Putin: Moskau ist über die Ausweitung der NATO besorgt

Der russische Präsident Wladimir Putin sagte, Russland betrachte die Ausweitung als Bedrohung, obwohl die NATO versucht, Moskau davon zu überzeugen, dass es keine Bedrohung gibt. Von Redaktion Die Expansion der NATO in Richtung der russischen Grenzen macht Moskau nicht glücklich, sagte der russische Präsident Wladimir Putin in einem Interview mit […]

^

Warum war die NATO in Jugoslawien?

Vor 18 Jahren attackierte die NATO Jugoslawien. Was steckte wirklich hinter diesem Terrorangriff? Ein Rückblick. Von Sean Gervasi – Institut für Internationale Politik und Wirtschaft, Belgrad / Antikrieg Einleitung Die NATO hat kürzlich eine große Einsatztruppe nach Jugoslawien entsandt, unter dem Vorwand, das Dayton-Abkommen von Ende 1995 zur Beendigung des […]

^

Die EU ist für wohlhabende Staaten unattraktiv

Die Expansiongelüste des Brüsseler Regimes umfassen bekanntermaßen den gesamten europäischen Kontinent und sogar noch Regionen darüber hinaus. Doch nicht nur intern (siehe Eurozone), sondern auch rundherum gibt es einige Länder, die nicht Teil der Europäischen Union werden wollen. Interessanterweise sind dies sogar noch recht wohlhabende Staaten. Die Armenhäuser hingegen wollen […]

^

NATO: Die Politik des Betrugs

Auf ihrem Ritt nach Osten lässt sich die NATO von nichts aufhalten, vor allem nicht von Vereinbarungen und rechtlichen Grenzen. Wo man ein Übereinkommen nicht im eigenen Sinn uminterpretieren kann, wird seine Existenz einfach in Abrede gestellt. Beispielhaft dafür steht die Sache mit der Osterweiterung des Bündnisses. Von Florian Stumfall […]

^

Erweiterungskommissar Füle: Ukraine, Moldau und Georgien sollen der EU beitreten

Geht es nach dem EU-Erweiterungskommissar Štefan Füle (Tschechien), sollen die drei osteuropäischen Länder Ukraine, Moldau und Georgien Teil der Europäischen Union werden. Ein Assoziierungsabkommen haben diese Staaten schon mit Brüssel geschlossen. Von Marco Maier Gegenüber dem Springer-Blatt "Die Welt" sagte Füle: "Wenn wir Ernst damit machen wollen, die Länder in Osteuropa […]

^