Westliche Russland-Politik – China lässt sich nicht einspannen

Washington will seine Politik Russland gegenüber völlig neu ausrichten, das schreibt die „New York Times“. Danach soll die Abschreckungspolitik wieder die Leitlinie bilden, wonach sich das Weiße Haus und das State Department richten. Eine Kooperation mit Russland soll es nur dort geben, wo es unvermeidlich und im beiderseitigen Interesse ist. […]

US-Sanktionen – Zu früh Hurra geschrien

Die Gefahr, sich lächerlich zu machen, ist für die kalten Krieger der USA bei ihrem Russland-Feldzug sehr gegenwärtig. Entgegen aller Propaganda aus Washington wie auch  den EU-Hauptstädten sieht sich das Pentagon gezwungen, den US-Kongress um eine Gefälligkeit zu bitten. Er solle die Sanktionen gegen den russischen Waffenkonzern „Rosoboronexport“ aussetzen, bis […]

Ukraine: Einreiseverbot für und Kopfgeld auf Russen

Derzeit scheint es in der Ukraine in Sachen antirussischer Aktionen keine Grenzen mehr zu geben. Neben einem staatlich ausgerufenen Einreiseverbot für männliche Russen im wehrfähigen Alter setzt eine Privatbank auch noch eine ein Kopfgeld von 10.000 Dollar für jeden festgenommenen "Moskalj" (Russen) aus. Von Marco Maier An Kurzsichtigkeit hinsichtlich der politischen […]

Staatshaftungen: Österreich schadet sich mit Russland-Sanktionen selbst

Österreichische Unternehmen, vor allem Banken, sind in der Ukraine und in Russland sehr aktiv. Sollte das Geplänkel mit den Sanktionen so weitergehen, könnte die Republik via Österreichischer Kontrollbank mit mehreren Milliarden Euro für die Ausfälle haften. Von Marco Maier Die Kontrollbank wickelt die Haftungen für die Republik Österreich ab. Österreichische Firmen können […]

US-Regierung droht Russland mit schärferen Sanktionen

Die Obama-Administration kündigte "erhebliche zusätzliche Sanktionen" an, sollte Russland die Lage in der Ukraine eskalieren lassen. Finanzminister Jacob Lew richtete diese Warnung letzten Donnerstag im Vorfeld der Tagungen von G7 und G20 an seinen russischen Amtskollegen Anton Siluanov. Frankreich hingegen möchte das Augenmerk mehr auf die Finanzhilfe für die Ukraine […]

Russland-Sanktionen: Vom Bröckeln zum Bröseln

Während ihrer jeweiligen Amtszeit waren sie untereinander nie so einig wie jetzt bei der Beurteilung des Problems „Sanktionen gegen Russland“: die drei früheren deutschen Bundeskanzler Helmut Schmidt, Helmut Kohl und Gerhard Schröder. Von Florian Stumfall Schmidt wurde mit seinem norddeutschen Charme am deutlichsten. Er nannte die Sanktionen „dummes Zeug“. Sie […]

Bald kommt Fracking-Gas aus Amerika!

Beinahe könnte man glauben, die Krise mit Russland sei nur deshalb inszeniert worden, damit die Amerikaner ihr mittels Fracking gewonnenes Schiefergas an die dummen Europäer zu verhökern. US-Präsident Obama sicherte den Brüsseler Eurokraten schon einmal einen Gas-Deal zu. Von Marco Maier Auf dem EU-USA-Gipfel in Brüssel, bei dem sich Obama […]

Russland-Sanktionen: Es bröckelt weiter

Nachdem als erstes EU-Land Bulgarien aus der Front der blinden Boykottierer gegen Rußland ausgebrochen war, haben sich zwei weitere Länder der Union eines anderen besonnen. So hat die Abgeordnetenkammer des Tschechischen Parlaments in Prag die Wirtschaftssanktionen gegen Rußland abgelehnt. „Die Kammer hat den Vorschlag nicht unterstützt, in dem die Regierung aufgefordert […]

Die europäische Sanktionsfront gegen Russland bröckelt

Wirklich glücklich mit den Sanktionen gegen Russland waren einige europäische Staaten ohnehin nicht. Nun schert mit Bulgarien das erste Land komplett aus. Beginnt die antirussische Front in der Europäischen Union nun langsam zu bröckeln? Auf dem heutigen EU-Gipfel sagte der bulgarische Premierminister Plamen Orescharski: "Ich muss hervorheben, dass wir weitgehende Wirtschaftssanktionen ohne […]

EU & USA beschließen Sanktionen gegen Russland

Nach dem erfolgreichen Krim-Referendum folgt die trotzige Reaktion aus Washington und Brüssel auf den Fuß. Die ersten Einreiseverbote und Kontensperrungen wurden angeordnet. Schwer getroffen ist Moskau dadurch noch lange nicht. Die scheinheiligen Reaktionen der politischen Führer in Washington und Brüssel auf das Krim-Referendum wirken geradezu lächerlich. Immerhin waren es sie, […]