Klimaschutz: Auch die Stahlindustrie will Steuergeld

Für die Energiewirtschaft gibt es schon Milliarden aus den Steuergeldtöpfen. Auch die Stahlindustrie hält die Hände auf. Von Michael Steiner Dank des allgemeinen Klimawahns kann mit dem Geld der Steuerzahler bedenkenloser als sonst umgegangen werden. Nicht nur, dass die Energiewirtschaft mehrere Milliarden Euro an Steuergeldern erhalten soll (wir berichteten), auch […]

^

„Der deutschen Stahlindustrie droht das Ende“

Der Klimawahn der deutschen Politik bedroht die deutsche Stahlindustrie. Aus dem Saarland kommen bereits Hilferufe. Von Redaktion Durch die US-Strafzölle und das Klimaschutzpaket der Bundesregierung ist die deutsche Stahlindustrie nach den Worten des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) in ihrer Existenz bedroht. „Wir erleben momentan eine so prekäre Situation, dass […]

^

Stahlindustrie bekommt Hilfe von Gabriel

Die deutsche Stahlindustrie muss nun die EEG-Umlage bei der Eigenstromproduktion aus Bestandsanlagen doch nicht zahlen. Dies sahen Pläne der EU-Kommission vor. Wirtschaftsminister Gabriel konnte dies demnach abwenden. Von Redaktion/dts Die krisengebeutelte deutsche Stahlindustrie bekommt Unterstützung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Millionenschwere finanzielle Belastungen, die der Branche bislang aus der Ökostrom-Förderung […]

^

Stahlkrise: SPD-Europaabgeordneter für mehr Härte gegen China

Der SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange fordert ein härteres Vorgehen der EU zum Schutz der europäischen Stahlindustrie. Während man mit TTIP eine Öffnung gegenüber den USA anstrebt, wird gegen China Protektionismus geübt. Von Redaktion/dts Im Handelsstreit mit China fordert der Vorsitzende des EU-Handelsausschusses im Europaparlament, Bernd Lange (SPD), ein härteres Vorgehen der […]