Cum-Ex-Skandal: Die Bundesregierung verarscht uns!

Während die Steuerfahnder Kleinunternehmen zerpflücken, verjährt der Cum-Ex-Skandal. Es sei nicht genügend Personal da. Doch für die kleinen Steuersünder hat man genügend Kapazitäten frei. Von Marco Maier Rund 55 Milliarden Euro sollen diverse Konzerne im Zuge eines „Cum Ex“ bezeichneten Modells zur Hinterziehung von Steuern ergaunert haben. Unter anderem auch […]

^

„Bargeldwirtschaft“ – Deutsche Steuerbehörden planen Großangriff auf Gastronomen und Taxifahrer

Taxifahrern und Gastronomen drohen umfangreiche Überprüfungen durch die deutschen Steuerbehörden. Dem Staat entgingen durch Steuerhinterziehung in dem Bereich jährlich mehrere Milliarden Euro. Von Redaktion Mit verstärktem Einsatz von Fahndern und neuen gesetzlichen Vorschriften wollen Bund und Länder die Steuerhinterziehung in sogenannten bargeldintensiven Branchen wie der Gastronomie oder dem Taxigewerbe eindämmen. […]

^

NRW-Steuerfahnder ermitteln gegen 57 Banken

Gegen insgesamt 57 Banken haben die Steuerfahnder aus Nordrhein-Westfalen ermittelt und im Rahmen von Schwarzgeldermittlungen und Selbstanzeigen Erlöse in Milliardenhöhe erzielt. Von Redaktion/dts Steuerfahnder aus Nordrhein-Westfalen haben nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" in den vergangenen beiden Jahren gegen insgesamt gegen 57 Banken aus der Schweiz, Liechtenstein, Österreich und Luxemburg Ermittlungsverfahren […]

^

CDU-Schwarzgeld-Verschwörung? Steuerfahnder wurden rehabilitiert

Weil sie bei ihren Ermittlungen diversen Großbanken, tausenden Steuerhinterziehern und dem Schwarzgeld der CDU wohl zu dicht auf die Pelle rückten, wurden vier Steuerfahnder fälschlich für paranoid erklärt. Nun wurden sie rehabilitiert. Schäuble, damals in den Skandal involviert, ist heute Finanzminister und ESM-Gouverneur. Von Marco Maier Wer den Mächtigen zu […]