben Psychose für die USA und die NATO? So zumindest könnte die Gegenfrage zum Cicero-Artikel "Die Linke leidet am Stockholm-Syndrom" lauten. Im Politikmagazin "Cicero" schreibt der Tagesspiegel-Journalist Malte Lehming einleitend zu seinem […]